#Blutiger Anfänger sucht drigend Hilfe# LED Dimmbar machen

    #Blutiger Anfänger sucht drigend Hilfe# LED Dimmbar machen

    Hallo liebe Gemeinde,

    leider muss ich mich an euch wenden, da ich nur noch Banhof verstehe.....

    Ich würde gerne meine LED Lampen dimmen. Ich habe mal gehört, es gibt keine dummen Fragen. Laut Hersteller, sind meine LEDs solarversand.de/led-deckeneinbauleuchten-10w-eckig/
    nicht dimmbar. Jetzt habe ich ein bisschen nachgelesen und evtl. geht es ja doch.

    Ich würde gerne den Treiber wechseln und hoffe, dass es funktioniert. Falls nicht, gebe ich mein Projekt auch wieder auf. Leider kann ich die LED`s auch nicht tauschen. (Bessere Hälfte würde sonst durchdrehen *.*
    Würde dieser Treiber ledkia.com/de/kaufen-led-decke…ca-led-superslim-18w.html funktionieren? Bzw. lässt sich mein Projekt überhaupt verwirklichen?
    Ich würde über eurere Hilfe überalles freuen, nachdem ich leider wirklich ein blutiger Anfänger bin.

    Sollten noch Angaben fehlen, nur zu :)

    Grüße aus der Oberpfalz

    Dr.Buster :wacko: :wacko: :wacko:
    Hallo,
    grundsätzlich sind LED immer leicht dimmbar, sowohl rein analog als auch per PWM.
    Das Problem ist also der LED-Treiber, wie du schon festgestellt hast. Der originale LED-Treiber ist mit 0,41A und max. 12W angegeben. Daraus kann man schließen, dass er max. ca. 30V ausgeben kann (bei eben 0,41A). Das LED-Panel ist aber mit ca. 10W Leistung angegeben. Dann sollte es also nur ca. 24V Spannung benötigen.
    Allerdings kann man den techn. Angaben nicht blind vetrauen. Ich würde selber nachmessen, welche LED-Flußspannung sich am Panel im Betrieb einstellt.
    Der ausgesuche Treiber ist mit einem max. Strom von 0,3A spezifiziert. Das Panel wird also etwas weniger Strom bekommen, was aber nicht kritisch ist. Es leuchte dann nur etwas weniger hell, dafür wird es bei Vollaussteuerung auch weniger belastet und die LED halten länger.
    Aber die Spannung des alternativen Treibers ist 30-60V DC. Wenn das Panel nur bis ca. 24V benötigt, liegt das deutlich außerhalb des spezifizierten Bereiches.
    Die Ansteuerung soll mit 1-10V erfolgen. Das Datenblatt des Treibers läßt sich gerade leider nicht laden. Falls ausschließlich die 1-10V gelten, müßtest du auch noch irgendwie eine 10V-Spanung erzeugen, was die Sache umständlich macht, sofern du die Helligkeit nur einfach mit einem Poti steuern wolltest.
    Außerdem vergewissere dich, dass die Helligkeit auch auf Null heruntergedimmt werden kann, fall du nicht noch einen extra Ausschalter auf der Primärseite hast.
    Beachte auch, dass der Anschluss eines solchen Teils gewisse Mindestanforderungen an Kennnissen über Elektronormen erfodert und nicht für Elektro-Laien gedacht ist.
    Evtl. ist ein anderes Konzept sinnvoller, aber ohne genauere Kenntnisse der Randbedingungen und deiner Intentionen kann man dazu keinen guten Rat geben.
    Gruß Helles Licht

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „HellesLicht“ ()