Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 999.

  • Benutzer-Avatarbild

    Wie ich das erste Mal was über einzeln erhältliche Filamente las, dachte ich auch spontan an die "Emulation" von Numitron-Anzeigen. Da diese ja Glühfäden enthalten, sind warmweiße Filamente dazu perfekt geeignet

  • Benutzer-Avatarbild

    Die Zerbrechlichkeit könnte daran liegen, das es ein Verfahren in der LED Produktion gibt, wo ein Saphirwafer verwendet wird und man da den 3/5 Halbleiter aufwachsen lässt. Das spart ordentlich Material an so exotischen und teuren Elementen, wie Gallium und Indium. Das Verfahren wurde übrigens mal in Dresden entwickelt Wenn da nun eine ganze Reihe unvereinzelte LEDs auf Saphirträger verwendet werden und nur mit leuchtstoff zugeolft werden, könnte das von dir beschriebene Verhalten hinkommen. Auß…

  • Benutzer-Avatarbild

    So, hier nun, wie versprochen, das fertige Projekt, mit Detailfotos ledstyles.de/index.php/Attachm…80dfbe17b1c2e33f20102c2c3 Zunächst habe ich die LED Module aufgeklebt und in 2x 5er Gruppen verkabelt und die Einspeisungen hinten in die Kühlrippen mit Schmelzkleber eingeklebt. ledstyles.de/index.php/Attachm…80dfbe17b1c2e33f20102c2c3 Dann habe ich die Kühlprofile mit den montierten LEDs an der Rückseite des Weinregals mittels schwarzer Kabelbinder festgezurrt ledstyles.de/index.php/Attachm…80dfbe…

  • Benutzer-Avatarbild

    Sterbendes Forum?

    Superluminal - - Ledstyles.de Intern

    Beitrag

    Du kannst mit deinen Fragen, bzw. der Vorstellung des fertigen Projektes, ebenfalls dazu beitragen, das das Forum mit Leben erfüllt wird

  • Benutzer-Avatarbild

    Bih Jolokia, bzw. Bhut Jolokia - falls es inzwischen nicht noch was Krankeres und Schärferes gibt

  • Benutzer-Avatarbild

    Portable LED Box

    Superluminal - - Mobil & Portabel

    Beitrag

    Hallo Martin, auch von mir ein Herzliches Willkommen Wenn ich die Aufgabenstellung in Relation zu Deiner Fragestellung setze, dann bin ich mal realistisch (garstig) und sage, das es mit diesem Jahr Weihnachten wohl knapp werden wird. Ich will Dir auch sachlich erklären, warum: Da du das Ganze per App fernsteuerbar haben willst, scheidet eine klassische analoge Lichtorgel schon mal aus und es muß ein Mikrocontroller bemüht werden. Der kann aber nur so viel, wie der Code, der darauf läuft. Selbst …

  • Benutzer-Avatarbild

    Sterbendes Forum?

    Superluminal - - Ledstyles.de Intern

    Beitrag

    Zitat von walter99: „hallo das liegt auch daran ,das es die meisten produkte heute schon zu kaufen gibt und sich das basteln damit schon erledigt hat. mfg“ Würde ich so nicht direkt sagen. Für 5630 LEDs habe ich mir z.B. noch eigene Platinen fertigen lassen und selber bestückt. Bei den hocheffizienten Samsung LEDs gibt es genug Auswahl an fertigen Platinen zu Preisen, wo das Selbermachen einfach nicht mehr lohnt. Und die fallenden Preise sorgen dafür, das man auch größere Projekte in Angriff nim…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ist ja fast noch teurer, wie Druckertinte! Man müßte mal probieren, selber was anzumixen. PEG - Propylenglycol ist in der Zinnpaste drin, das ist schon mal nicht ganz falsch. Dazu hatte ich vor 35 Jahren, wärend meiner Ausbildung mal ein Galvanikbuch in der Hand, wo für alles mögliche Rezepturen drin waren. Darunter war auch ein wässriges Flussmittel für Leiterplattenbestückung. da war Etylenglycol, Glycerin und ein wenig (1 stelliger Prozentbereich) Zitronensäure drin. Glycol würde ich nur unge…

  • Benutzer-Avatarbild

    Schnäppchenthread

    Superluminal - - Talk Talk Talk

    Beitrag

    Bei Pollin gibts momentan gekapselte 42V 3,5A Schaltnetzteile (ursprünglich Ladestation für Bosch Mähroboter) für 4,95€ nachgeworfen. pollin.de/p/schaltnetzteil-bos…v-3-5a-eurostecker-352315 falls die 352315 vergriffen sein sollte, gehen auch die 352316 und die 352317, die unterscheiden sich nur im Netzstecker. Mit einer Eigenbau-KSQ, z.B. basierend auf dem LM2576 adj - wichtig ist die HV Variante mit erweitertem Spannungsbereich bis 60V. Bei den normalen ist bei 40V Schluss. Damit lassen sich d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ok, hast mich überzeugt

  • Benutzer-Avatarbild

    Das mag ja rein rechtlich auch alles richtig sein, aber laß' doch mal die Kirche im Dorf! Bei einer Bankingseite oder einer Singlebörse macht das durchaus Sinn, aber was soll jemand mit deinen LogIn Daten vom LED Forum bitte anfangen können?

  • Benutzer-Avatarbild

    Also das COB würde ich nicht so auf das Systemprofil montieren, so wie es jetzt draufliegt. In der Mitte, wo die Nut ist, wird es nicht gekühlt und es würde sich mit etlicher Wahrscheinlickeit Hotspots bilden. Aber eine kleine Kupferplatte in LED Größe, oder so groß, das man noch einen Konnektor z.B. von Molex o.ä. darauf montieren kann. Kupfer hat so eine hohe Wärmeleitfähigleit, das sich die Wärme in der Kupferplatte ausbreitet und dann erst ins Alu abgegeben wird. Allerdings kommt damit dann …

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn man sicher wissen will, warum etwas funktioniert, bzw. auch nicht funktioniert, hilft nur die Stromaufnahme messen und mit einem Oszilloskop gucken, ob und wie stark im laufenden Betrieb die Versorgungsspannung einbricht. Das dann vergleichen mit dem Datenblatt und dann weiß man, ob es eine sichere Betriebsart ist, oder man einfach nur Glück gehabt hat, bzw. wo u.U. der Hase im Pfeffer liegt

  • Benutzer-Avatarbild

    So, kleines Update: TME hat mir das eine lagerne Fischerkühlprofil tme.eu/de/details/sk632_1000_s…lektronik/sk-632-1000-sa/ zugeschickt. Ich hatte telefonisch 5 bestellt und bezahlt. Geliefert werden sollten die KW37. Auf die restlichen 4 warte ich noch. Allerdings habe ich ein Profil schon mal bestückt. Zum Verkabeln habe ich für die Reihenschaltungen 0,14 Quadrat schwarz genommen. Auf der 1m Schiene habe ich 10 Stck. der Samsung Module geklebt, die jeweils in 5er Gruppen in Reihe geschaltet si…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wie dimmst du? Ist die Konstantstromquelle denn dimmbar? Wenn man eine normale KSQ ohne Dimmoption nimmt und hinter deren Ausgang einen PWM Dimmer setzt, dann kann bei manchen KSQs die Ausgangsspannung an einem intern verbauten Kondensator hochlaufen. Wird die LED dann wieder zugeschaltet, entläd sich der Kondensator schlagartig in die angeschlossenen LEDs. Das wäre ein mögliches Szenario... Beschreibe mal genauer, was du verbaut hast und wie du dimmst.

  • Benutzer-Avatarbild

    SunLike

    Superluminal - - Ankündigungen & Light-News

    Beitrag

    Guck mal bei TME. Die Suchmaske etwas "vorgefüttert" habe ich schon tme.eu/de/katalog/#id_category…used_params=6%3A372381%3B Um das Studium der Zeichnungen von den jeweiligen Sunlike's und den Haltern, bzw. Zeichnungen der LEDs, für die die Halter als geeignet angegeben werden, wirst du nicht drumherumkommen. Mit etwas Fleißarbeit kommt man durchaus zu pos. Treffern. So habe ich im Grow Thread passende Halterungen für die runden Vossloh und Schwabe Grow-COBs aufgezeigt. Zumal die Preise recht hu…

  • Benutzer-Avatarbild

    na das sind ja ein paar Spaßvögel! Da wird ein Konstantspannungsnetzteil als Konstantstromquelle "missbraucht" 12V x 2,5A macht dann die 30W

  • Benutzer-Avatarbild

    Dann wirst du vermutlich die Konstantstromquelle (das Netzteil) gegen ein dimmbares Modell auswechseln müssen. Dazu müßtest du eben jenen LED-Treiber ausfindig machen und mal posten, was auf dem Typenschild steht, damit wir dir dimmbare Modelle mit passenden Parametern vorschlagen können

  • Benutzer-Avatarbild

    Versuche mal, vom Verteiler ein oder 2 Stecker abzuziehen und schaue, was dann passiert. Wenn die LEDs dann nicht mehr anfangen zu flackern, dann ist das Netzteil so "auf Kante genäht", das die leistung nicht ausreicht und schon Überlast für sich erkennt. Das wäre bei dem stärkeren Netzteil, was ich verlinkt habe, dann nicht mehr der Fall, weil es fast 1 Ampere mehr liefern kann.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ferndiagnosen sind schwierig, bis unmöglich. Flackern denn alle LEDs synchron, also gleichermaßen und gleichzeitig? Das würde tatsächlich auf das Netzteil hindeuten. Ich würde ein Netzteil eines anderen Herstellers und mit etwas mehr Leistung verbauen. Also 12V und mehr als 1,65A. Z.B. das hier aus dem Shop: led-tech.de/de/Kompaktes-12V-Netzteil-2-5A Man kann auch ein Multimenter auf auf die 12V mit aufklemmen und gucken, wie sich die Spannung verhält, wenn die LEDs anfangen zu flackern. Wenn di…