LED Strip in der Decke (33 m)

    LED Strip in der Decke (33 m)

    Hallo,ich möchte gerne meine Wohnküche mit LED Strips umranden, ich habe ein abgehängte Decke und möchte den gesamten Raumumfang (etwa 33m) mit LED beleuchten.

    1. Ich habe 24V Strips (5m) es sind SMD-5050 RGBWW Strips, der China-Verkäufer meinte, ein 5A Netzteil reicht für 5 Meter. Mehr Angaben oder Wattverbrauch habe ich leider nicht... Aliexpress-Link zu den LEDs

    2. Ich habe in der Wohnküche 2 Bereiche, da ich eine Wand weggerissen habe und stattdessen nun einen iTräger verbaut wo ich keine LEDs anbringen werde. Somit habe ich einmal 25 Meter ( Bereich 1-5 ) und einmal 8 Meter ( Bereich 6 ) die realisiert gehören.

    Meine Fragen:
    1. Wieviele Netzteile würdet ihr verbauen und welche !? ( sie sollten geräuschlos sein )

    2. Wieviele Controller/Vorschaltgeräte würdet ihr verbauen ?
    ( Ich habe im Moment die DresdenElektronik für 50 Euro im Auge, da sie mit HUE arbeiten, doch leider sehr teuer )

    3. Würdet ihr zu Amplifiern raten, da diese günstiger als Controller sind ?
    ( Der DresdenElektronik Verkäufer rät davon ab, da die Farben verwaschen werden )

    Im Anhang ein Plan von meinem Raum inkl. der farbigen Bereiche für jeweils einen 5m LED-Strip. - Bin für jeden Vorschlag offen, möchte es nur endlich realisiert bekommen.

    DANKE !
    Bilder
    • Bildschirmfoto 2018-08-30 um 16.40.24.png

      66,89 kB, 1.281×1.186, 9 mal angesehen
    Bei solchen China-Shop-Angeboten (die nicht per se schlecht sein müssen) gilt meistens: Lieber messen statt lesen. Das sind oft reine Phantasieangaben.
    Wenn Du den Strip schon hast, dann miss doch einfach mal nach, wieviel Ampère ein Meter maximal zieht. Erst dann würde ich mir Gedanken über Netzteile machen - die sind nämlich das Teuerste an der ganzen Sache.
    33m RGBWW sind bei voller Leistung schon sehr hell - als Akzentbeleuchtung ziemlich krass überdimensioniert. Als reguläre Raumbeleuchtung würde ich das sowieso nicht empfehlen; ich hab' auch solche Streifen, bin mit dem Warm-Weiß aber gar nicht zufrieden.