Dimmen einer Konstantstromquelle

    Dimmen einer Konstantstromquelle

    Hallo,

    habe mir von led-tech.de ein dimmbares Netzteil 220V für 1-16 1W Power-LED gekauft.
    Jetzt steht diese Satz in der Beschreibung:

    - Dimmbar mit Standardregler 0...10V oder durch ein 100k Ohm Potentiometer.

    Wie funktioniert das mit dem Standardregler 0...10V ? Woher kommt die Spannung?
    Wenn ich die LED's nur zwischen 70 und 100% Leuchtstärke dimmen will nehme ich wohl ein Poti mit 30 k Ohm und in Reihe noch einen Vorwiderstand mit 70 k Ohm? Wie schliesst man das an?
    Sind die Poti-Ausgänge am Netzteil berührungssicher zu verlegen bzw kann da Netzspannung drauf sein?
    Denke natürlich eher nein . . .

    Danke für Tipps

    Re: Dimmen einer Konstantstromquelle

    "nussi" schrieb:

    Wie funktioniert das mit dem Standardregler 0...10V ? Woher kommt die Spannung?

    Dieser Regler liefert eine Ausgangsspannung zwischen 0-10V. Das war früher vor DMX in der Lichtsteuerung sehr beliebt.
    Wenn ich die LED's nur zwischen 70 und 100% Leuchtstärke dimmen will nehme ich wohl ein Poti mit 30 k Ohm und in Reihe noch einen Vorwiderstand mit 70 k Ohm? Wie schliesst man das an?

    Da musst du erst mal ausmessen, ob die maximale Helligkeit bei 100k oder 0k ist.
    Sind die Poti-Ausgänge am Netzteil berührungssicher zu verlegen bzw kann da Netzspannung drauf sein?
    Denke natürlich eher nein . . .

    Da es ein Netzteil ist, sollte das auf keinen Fall Netzpotential führen. Aber sicher ist man erst durch nachmessen. Steht darüber nichts in der Anleitung?
    Grüße aus Niederbayern

    Andy
    _____________________________________________________________________________________
    Momentan laufende Aktionen: PIX- Die Einzelpixel-Platine , Runde PLCC6 Leiterplatte, PLCC6 RGB-Stripe

    definition 10 Volt Schnittstelle

    Hallo,



    sehr wahrscheinlich ist der Dimmeranschluß eine 1 - 10 Volt Schnittstelle.

    intern hat das Ding dann eine Stromquelle die einen Strom in den Dimmer [ Dimmer in der Wand ] einprägt.

    Im Dimmer ist dann ein aktiver Spannungsteiler.

    also die Sache mit dem Poti sollte funktionieren aber wenn Du doch mal mit einer externen Spannungquelle dimmen möchtest

    dann must Du einen OP vorschalten der die Spnnung vom Dimmer aktiv in Richtung 0 Volt ziehen kann



    Ich galube ich hab noch Unterlagen über so ein Teil

    melde mich dann noch mal





    download.gira.de/data2/03081510.pdf