Target: 200lm/W LED Modul

      Tristan schrieb:

      @John.S (PBR85) ja die werden bei der nächsten Bestückung auch mit 5000k produziert.


      Gibt es da denn einen Zeitraum, wann es soweit sein wird? Meine Tomaten werden langsam ganz schön groß und müssen umgetopft werden, heißt ich muss sie auf eine andere Fensterbank bringen wo es weniger Licht gibt und eine Zusatzbeleuchtung sein muss.

      Andere Frage: Sehe ich es richtig, dass die Samsung LH351D das normale 3535-Gehäuse haben, also auch mit Platinen für Cree XP-G etc. voll kompatibel sind?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „John.S“ ()

      John.S schrieb:

      Gibt es da denn einen Zeitraum, wann es soweit sein wird? Meine Tomaten werden langsam ganz schön groß und müssen umgetopft werden, heißt ich muss sie auf eine andere Fensterbank bringen wo es weniger Licht gibt und eine Zusatzbeleuchtung sein muss.


      Wurden letzte Woche bestückt und werden voraussichtlich morgen im Shop erhältlich sein.

      John.S schrieb:

      Andere Frage: Sehe ich es richtig, dass die Samsung LH351D das normale 3535-Gehäuse haben, also auch mit Platinen für Cree XP-G etc. voll kompatibel sein?


      Ja das sind sie!
      Habe auch noch eine Frage bezüglich der 3W Samsung LM301B High-Performance Stripes. Bin grad dabei eine billige Camping-Leuchte auf 3 dieser Leisten mit 5000K umzubauen. Die Ausschnitte im Reflektor eignen sich fast perfekt für die Samsung-Stripes, nur stört die Länge von 64mm, da diese max. 50mm betragen darf, genauer gesagt stören die Steckbuchsen! Wie sind also die Steckbuchsen befestigt und lassen sich am leichtesten entfernen, damit nur die LEDs durch die 7x50mm Ausschnitte schauen?

      Falls Interesse besteht, kann ich den Umbau späte hier rein stellen.
      Die sind aufgelötet, soweit ich weiß auf 2 relativ große Lötpads.
      Also entweder komplett runterlöten oder vorher mit ner kleinen Kneifzange so viel wie möglich davon runterknipsen und dann per normalem Lötkolben und viel Lot ablöten.
      Absägen geht freilich auch
      A Christian telling an atheist he is going to Hell is about as scary as a small child telling an adult they wont get any presents from Santa.
      Bin kein RGB-Freund

      ledfreak schrieb:

      Im Shop gibt ja diese Led auch im Farbtemp 5000K laut Led-tech hat sie genau soviel Lumen wie die 4000K, laut Samsung webseite sollte die Led mit 5000K 223 Lumen/W habe


      Wir verwenden derzeit das verfügbare Top-Bin. Es gibt laut Datenblatt noch eine Selektion mit einer besseren Vorwärtsspannung, vermutlich bezieht sich der Wert dann auf diese Selektion. Ich muss jedoch sagen, dass die Messwerte unserer LM301B Module nicht aus dem Datenblatt abgeleitet werden, sondern aus unseren eigenen Messungen hervor gehen.

      @John.S wie schon gesagt, könnte man die Stecker entfernen. Wir können aber auch bei der nächsten Produktion für dich ein paar Module ohne Stecker fertigen. Und ja, wir wären an eine Dokumentation des Umbaus interessiert.
      In diesem Tröt, Seite 1., Beitrag von Tristan am 5.1. ist ein unbestücktes Modul zu sehen. Da siehst du auch die Pads unter den Wago-Klemmen. Mit Heißluft die Platine in dem Aeal, wo die Klemme sitzt, anblasen und dann die Klemme runternehmen.
      So habe ich diese Wago-Klemmen in einem eigenen Projekt bestückt, da die von oben nicht so viel Hitze vertagen, das das darunterliegende Pad warm genug wird.
      Für die Jüngeren: Led Zeppelin ist KEIN beleuchtetes Luftschiff! :D
      50cm Alustripes mit KSQ drauf für 12 oder 24V wären schnieke

      Oder die 21x Boards mit je einer blauen und roten LED für Pflanzen drauf...
      A Christian telling an atheist he is going to Hell is about as scary as a small child telling an adult they wont get any presents from Santa.
      Bin kein RGB-Freund

      Neu

      Superluminal schrieb:

      Sind effiziente LED Module eigentlich durch Thermal Runaway stärker gefährdet als Normale?
      Theoretisch müßte es so sein.
      Effiziente Module benötigen weniger Kühlung, da sie weniger Wärme produzieren. Mit steigender Temperatur sinkt ihre Effizienz. Bei kleinerem KK ist auch die der KK schneller weiter aufgeheizt, der "Puffereffekt" ist kleiner. Demzufolge beschleunigt sich der Prozess mit einem größeren Exponenten, als bei einer ineffizienten LED, wo von vornherein mehr Kühlung notwendig ist.
      Sinkt durch Degeneration der Wirkungsgrad, kommt man ebenfalls irgendwann in Regionen, wo die geringere Kühlung nicht mehr ausreicht...
      Gibt dazu schon Erfahrungen?


      Ja, das muß eigentlich Physikalisch so sein. Ich denke, genau das killt auch viele der E14/E27 Retrofits. Ich meine, Früher war es unmöglich, mehr als 1 Watt in E27 zu bauen, weil 0,7 Watt mußten weggekühlt werden und das Retrofit durfte mit Kühlkörper ja nicht größer als die ursprüngliche Birne sein. Inzwischen bringt man da 10 Watt rein. Zum einen, weil jetzt ja 7 Watt zu Licht und nur noch 3 Watt zu wärme werden. Zum anderen dürfen die Chips im inneren ja nun 130°C statt 85°C heiß werden. Aber es ist klar: Man hat einen Raum mit 21°C, offene leuchte. das leuchtmittel wird kaum warm und sit effizient. dann hats im ruam plötlzich 25°C. die effizienz sinkt,das leuichtmittel wird dadurch noch heißer, sind dann schnell 10°C mehr am kühlkörper :( und dann ist die lecuhte vielleicht noch eng gebaut,dann sinds nachher vermutlich 7 watt,die als hitze weggehen stat 3 watt :( Kein wunder, daß es einerseits g4.5 retrofits mit 3 watt gibt in normaler halopingröße und die tun, andererseits auch mal gerne e14 2.6 watt retrofits im 3 wochentakt abkacken und dann setzte dieleute in eine anderen raum udn ddann hälts 2 jahre. paar °C unterschied machens...

      Also im prinzipo, würdes du den kühlkörper so dimensionieren daß er 100% der led-leistugn abführen könnte ohne daß die led mehr als 20°C über raumtemperatur liegt, dann müßte die led ewig halten,da ja anfangs "Nur" 30% von dem was dürfte weg muß und wenn ide led langsam altert bleitb sie dennoch kühl. Nur dannrkriegst du den klotz in keine Leuchte mehr rein gepreßt :D
      LED the Sun shine. Nur, wer reparieren kann, lebt nachhaltig!
      Selbstgebaut hält Länger. Kampf der geplanten Obsoleszenz!
      Wir sind das Pro-LED-Tariat ;)