IHR SEID SCHULD! Danke!

    IHR SEID SCHULD! Danke!

    Hallo zusammen.

    Ihr erinnert euch (die eingesessenen), dass ich damals mit einer sehr beheuerten Frage hier ins Forum gestolpert bin. :)
    Die Frage, ob ich bei ca 90 LED`s, bei 12V zu je 3er Segmenten nur EINEN Vorwiderstand benutzen kann! :| :rolleyes:

    Das hat sich ja Gott sei Dank schnell geklärt und so erfuhr ich viel neues über LED´s.
    Meine Neugierde war geweckt und ich fing an in verschiedenen Bereichen als Noob rum zu basteln.

    Zur Erinnerung, das war so um 2012.

    Damals zwar Elektronik interessiert, aber sonst keine Ahnung.

    Da habe ich ich dann über die Jahre auch mal so ein oder anderes "Projekt" von mir vorgestellt und habe sogar mal eins mit LEDsfetz zusammen auf die Beine gestellt als ich mich in Mikrocontrollern eingearbeitet hatte.

    In der ganzen Zeit machte mir das Basteln immer mehr Spaß und entdeckte dieses Hobby für mich auch als Beruf!

    Obwohl ich da schon zwei halbe Ausbildungen angefangen und nie zu Ende gebracht habe, haben mich diese nie wirklich glücklich gemacht.
    Erst dank EUCH und eurer tollen Hilfe und Anregungen, dachte ich über einen Beruf nach, welcher in die Elektrorichtung ging.

    Ja, ich habe nicht studiert und habe nur eine gute mittlere Reife, aber dennoch habe ich um die Ecke einen Elektroniker gefunden, welcher mich (trotz meines damaligen Alters) ausbilden wollte und auch getan hat!

    Vier Jahre später, also seid Anfang diesen Jahres, darf ich mich als zweit bester in meinem Jahrgang als Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik nennen! (Elektriker)





    Um die Sache mal auf den Punkt zu bringen:

    Ihr habt mir so oft geholfen obwohl ich manchmal echt nerven kann und die Lösung nicht direkt sehe, aber IHR habt mich unter anderem unterstützt UND in diese Richtung gelenkt!
    Ihr wart und seid einer der ausschlaggebenden Gründe, warum ich jetzt hier bin, wo ich bin!!

    ICH DANKE EUCH ALLEN VIELMALS!

    Ich bin zwar immer noch der alte, sehr voreilig und wissbegierig, aber ich lerne jeden Tag dazu!

    In diesem Sinne bin ich sehr froh, dass ich mein Hobby zum Beruf gemacht habe und diesen mit Freude ausführe :thumbsup:

    Und auch ein Dank an Stefan und seine Crew, die diese Plattform zur Verfügung stellen.
    Hätten Sie es nicht gemacht... naja wer weis was ich dann geworden wäre...

    Danke für die tollen Jahre auf LEDstyles.de!!!

    Ein spezielles Dank geht an Lötmeister!
    Du warst immer kritisch, hilfsbereit und hast mich das ein oder andere mal gerne auf den Boden zurück geholt!
    Dank unserer PN`s damals, weis ich das jetzt.
    Danke dir :thumbsup:

    Der Denis
    Kein Profi, aber neugierig!
    ACHHHH, ich habe auch mit gelesen und aus Fragen andrer gelernt, also wer weiß :P

    Und um die Welt noch etwas zu schocken:

    Derzeit mache ich meinen Meister, was in der Abendschule schon sehr lange dauern wird.
    Aber ich beiße mich durch und vllt wird ja dann aus mir eine richtige Fachkraft werden :)


    Der WITZ ist ja (und damit ist eure Hilfe gemeint, wo ich als Anfänger so was gebaut habe), dass ich von der Frage
    " 90 LED`s, ein Widerstand " zu das hier gekommen bin:



    Und das alles NUR mit Hilfe aus DIESEM Forum!
    (Layout der Platine bei unserem Layoutmeister LEDsfetz!))
    RESPEKT an euch!
    Kein Profi, aber neugierig!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Prytek“ ()

    Meinen Glückwunsch! :thumbup:
    Wir hier im Forum konnten nur deine Neugier wecken und den Anstoß geben, gegangen bist DU diesen Weg allein und als eigener Kraft ;)

    Sowas Ähnliches habe ich vor 30 Jahren, in meiner Jugend auch gebaut. Mit einem A277 (Äquivalent zum UAA180) eine 12 kanalige Aussteuerungsanzeige und von jeder LED dann auf einen Thyristor und damit 230V 25W Glühlampen angsteuert. Es waren 4x 1,20m lange Holzbretter, die ich entweder als Lichtsäule in den Raum stellen konnte oder flach als Kreuz montieren konnte. Bilder habe ich davon leider keine.
    War damals ein imposantes Discoequipment :D
    Für die Jüngeren: Led Zeppelin ist KEIN beleuchtetes Luftschiff! :D
    XD mit einem A277, heißt also fast jede Birne mit eigenem (10er), steuer Chip.
    WOW das muss echt eine menge Arbeit gewesen sein!!!

    Schade das es keine Bilder gibt aber bestimmt war es einfach AWSON!!

    Und wenn du meinst :) erst mal darauf kommen!! da war ich dann nur teilweise beteiligt :P
    Kein Profi, aber neugierig!
    tu-chemnitz.de/etit/zentral/ddr/ds/UAA180.pdf
    Der A277 war gegenüber dem UAA180 noch umschaltbar von Band- auf Punktbetrieb. Das bewerkstelligte ich mit einem rastenden Taster mit 4 Wechslern. Nein, es wurde nur ein IC verwendet. Die LEDs dienten als Kontrollämpchen und damit sich am IC die passenden Spannungspegel einstellten. An jeder LED wurde dann mit einem Treibertransistor das Signal abgegriffen und verstärkt, um den Thyristor anzusteuern. Ich verwendete nur einen Optokoppler als Berührungsschutz am NF-Eingang. Das sparte Bauelemente ;)
    Einen Poststecker mit genügend Kontakten für den Leistungsteil konnte ich noch auftreiben, aber ein Kabel mit 14 oder mehr Adern gabs nicht. Ich behalf mir dann mit etlichen Rollen 1,5 Quadrat Litze, die ich wie einen Kabelbaum mit Bindfaden zusammenband und in ein Stück Gartenschlauch!!! einfädelte :whistling:
    Für die Jüngeren: Led Zeppelin ist KEIN beleuchtetes Luftschiff! :D
    Das klingt wie ein 74 HC 4017.

    Als Opto habe ich bisweilen einen MOC benutzt siehe diverse Projekte.

    Dot kann der 4017 auch aber du warst da unter anderem ein Pionier in dem Gebiet.

    Und von wegen 1,5er Quadrat xD


    Als ich mein Regal umgebaut habe, waren da statt 12 ein paar mehr 1,5er Adern erfordernd xD
    Ich sage nur gesamt Strom bei 12V über 10A :PPPPPP

    Jap.

    Aber BINDFADEN!!!! geile Idee!!! ich habe so komische Kabel Spiralen genommen.

    EDIT: Mal ohne Mist, ohne euch wüsste ich nichts von Halbleitern und Ihre Funktion.
    Wechselschaltung.... Check, Sparwechselschaltung..... Check... aber OHNE SCHEIß!!!
    letzte Woche gab es einen Moment, da wusste ich nur die Lösung/&Fehler an einem Steuerung Gerät, da hätte ich ohne euch niemals eine Idee dazu gehabt!!!
    War der Fehler an einem Brückengleichrichter!
    Hey... ohne euch wüsste ich nicht mal wozu man den braucht!

    Es gibt einen, der mir verraten hat (HIER) wie man ein gutes NT baut und etc.

    OHNE IHN hätte ich den Fehler NIE entdeckt!!
    Kein Profi, aber neugierig!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Prytek“ ()

    Neu

    Prytek schrieb:

    (Und sry nebenbei) Dein Status ist so gut, bzw Signatur, das ich jedesmal grinsen bis lachen muss!!!


    Das hat mir mal ein Kumpel mal per WhatsApp geschickt (ich schicke mir mit ein paar Leuten wechselweise Unfug)
    visualstatements.net/visuals/v…-beleuchtetes-raumschiff/
    Das fand ich fürs Forum so passend, das ich es als Signatur genommen habe :)
    Für die Jüngeren: Led Zeppelin ist KEIN beleuchtetes Luftschiff! :D