Umfeldbeleuchtung eines Wohnzimmerschranks

    Umfeldbeleuchtung eines Wohnzimmerschranks

    Hallo zusammen,

    ich habe in unserem Wohnzimmer eine Schrankwand gebaut, die frei an der Wand in einer Nische hängt.
    Rundherum ist etwas Luft und da das ganze Wohnzimmer von den Möbeln her "farbfrei" in grau/weiß gehalten ist, soll die Farbe über Deko und Beleuchtung dazu kommen.
    So kann man die Farbe immer mal ändern ohne umbauen zu müssen oder auch mal der Laune oder dem Anlass anpassen.

    Unten hänge ich auch mal ein Foto der Schrankwand an, damit ihr einfach sehen könnt, wie die Gegebenheiten so sind.

    Ich habe hier als Controller ein XCSOURCE Magic UFO liegen, das bei 12V oder 24V 96W packt und RGBW ansteuern kann.
    Damit würde ich jetzt gerne links, oben und rechts vom Schrank den "Spalt" beleuchten, dass der Schrank quasi umrahmt wird.
    Unten spare ich mir, weil da eh dunkle Fliesen liegen und man vom Licht kaum was sehen würde.

    Es ginge also um etwa 6,5m LED-Stripe, die auf recht kurzem Abstand ein bisschen Farbe bringen sollen, aber nicht sehr hell sein müssen/sollen, da es nur um Effektbeleuchtung geht.

    Die Fragen, die bei mir jetzt offen sind, wären:

    - Welche LED-Stripes sind dafür zu empfehlen?
    - Wie sollte ich die Stripes montieren/ausrichten?



    P.S. Ggf. möchte ich später dann auch noch den Vitrinenteil von innen beleuchten, aber das wäre dann ein neues Projekt...
    Hi Tarkoon,

    dann versuche ich dir mal zu helfen. Ich habe so etwas ähnliches bei mir schon mal eingebaut, am Schrank und am Fernseher. An sich ist die Umsetzung eigentlich ziemlich einfach. Miss aus was du brauchst, und bestell dir die LED Streifen. Ich habe meine damals glaub ich hier bei ELG bestellt. Ist das eine Wand rechts vom Schrank? Da bietet es sich eventuell an die Streifen auf die Außenkante des Schranks zu kleben. Problem bleiben dann eigentlich nur noch die Kabel, die du theoretisch einfach nach hinten verlegen könntest, je nachdem wo die nächste Steckdose ist, hast du aber leider nicht erwähnt soweit ich sehen kann.

    Beachten würde ich auch an deiner Stelle wie hell diese sein sollten. Ich finde mein Licht von den LEDs manchmal sehr angenehm und ist auch schön anzusehen, manchmal wirkt es aber auch störend.
    Hab mir grad deinen Post nochmal genau durchgelesen. Wenns nur Effekt Beleuchtung sein soll, würde ich es weiter hinten, also schon gut 10-20cm an der Seitenwand entlang weiter hinten anbringen. Leuchtet dann immer noch genug aber wirkt nicht störend.

    Ich hoffe ich konnte dir damit helfen.

    Viele Grüße

    Daniel
    Hi Daniel,

    danke für die schnelle erste Antwort!
    Ich habe drei Steckdosen an der Wand links etwa auf Höhe der Schrankunterkante neben dem Schrank gut versteckt, die ich dafür verwenden kann. Das Netzteil und den Controller könnte ich also schön von unten an den Schrank packen und unten links mit dem LED-Streifen beginnen. Zusätzlich hab ich noch eine Steckdose hinter dem Schrank, von wo aus auch schon Durchlässe bis in die Vitrine führen, für die Erweiterung auf die Vitrine später mal.
    Bei ELG seh ich übrigens keinen einzigen LED-Streifen ... ;)
    Wenn der Schrank zur Wand hinten etwas Platz hat - hinten Winkel dran und zur Seite scheinen lassen, oder ohne Winkel nach hinten.
    Heller ist mit WInkel, homogener ohne.

    mMn sollte da auf jeden Fall ein ~5000K Stripe als Weiß dazu - das würde viel besser zum Schrank passen als dröges RGB
    A Christian telling an atheist he is going to Hell is about as scary as a small child telling an adult they wont get any presents from Santa.
    Bin kein RGB-Freund
    Sorry. hab auch nur geschrieben -glaub ich-.

    Bist du inzwischen fertig mit deinem Projekt?

    @L4M4: Findest du 5000k nicht ein wenig zu hell? Das ist ja sozusagen so hell wie Tageslicht - bei der kalten Jahreszeit würde ich das als störend empfinden.

    Dann lieber auf 2000k runter und dafür nicht komplett hinten anbringen sondern an den Seiten wie aus meinem ersten Vorschlag. Durch die Steckdose hinten ist das dann perfekt - und unsichtbar zugleich.
    Bei Tag wird es dann nicht zu sehen sein, aber wer braucht das auch schon tagsüber? Dann lieber ein angenehmes, warmes und nicht zu grelles Licht Abends.
    Gerade in der kalten Jahreszeit würde ich auf weißeres (nicht unbedingt helleres) Licht gehen um den Sommer ein wenig zu simulieren :) Ich (und die meisten anderen Menschen) bin fitter, wenn das Licht mehr Blauanteil hat.
    Wenn jemand Futter für seine Haustiere (Hamster, Mäuse, Ratten, etc) braucht... Futterkrämerei - der Laden meiner Frau ;)
    Infos über Cree LEDs: pct.cree.com/
    Meine Projekte: [1] [2] [3]