Blaues Licht im Innenraum soll Fahrer vor Müdigkeit bewahren

    Blaues Licht im Innenraum soll Fahrer vor Müdigkeit bewahren

    Auf die Fahrzeug-Innenraumbeleuchtung legen Autohersteller derzeit besondere Aufmerksamkeit. Denn diese kann nach Expertenmeinung auch die Konzentration des Fahrers steigern. Mercedes und Audi bieten "Ambiente-Beleuchtung" sogar als Extra an.
    Während die französischen Autobauer Renault und Citroën auf die Wirkung von Lichtern setzen, die vorrangig dem Showeffekt dienen, setzt Audi beispielsweise auf die Steigerung des Wohlbefindens, das durch Licht ausgelöst werde.
    Die blau strahlende Vigilanzleuchte von VW soll dem Fahrer Tageslicht vortäuschen. "Das verhindert die Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin und hält den Fahrer länger wach", meint Entwickler Siegfried Wiemers.
    [quelle:N-TV]


    ...endlich wird die StVO die blauen innenraumleuchten akzeptieren muessen!! ;) in der quelle stehts ausfuehrlicher!
    Na unter glimmen verstehe ich was anderes. Mit deinem Licht kann man im Fußraum noch den Schlüssel suchen :P
    Ich finde, blau ist inzwischen überstrapaziert worden. Es gibt direkt aus China schöne Sonderfarben, wie eisblau, magenta usw., was nicht gleich jeder hat. Aber es sollte nicht wie auf dem Rummel aussehen, sondern alles zu einander passen.
    Für die Jüngeren: Led Zeppelin ist KEIN beleuchtetes Luftschiff! :D
    Zueinander passen ist der Punkt, sonst sieht es wirklich wie Rummel aus. In der Deckenleuchte habe ich nämlich auch noch blau.
    Auf dem Bild wirkt es heller als es ist, habe mittlerweile aber auch noch einen Ticken dunkler gemacht. Gar nicht so einfach ein sattes Dunkelblau, welches nicht hell leuchtet. Eisblau geht doch so in Richtung Cyan, wäre nicht so mein Fall.
    Ich würde eher sagen, Eisblau ist eher ein extrem kaltes weiß - zwischen weiß und blau. Zyan ist eher ein leicht grünstichiges blau. Noch kein türkis, aber nicht mehr richtig blau ;)
    Innenbeleuchtung habe ich 3000K LEDs. Sieht aus, wie Glühlampenlicht, nur viel heller.
    Umbau Leselampen hinten Passat 3B
    Für die Jüngeren: Led Zeppelin ist KEIN beleuchtetes Luftschiff! :D
    Hallo,
    diese These "Blaues Licht im Innenraum soll Fahrer vor Müdigkeit bewahren" scheint mir fragwürdig.
    Neben der Lichtwellenlänge ist die Intensität ein ganz wensentlicher Parameter.
    Aber bei Nachfahrt verbietet es sich, ein zu helles Licht im Innenraum zu haben.
    Spätestens nachdem du den ersten Fußgänger oder Radfahrer überfahren hast, weil du diesen wegen deiner selbstgebastelten Vigilanzbeleuchtung am Straßenrand nicht mehr wahrnehmen konntest,
    hast du ein Problem. Bei zu hellen Lichtquellen im Sichtbereich können die Augen nicht auf Dunkelheit adaptieren.
    Wenn man es dann aber nur als kleines Nebenlicht mit marginaler Intensität nutzt, ist die Wirkung eher nur ein Placebo.
    Wenn man zu Müde ist, darf man nicht mehr fahren.
    Gruß Helles Licht
    Der Thread ist ja auch schon über 10 Jahre alt... :sleeping:
    It's only light - but we like it!

    Da es sich in letzter Zeit häuft: Ich beantworte keine PNs mit Fragen, die sich auch im Forum beantworten lassen!
    Insbesondere solche von Mitgliedern mit 0 Beiträgen, die dann meist auch noch Sachen fragen, die bereits im entsprechenden Thread beantwortet wurden.
    Ich bin keine private Bastler-Hotline, technische Tipps etc. sollen möglichst vielen Lesern im Forum helfen!
    Wobei sich die Intensität, die dann zur Wirkung kommt auch nach der Pupillen-Öffnung richtet. Wenn es also rundherum dunkel ist und die Pupillen weiter auf sind, ist der Effekt eines dunkleren Lichts möglicherweise ähnlich oder größer als der eines helleren Lichts am Tag.
    Nicht desto trotz hast du natürlich recht: Wer müde ist, sollte schlafen und nicht ein blaues Licht anschalten.
    Wenn jemand Futter für seine Haustiere (Hamster, Mäuse, Ratten, etc) braucht... Futterkrämerei - der Laden meiner Frau ;)
    Infos über Cree LEDs: pct.cree.com/
    Meine Projekte: [1] [2] [3]