Downlights für Wohnzimmer

    Downlights für Wohnzimmer

    Hallo liebe Community,

    Bei mir steht eine Renovierung an und ich stelle mir fürs Wohnzimmer folgendes vor:

    oben an die Decke werden ringsum Stuckleisten (siehe Skizze im Anhang) geschraubt. In diesen Stuckleisten sind im 45° Winkel LED Stripes angebracht und nach unten weg strahlen Downlights.
    Ich kann jetzt leider kein Bild hier posten, da ich befürchte sonst gegen Urheberrechte zu verstoßen, allerdings findet ihr genau was ich meine wenn ihr in der Google Bildersuche nach "Stuckleisten downlights" googled.


    Ich würde gerne die LED Stripes als indirekte Beleuchtung verwenden und wenn nötig oder für den Hausputz dann die Downlights einschalten. Ich habe euch den Grundriss des Raums unten angehängt.
    Die äußere Umrandung ist die Innenseite der Wohnzimmermauer, die innere Umrandung ist eine gedachte Linie mit 100mm Wandabstand auf der später die Downlights positioniert werden.
    Ich habe hier versucht die Abstände möglichst gleichmäßig zu halten (insbesondere in den Ecken).

    Würdet ihr mir empfehlen:

    1. die Downlights wie auf dem Bild anzuordnen (unterschiedliche Abstände
    zueinander zwischen 860mm und 912mm, dafür die Abstände zu den Ecken
    schön gleichmäßig und pro Wand symmetrisch aufgeteilt)


    2. oder sollte
    ich lieber in einer Ecke anfangen und einen strikten Abstand von 900mm
    einhalten, egal wie ungleichmäßig die Spots am Ende in den Ecken
    verteilt sind?

    Des weiteren bin ich mir auch noch nicht sicher was für Downlights ich installiere und wieviel Lumen. Würdet ihr mir hier ein GU10 Modell empfehlen? Ich hätte hier an was mit 60° Abstrahlwinkel gedacht.

    Der Boden wird braunes Laminat, die Wände weiß bzw. sandfarben.

    Ich hoffe ich könnt mir weiterhelfen. Das Lichtthema macht mich wahnsinnig...

    Vielen Dank schonmal im Voraus :)
    Bilder
    • skizze leiste.png

      20,55 kB, 2.125×1.196, 51 mal angesehen
    • grundriss leuchten wohnzimmer.PNG

      268,89 kB, 998×728, 58 mal angesehen
    Ich würde auf alle Fälle die Ecken mit gleichmäßigen Abständen ausstatten.
    Auch sonst würde ich versuchen möglichst gleichmäßige Abstände um Türen oder zwischen Fenstern einzuhalten. Das sieht meiner Meinung nach gefälliger aus als strikt ein Maß einzuhalten und dann nicht symmetrisch an z.B. einer Tür sein zu können.

    Ich habe im Wohnzimmer "nur" indirektes Licht und die Downlights als Akzente gesetzt.
    Sämtliche Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit!