Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 967.

  • Benutzer-Avatarbild

    Wir haben in unserem Hackspace mal über die Möglichkeiten eines Lasercutters phantasiert. Eine Anwendung wäre das Lasern von SMD Pastenschablonen aus passender Kunststofffolie...

  • Benutzer-Avatarbild

    Kauf eines Programmers

    jkunz - - Talk Talk Talk

    Beitrag

    Zitat von benkly: „Ich persönlich würde eher den Atmel AVR-ISP-MK2 nehmen.“Halte ich nicht für sinnvoll. Das Teil kostet ca. 40,-EUR, z.B. bei Reichelt. Für 50,-EUR krigt man schon einen AVR Dragon. Der Dragon kann wesentlich mehr, vor allem JTAG. Das ist zum Debuggen bisweilen ganz nett. Bei dem geringen Preisunterschied hat das AVR-ISP-MK2 schon fast seine Existenzberechtigung verloren. Der billigste Programmierer ist und bleibt der USBasp für unter 10,-EUR in der eBucht.

  • Benutzer-Avatarbild

    WLAN am µC

    jkunz - - Talk Talk Talk

    Beitrag

    Frage: Muss es WLAN sein? Wenn ja könnte auch ein Olinuxino Mini von z.B. Watterott mit einem generischen USB-WLAN Snüffelstück den Dienst tun. Da man an die GPIOs des Olinuxinos ran kommt kann man sich den µC sparen. Wenn nein wäre 6LoWPAN eine Alternative. Sowas kann man dann auch in richtig stromsparend haben. Contiki z.B. unterstützt 6LoWPAN und entsprechende Funkmodule. Oder eine Mischung: Ein Router, z.B. auf Basis eines Olinuxinos schlägt die Brücke in ein 6LoWPAN Netz. Das wäre interessa…

  • Benutzer-Avatarbild

    Aus Atmega 64 ausgesperrt

    jkunz - - Talk Talk Talk

    Beitrag

    Zitat von pottie: „Geht auch ein andere µC an welchem ich den einen Ausgang immer ein und ausschalte, mit einer Frequenz zwischen 0,9 und 3Mhz?“Ja. Aber vorher im richtigen Datenblatt nachguggen welches der beiden XTAL Pins der Eingang ist... Man kann auch zur Sicherheit einen 560 Ohm Widerstand in das Taktsignal vom anderen µC einschleifen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Terrarium-Beleuchtung

    jkunz - - Architektur & Hausbeleuchtung

    Beitrag

    Zitat von Robotics2002: „Oder lohnt es sich gar nicht die Leuchtstoffröhren durch LED zu ersetzen (Stromsparend)? “So ist es. LEDs und Leuchtstoffröhren sind ähnlich effizient. Gerade wenn man viel Licht braucht haben Leuchtstoffröhren darüberhinaus einen erheblich geringeren Anschaffungspreis. LEDs bringen dir also keine bis nur geringe Ersparnis. Falls deine Leuchtstoffröhren noch konventionelle Drosseln als Vorschaltgeräte haben könnte man vielleicht über anständige EVG, Elektronische Vorscha…

  • Benutzer-Avatarbild

    In Anhang noch eine gepimpte Version des Steuerprogramms für den PeeCee. Ich hab eine primitive HSV-Farbraumkonversion eingebaut und einge Kommandozeilenoptionen hinzugefügt. Damit kann man den ganzen Streifen einfach auf einen HSV-Farbwert setzen. Die HSV-Werte werden in Fixkommadarstellung gegeben. H 0..360 Grad entsprechend 0..36000, S bzw. V 0%..100%. An sonsten läuft eine kleine Farb-Waber-Animation. An der Erzeugung dieser sieht man schön wie man mit einigen verschachtelten Schleifen mit D…

  • Benutzer-Avatarbild

    Nabend. So eben fertiggestellt, noch ganz warm aus dem Compiler. Eines vorweg: Ich verstehe das nicht als schlüsselfertiges Rundumsorglosglücklichpaket. Es ist gedacht als solide Bastelgrundlage für eigene Experimente. Zutaten, man nehme: - ALDI LED Stripes mit TM1829 Controller Chip. - ATmega32U4 Breakout Board+ von Adafruit. Hierzulande erhältlich z.B. bei Watterott. - Die AVR USB Bibliothek LUFA. Das Datensignal der LED Stripes ist an Pin PB2 / MOSI zu klemmen. Da es nix extra gekostet hat sp…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Zeltinger70: „jedoch liegt der Strom bereits mit 1000 mA fest“Wenn du die XM-L tatsächlich mit nur 1 A betreibst, reichen die Alu-Platinen vollkommen aus. Eine Alu-Stern XM-L kommt auf 8 K/W. 1 A macht 3 W. Somit ergeben sich 24 K Temperaturdifferenz. Selbst bei 30 Grad warmem Wasser kommt da die Sperrschicht nur mit Mühe an die 60 Grad. Das ist harmlos.

  • Benutzer-Avatarbild

    Jup. Papula ist gut. Der hat mich durch die Vordiplomprüfung gebracht. Was bracht man an Mathe für E-Technik? Grundlegend lineare Algebra. Analysis, Analysis und nochmal Analysis. Also vor allem Differential- und Integralrechnung, bis in die Anfänge der Funktionentheorie. (Fourier-, Laplace- und Z-Transformation) Siehe z.B.: khanacademy.org/math/calculus/

  • Benutzer-Avatarbild

    Genau das wollte ich auch grad schreiben: - LEDs mit einem Tröpsgen WLP drunter auf das Kühlrohr aufspannen. Gibt ja Kunststoffprofile oder zur Not Kabelkanaldeckel im Baumarkt. - Wasserkühlung sollte recht effektiv sein. Da kann man auch die normalen Alu-Sterne nehmen. Selbst bei mit 3 A bestromten XM-L.

  • Benutzer-Avatarbild

    Der Lötkolben-Thread

    jkunz - - Talk Talk Talk

    Beitrag

    Einfach und gut: ERSA Multitip C25 für ca. 30,-EUR bei den üblichen Verdächtigen. Mit so einem hab ich jahrelang fast alles gelötet. Man krigt viele verschiedene Spitzen und man wird die Spitzen auch noch in etlichen Jahren krigen. Ich hab mir irgend wann mal eine nicht ganz so billige Lötstation (ERSA RDS80) gekauft. Hat damals IIRC 100,-EUR gekostet. Iss OK. War aber nicht so der Hit. Habe mir daher eine OKi MFR geholt. (Ab 300,-EUR) Das ist für dich aber absolut überkandidelt. Will sagen: Wen…

  • Benutzer-Avatarbild

    In der Nachbarschaft hat man einige interessante Dinge zu den ALDI Strips gefunden: mikrocontroller.net/topic/287726 Kurz: - Funktioniert prinzipiell wie TM1804 / WS2811. - Timing ist etwas anders - Datensignal ist invertiert - Blau darf nicht 255 / 0xff sein, da das auf eine andere Betriebsart umschaltet.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich hab grad eben in unserem Hackspace mal ein Oszi an den Controller der Aldi-Stripes gehalten: Eine logische "0" wird gesendet als 270ns Low-Puls gefolgt von 1,85µs High-Puls. Eine logische "1" wird gesendet als 770ns Low-Puls gefolgt von 1,6µs High-Puls. Es ist also das "langsame" 800kHz Timing. Da der Ruhepegel High ist kann man das schön mit SPI hinzaubern: SPI-Bitrate auf 3 MBit/s einstellen. (12 MHz Quarz, Teilerfaktor 4.) Dann entsprechen zwei Bits des TM1829 genau 8 SPI-Bits. MOSI kommt…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Pesi: „Naja, aber woher soll man vorher wissen, dass das Dings "TM1829_V1.4.pdf" heisst....?“Falls die Links irgendwann mal nicht mehr funktionieren sollten ist der Dateiname ein gutes Schlüsselwort zum Suchen... Vielleicht komm ich Morgend Abend dazu mal ein Speicheroszi an das Ding ran zu halten...

  • Benutzer-Avatarbild

    Man muss nur Chinesich als bevorzugte Sprache bei Google-Sucherbebnissen einstellen. Produktseite bei Titan Micro Electronics: titanmec.com/docc/product-detail-394.html Datenblatt: titanmec.com/docc/product-downloads-394.html Man kann auch nach dem Dateinamen suchen: TM1829_V1.4.pdf

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich konnte ebenfalls nicht wiederstehen und hab mir so ein Ding ins Haus geholt. Meines funktioniert. Etwas entteuchend ist, dass, wie schon gesagt, ein "Pixel" aus drei LEDs besteht. Die Farben sind frei einstellbar, d.h. die RGB Werte jeweils unabhängig per PWM (?) einstellbar. Nicht wie beim HL1606. Auch ich habe TM1829 auf den Chips gelesen. Das Datenblatt fand ich sehr schnell. Leider gibt es das Datenblatt aber nur auf Chinesich. Zur Not werde ich einen chinesichen Arbeitskolegen damit bel…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Prytek: „Nur, muss man das Netzteil irgendwie "an bekommen".“Wo ist das Problem? Die ATX Netzteile, die ich bisher zum Basteln in den Fingen hatte, konnte man einfach einschalten in dem man PS_ON (grün) auf GND (schwarz) legt. Dazu reicht ein (Kipp)Schalter oder zur Not eine Drahtbrücke im Stecker.

  • Benutzer-Avatarbild

    LED Scheinwerfer mit LiPo

    jkunz - - LED Anfänger Forum

    Beitrag

    Zitat von Bibob: „ Aber hat die instructable KSQ nicht auch einen drop von min.0,7V ?“Siehe die Variante mit verringerter Drop-Spannung. Schaltplan ist IIRC hier irgendwo im Forum oben angenagelt. Verschiedene Leuchtstufen kannst du auch durch umschalten / zu-/abschalten von verschiedenen Strommesswiderständen realisieren. Da braucht es nicht unbedingt PWM. Wenn du eine LED ohne KSQ oder wenigstens einen Vorwiderstand an einen LiPo hängst blitzt es nur kurz und du hast eine verkokelte LED.

  • Benutzer-Avatarbild

    Taschenlampe: Ersat fur LEDLenser P7

    jkunz - - Mobil & Portabel

    Beitrag

    Wenns unbedingt Fokus haben muss und was g'scheits sein soll: Such beim flashlightshop.de/ doch einfach mal nach "focus". Da findet sich z.B. die Wolf-Eyes AK4 Focusing LED Flashlight Fokussierbar 5°- 42°, 4 x AAA, 69,90EUR. Ist doch genau was du suchst.

  • Benutzer-Avatarbild

    Taschenlampe: Ersat fur LEDLenser P7

    jkunz - - Mobil & Portabel

    Beitrag

    ...oder klapt nen Diffusor runter...