Eine RGBW Taschenlampe gesucht

    Hi!

    Es gibt selbst im Bereich RGB nur sehr wenig Auswahl - RGBW ist quasi nicht vorhanden.
    Keine Nachfrage, keine Produktion.

    Du kannst mal im Budgetlightforum nachfragen, die haben da mehr Wissen, aber ich hab auch da gerade gesucht - es gibt welche, die sind aber schon länger nicht mehr zu kaufen (Skilhunt H02 RGBW, RAYUS A10 RGBW).
    A Christian telling an atheist he is going to Hell is about as scary as a small child telling an adult they wont get any presents from Santa
    es gab doch mal früher eine mit dieser rgbw led von cree. cree hatte doch mal so eine 10 watt led mit rot, grün blau und weißem chip, also 4 chips a 3 watt/chip vor jahren, weiß gar nimmer, wie die led hieß. aber es gab da auch mal eine taschenlampe mit dieser led drin. Also wie egsagt, ich suche auch solch eine taschenlampe. und mir isses da wichtig auch die mischfarben schalten zu können, ideal frei einsteellbar, anber mindestens mal die 8 primären farben (rot,grün,blau,gelb, türkis,magenta,weiß,schwarz (aus))

    wobei ich fast denke, wenns keiner zum kauf anbietet, wäre die frage, ob man es selber bauen könnte. Man bräuchte einen rgb(w)-controller,der klein genug ist, in eine 10 Watt led taschenlampe zu passen,eine 10 watt (3 watt/chip) rgb oder rgbw led, treiber, irgendeine schaltmöglichkeit um die farben durchzufaden und eine farbe zu setzen. Allerdings kann man eine taschenlampe schlecht mit 20 knlöpfen vollpflastern,wie sie auf den fernbedienungen der meisten controller sind und die taschenlampe per fernbedienung einzustellen ist auch irgendwie net unnbedingt praktisch. Also müßte man überlegen wie man die funktionen mit 3, maximal 4 tastern realisieren kann, evtl. mit jog dial o.ä. wies an alten minidisc protables mal welche hatte. Und das müßte man irgendwie ins taschenlampen gehäuse eingebaut kriegen... Wird wohl kein leichtes Projekt, aber wert zu überlegen...
    LED the Sun shine. Nur, wer reparieren kann, lebt nachhaltig!
    Selbstgebaut hält Länger. Kampf der geplanten Obsoleszenz!
    Wir sind das Pro-LED-Tariat ;)
    Du meinst die XM-L Color
    Das Problem ist, wie du schon angesprochen hast, die Bedienung.
    Wie viele Knöpfe kann man an eine Taschenlampe machen, ohne dass es zu kompliziert wird?
    Bei größeren Lampen (26650 oder 3/4x18650) wäre ein kleines Tastenfeld mit 4 Tastern - je einer pro Farbe - und einen An/Aus Schalter hinten an der Lampe sicher möglich, aber der Markt verlangt sowas halt nicht.

    Wer braucht schon farbiges Licht? Jäger um Blutspuren besser zu erkennen - und sonst?
    A Christian telling an atheist he is going to Hell is about as scary as a small child telling an adult they wont get any presents from Santa
    Ja, das isses halt. Wir paar Freaks, die sowas geil finden sind da nicht relevant. Na,ja, habe mir mal die Nitecore chameleon CR6 bestellt. Wollte schon immer mal rot haaben. Damit kann man nachts mal auf die toilett e ohne gleich wach zu werden und dann hats ja noch die schwächeren rgb leds dran.Ob man den controller da drin wohl programmiertechnisch auf die mischfarben erweitern kann? 8) Wie auch immer, zumindest mal verschiedene Farben 8)
    LED the Sun shine. Nur, wer reparieren kann, lebt nachhaltig!
    Selbstgebaut hält Länger. Kampf der geplanten Obsoleszenz!
    Wir sind das Pro-LED-Tariat ;)
    Ja, so in etwa habe ich mir das gedacht: Wen drei KSQs (oder 4 bei rgbw) in die Taschenlampe passen würden, ginge es. Platz: Hängt wieder von ab, wie kompakt oder groß die Taschenlampe nachher werden sol: Bekäme man alles in eines dieser typischen 1*80650 Taschenlampengehäuse, wäre es antürlich prima. Sonst müßte man ein größeres nehmen, z.b. ein 26xxx Gehäude oder eines, das eigentlich für babyzellen ist, nehmen (man könnte ja es im batteriefach dann mit einem Inneneinsatz verjüngen,daß dennoch 18650 reinpassen). Ist dann halt etwas klobiger, aber wenns nur so passen würde, dann besser so als gar nicht.
    LED the Sun shine. Nur, wer reparieren kann, lebt nachhaltig!
    Selbstgebaut hält Länger. Kampf der geplanten Obsoleszenz!
    Wir sind das Pro-LED-Tariat ;)