Mini-RGB-Fader Bausatz - Hardware - Bausätze vorrätig!

    Ich habe 2 Highpower RGB-LEDs an dem Mini RGB Fader (Aquariumprogramm). Da sieht man die Dimmschritte leider recht deutlich.

    Ist es möglich diese irgendwie zu glätten, sodass ein Fadingeffekt entsteht? Dass der Controller das mit den 255 Schritten (?) nicht schafft sollte klar sein, dachte an eine externe Lösung, eventuell sogar ein Kondensator? ?(
    Hallo zusammen,
    Ich habe mir den Bausatz des Mini RGB Faders auch geholt und zusammen gebaut. Nun habe ich folgendes Problem: Ich betreibe den Fader mit einem 12V Netzteil und einer LED- Leiste, die Leiste , also die LED`s leuchten alle jedoch ich kann nichts einstellen, kein Dimmen oder an aus. Ich habe schon alles ausprobiert und kontrolliert es ist nirgens ein Kurzschluss, sonst würden die LED`s ja auch nicht leuchten oder ? hat irgend einer eine IDEE was ich noch machen könnte......

    l.G. Jürgen
    l.G. Jürgen

    Verzeihe Deinen Feinden, aber vergesse nie Ihren Namen
    Danke für Eure Antworten, Ja ich habe das alles noch einmal überprüft und soweit müsste alles richtig angeschlossen sein, die Leiste die ich angehangen habe ist so ein Teil das hatte ich am Aquarium immer als Nachtbeleuchtung, hat mit dem selben Netzgerät geleuchtet wie das welches ich jetzt an dem Fader habe , die Leiste ist verschweisst hat aber einen ungezeichneten und einen Markierten Anschluss mehr kann ich da nicht prüfen. Naja tut ja bei dem Preis nicht weh wenn ich was falsch gemacht hätte, nur ich hatte mich so drauf gefreut endlich was zu haben wo ich meine LED`s mit dimmen kann und nun ist es genau als hätte ich nur das Netzteil dran. :( Ich habe einmal Bilder angehangen, ich weis ja nicht ob man da was sehen kann
    Bilder
    • DSCF0060.jpg

      147,3 kB, 540×405, 132 mal angesehen
    • DSCF0061.jpg

      140,03 kB, 540×405, 114 mal angesehen
    • DSCF0062.jpg

      137,78 kB, 540×405, 131 mal angesehen
    l.G. Jürgen

    Verzeihe Deinen Feinden, aber vergesse nie Ihren Namen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „malerlein“ ()

    Ledsfetz schrieb:

    Viel kann man da nicht falsch machen.
    Sitzen die Teile, Fets und IC richtig herum?
    ledstyles.de/index.php?page=At…771f5aaa2fa85be6c94ac0571

    mfg

    Du kennst mich nicht :) bei mir ist alles möglich......
    Ja soweit ich das überprüft habe sitzt alles fest und auch keine kalte Lötstelle und der IC ist auch richtig rum. Die Tasten reagieren nicht und die LED auf dem Fader rühren sich auch nicht die LED Leiste funktioniert nur in einer Richtung beim anschließen und dann hat sie Dauerstrom ?(
    l.G. Jürgen

    Verzeihe Deinen Feinden, aber vergesse nie Ihren Namen

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „malerlein“ ()

    Nein Andi, das würde ich auch nicht. Ich stehe nur vor der Frage ob es sein kann das ich eventuell das Aquarienprogram zerschossen habe. ich sehe kein Fehler beim afbringen der Bauteile und es ist immer sch.... wenn man nicht weis warum es nicht geht. Na ja mal sehen starte ich wohl einen neuen Versuch. Bilder sind 2 Postings nach oben.
    l.G. Jürgen

    Verzeihe Deinen Feinden, aber vergesse nie Ihren Namen
    Also ich habe alles so verbaut wie ich es bekommen habe und nach dem Bauplan, die Anschluss Möglichkeiten habe ich alle ausprobiert aber es ändert sich nichts, ich bekomme nur Dauerlicht kann über die Taster nichts einstellen , diese reagieren überhaupt nicht. Die fehlenden Kondis, da weis ich nicht was das ist da ich nichts anderes dabei hatte , bei dem Bausatz als das was ich auch verbaut habe. Ich gehe nur einmal davon aus, das im Grunde alles so richtig sein sollte wie auf den Bildern nur das ich keinerlei Funktionen habe sondern nur dauerlicht auf allen Kanälen.

    [ModEdit: völlig nutzlosen Fullquote entfernt ...]
    l.G. Jürgen

    Verzeihe Deinen Feinden, aber vergesse nie Ihren Namen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Lötmeister“ ()

    Hallo zusammen
    Ich hätte noch einmal eine Frage zu dem Mini RGB Fader, muss ich bei dem Teil RGB LED nehmen oder kann ich auch einfach Blaue LED zum Dimmen nehmen ??? Da ich mich mit LED nicht so auskenne, mir hatte einer geantwortet und mir geschrieben mit gemeinsamer Plusleitung, woran erkenne ich das den meine LED Leiste ist verschweißt da kann ich nicht sehen wie die LED`s angeschlossen sind, aber ich denke einmal einfach in Reihe, also Plus - Minus - Plus u.s.w.
    l.G. Jürgen

    Verzeihe Deinen Feinden, aber vergesse nie Ihren Namen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „malerlein“ ()

    Natürlich kannst du LEDs beliebiger Ausführung anschließen, solange diese mit den Betriebsbedingungen des Faders zusammenpassen. Bei ner simplen 12-V-Leiste sollte dies der Fall sein. Die Programme sind zwar für RGB gedacht, natürlich kannst du aber nach Belieben auch an jeden der drei Kanäle weiße, blaue oder was auch immer für LEDs anschließen.
    Dass hier gemeinsame Anode verwendet wird (also Minus geschaltet), ist nur für Schaltungen relevant, bei denen der Pluspol zusammengeschaltet wird, wie es etwa bei vielen RGB-LEDs der Fall ist. Dass deine Leiste nur in einer Richtung anschließbar ist, liegt in der Natur der LED und hat damit nicht direkt was zu tun, sofern's leuchtet, ist es vermutlich richtig angeschlossen (dass Stromversorgung bei "GND/VSS" anzuschließen ist und die drei Kanäle mit "-LEDx/VSS" die Ausgänge sind, sollte ja klar sein).

    Ledsfetz sprach übrigens von Kondensatoren zum Entprellen, die hat Benny früher mal zum Entprellen der Taster beigelegt. Vielleicht ist das jetzt nicht mehr der Fall, theoretisch kann man meines Wissens auch per Software entprellen. Das dient aber nur der Vermeidung von Fehlbedienungen.

    Hast du den Controller schon mal zurückgesetzt? Bedienungsanleitung gewälzt und die Vorgehensweise Schritt für Schritt durchgegangen? Möglicherweise liegt da der Hund begraben.
    Mal was Anderes: Sehe ich das richtig, dass an deiner Leiste schon sechs LEDs ausgefallen sind?
    Ja ich habe den Fader schon einmal zurückgesetzt mit dem Jumper, und ja die leiste hatte ich immer als Mondlicht übers Aquarium und es sind schon welche ausgefallen. Ich habe mit Benny geschrieben, er hat mir geraten den Fader zurück zu senden er möchte Ihn dann kontrollieren, da ich sowieso noch was bei Benny bestellt habe , habe ich den Fader einmal zurück gesandt. Ich denke auch einmal das der Fader so schon richtig aufgebaut ist, wie ich es gemacht habe. Nur das ich immer an allen Kanälen nur Dauerlicht hatte , das habe ich nicht begriffen. Die Taster reagierten überhaupt nicht. Naja mal sehen was mir Benny mitteilt. aber erst einmal Danke für Deine klare Antwort.
    l.G. Jürgen

    Verzeihe Deinen Feinden, aber vergesse nie Ihren Namen

    Neu

    Willkommen im Forum.
    Ja, das ist kein Problem. Die Stripes müssen eine gemeinsame Anode (CA) haben, das ist aber bei den meisten Stripes der Fall.
    Ich habe noch so einen kompletten neuen Bausatz mit Beschreibung rumliegen den ich nicht mehr brauche.
    Gruß Stachel

    Neu

    Stachel schrieb:

    Willkommen im Forum.
    Ja, das ist kein Problem. Die Stripes müssen eine gemeinsame Anode (CA) haben, das ist aber bei den meisten Stripes der Fall.
    Ich habe noch so einen kompletten neuen Bausatz mit Beschreibung rumliegen den ich nicht mehr brauche.


    Das klingt gut. Kannst Du mir noch ein Netzteil dazu empfehlen? Und wieviel möchtest Du dafür haben? :)