[AUFGENOMMEN] Bewerbung von Mirfaelltkeinerein

    [AUFGENOMMEN] Bewerbung von Mirfaelltkeinerein

    Allgemeines

    Name: Mirfaelltkeinerein (meinen Eltern ist aber einer eingefallen und wenn das Forum nicht öffentlich ist/wäre, würde ich ihn auch bekannt geben)
    Alter: 34
    Beruf: pfff, Wissenschaftler
    Wohnort: Baden-Württemberg


    Qualifikationen/Abschlüsse/Berufserfahrung:

    - Gymnasium
    - Physikstudium mit Abschluss Diplom-Physiker
    - Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni im Fachbereich E-Technik, Fachgebiet Optoelektronik mit Promotion zum Dring, ähhh Dr.-Ing. (dabei habe ich auch Erfahrung in der Halbleiter-Herstellung mit III-V-Halbleitern gesammelt (so mit Reinraum, Belichtung, Nasschemie und so))
    - Wissenschaftler in einer (sehr) großen deutschen Forschungseinrichtung, immer noch der Optoelektronik verhaftet (Laserdioden, Photodioden, Aufbau- und Verbindungstechnik, Charakterisierung, Glasfasertechnik, Leiterplattenfertigung, ...)


    Bisherige Projekte (bitte so ausführlich wie möglich + Bilder):

    Seit ich klein war bin ich von LEDs fasziniert und bastle mit ihnen (LED-Männchen von Conrad mehrfach nachgebaut und umgemodelt, Blinkschaltungen, LED-7-Segment-Uhr und was weiß ich). Als es dann mit preiswerten blauen und weißen LEDs losging und ich eine eigene Wohnung hatte LED-Wohnzimmerbeleuchtung mit 10mm- und Superflux-LEDs in dünnen Kabelkanälen. Power-LEDs als Beleuchtung über meinem Fernsehsessel (dafür auch dimmbare Stromquellen ), Fußraum- und Kofferraumbeleuchtung in meinem Auto mit weißen Suflus und Deckenbeleuchtung im Auto zunächst mit Suflus, dann mit Power-LEDs.

    Das schönste Projekt mit LEDs ist mein Ambilight.

    Dafür und auch für ein wesentlich größeres Projekt benutze ich einen Mikrocontroller von Renesas (R8C/11 bzw. R8C/13). Damit habe ich auch mal einen Fahrtregler für z.B. Modellboote gebaut und in einem Wettbewerb der Zeitschrift Elektor den 4. Platz belegt (Link) (womit mein Name dann doch bekannt wird...).

    Dann habe ich noch diverse Beleuchtungen für Mikroskope, Flackerlichtschaltungen, beleuchtete Untersetzer und andere Kleinigkeiten gebaut.

    Programmieren tue ich im wesentlichen in C, sowohl PCs als auch die µCs, ich kann aber auch Pascal, Assembler, Basic und Fortran.



    Persönliche Worte:

    Auch wenn ich in diesem Forum noch keine eigenen Projekte vorgestellt habe, versuche ich immer wieder anderen zu helfen, weil ich selbst daraus ebenfalls Anregungen ziehe. Weil hier auch einige Leute unterwegs sind, die Ahnung davon haben, was sie schreiben, macht das Lesen und die Mitwirkung hier so viel Spaß. Möge das so bleiben...


    Schöne Grüße
    Mirfaelltkeinerein

    P.S.: Meine Güte, ist das lang geworden...
    There are only 10 types of people: those who understand binary and those who don't.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Mirfaelltkeinerein“ ()

    Na, aber auf jeden Fall Pro!
    It's only light - but we like it!

    Da es sich in letzter Zeit häuft: Ich beantworte keine PNs mit Fragen, die sich auch im Forum beantworten lassen!
    Insbesondere solche von Mitgliedern mit 0 Beiträgen, die dann meist auch noch Sachen fragen, die bereits im entsprechenden Thread beantwortet wurden.
    Ich bin keine private Bastler-Hotline, technische Tipps etc. sollen möglichst vielen Lesern im Forum helfen!