Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 29.

  • Benutzer-Avatarbild

    Cree-Lookalikes von LG?

    Originalequi - - Talk Talk Talk

    Beitrag

    Das sind die neuen 3535 LEDs von LG High Power. DBs findest Du hier: ledlighting.lginnotek.com/products/ledPkgView.jsp?cateNo=2 Das sind sehr gute Alternative zur XP Serie von Cree. Hoffe das hilft weiter

  • Benutzer-Avatarbild

    ich hab bei mir die Toshiba 6,5W Retrofits GU10 verbaut und bin sehr zufrieden damit. Kriegst du hier: leds.de/LED-Lampen-Leuchtmitte…-GU10-6-5W-warmweiss.html Die gibt es auch mit E27 mit verschiedenen Helligkeiten z.B. leds.de/LED-Lampen-Leuchtmitte…e-LED-Birne-E27-8-4W.html

  • Benutzer-Avatarbild

    Light and Building 2012

    Originalequi - - Talk Talk Talk

    Beitrag

    sonntag bis donnerstag bin ich da :-)

  • Benutzer-Avatarbild

    ich würde auch einen treiber-block nehmen, der schon einen eingang für 1-10V hat. das ist das einfachste....

  • Benutzer-Avatarbild

    schade dass hier die Luxeon Rebel nicht auch noch getestet wurde. Hätte mich persönlich interessiert.....aber der Vergleich war trotzdem hilfreich

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Mirco, also es gibt von Avago mit die hellste RGB 6Pin LED. Das wäre eine gute Alternative. Nennt sich ASMT-YTB0-xxxx.....

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Tristan: „Wenn man das wie auf dem Foto betrachtet, verläuft der Luftstrom nach oben an den Finnen vorbei. Jedoch ist es immer ein vor und zurück, da das Modul einmal ansaugt und wieder fest abstößt.“ Der SynJet funktioniert aber nicht nach dem Prinzip, dass das Vibrieren einen Luftstrom erzeugt und Luft durch die Finnen "bläßt". Durch das Vibrieren wird zwar ein geringer Prozentsatz an Luft tatsächlich durchbewegt aber nur sehr wenig. Die Vibrationen sorgen hauptsächlich für Verwirbel…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Illuminatus: „ Zitat von foo38: „Bin ja mal gespannt wo die preislich liegen wird. Um konkurenzfähig zu sein (zumindest zur XM-L) müsste sie ja für unter 10 Euro zu haben sein“Ist bei Philips mit $18,50/Stk. angesetzt. Aber bislang wohl noch nicht lieferbar ("Qty in Stock" 0) Edit: Im Tray (100+) gibt's die dann doch für $15,50/Stk.“ Über Future Electronics gibt's den Tray und da kostet die LED in der Tat 15,50USD/Stk, was ja knapp 10€ entspricht. Die haben sogar welche schon auf Lager…

  • Benutzer-Avatarbild

    Genau, die 1300lm kommen bei 85°C Chiptemperatur. Jetzt weiß man was man bekommt wenn man das Datenblatt ließt. Es gibt auch schöne Treiber-Module dafür, z.B. von Philips, Inventronix, Roal und Harvard Engineering. Weil hier schon die Cree Typen angesprochen wurden: Hat von euch schon jemand die LEDs gesehen mit dem höchsten Fluxbin, der laut Datenblatt ebenfalls auf diesem Level ist?

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Led-Styler, die neue Luxeon S ist da. Mit einem 3-Step McAdams Binning und 3000K bekommt man nun eine LED mit 1300lm, spezifiziert bei 85°Chip-Temperatur und Minimum CRI von 80. Zusammen mit der speziellen Halterung von Tyco fällt auch das Löten weg. Dazu gibt es ergänzend einen passenden Reflektor von Ledil. Nähere Informationen zur Luxeon S findet Ihr hier: http://www.philipslumileds.com/products/luxeon-s#applicationbriefs Zur Luxeon S, der Tyco Halterung und zum Ledil Reflektor gibt es …

  • Benutzer-Avatarbild

    Kosten/Nutzen Vergleich

    Originalequi - - Talk Talk Talk

    Beitrag

    hallo, mich wundert nur, warum hier keine Lumileds oder Avago oder sogar Everlight LEDs mit einbezogen werden im Vergleich. Die meisten sind Cree. Da ist die Wahrscheinlichkeit, dass Cree gewinnt sehr hoch. Mich würde der Vergleich z.B. mit der Rebel mal interessieren. Hast du da zu auch Daten?

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Colgade: „Aber nur zu nutzen bei Anmeldung...“ja das natürlich, aber das ist dennoch komplett kostenlos

  • Benutzer-Avatarbild

    ich kann an der Stelle folgende Online-Tools (kostenlos) empfehlen: futurelightingsolutions.com/en/development/Pages/index.aspx Die Tools eignen sich hervorragend um mal ein Gespür für das LED System in der Applikation zu erhalten ohne aber schon mit Prototypen hantieren zu müssen. Usable Light Tool: beantwortet die Frage wieviel Licht am Ende aus meiner LED/LED System kommt bei welchen Bedingungen SSL Designer: Hier kann man wenn man ganz am Anfang steht mal die Zielvorgaben mit der Realität ve…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Timbuk2: „ OriginalEqui Er will doch nen 8x8 Cube bauen? Sorry ich war wohl etwas missverständlich. Es gab da mal so einen schönen Leuchtwürfel mit Plexiglasscheiben, wie aus einem Guß, der an allen Seiten schön ausgeleuchtet war. Das meinte ich mit der Scheibe davor......daher auch meine Rede wegen den Spots.“

  • Benutzer-Avatarbild

    das wären bei einem Abstrahlwinkel von 120° über 1200lm. Aber ich gehe davon aus, dass du radiale LEDs verwendest, weil für SMD LEDs bräuchtest du fast schon 0,5W LEDs für die Helligkeit und bei 1W LEDs bräuchtest du keine 500 Stk davon. Wenn du radiale mit engem Winkel verwendest dann ist die Frage ob da noch eine Scheibe davorkommt oder nicht. Wenn ja muss der Abstand groß genug sein um keine Spots zu erhalten. Du könntest natürlich auch PLCC LEDs nehmen mit 120°, was für die gleichmäßige Ausl…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wieder Leds bei Lidl

    Originalequi - - Talk Talk Talk

    Beitrag

    wenn ich das schon lese LED Lebensdauer 100.000 Std. kriege ich die Krise. Das das alles hochgerechnet ist aufgrund von Messungen, die vielleicht über 1000 Std gemacht wurden, sagt wieder keiner. Von wegen große Streuung der Lebensdauer am Ende. Auch ist nicht gesagt ob hier ein upper oder lower confidence Level benutzt wurde oder ob hier L70 oder L50 berücksichtigt wird. Auch kann ich mir nicht vorstellen, dass hier auch die Totalausfallrate eingerechnet wurde. Und das ist nur die LED. Vom rest…

  • Benutzer-Avatarbild

    ich würde ne kaltweiße bzw. neutralweiße Luxeon Rebel nehmen. Keramikpackage, guter Hot/Cold Faktor und verdammt kleines Gehäuse.

  • Benutzer-Avatarbild

    Das könnte in der Tat sein, dass du einmal Royal blau und "normal" blau erwischt hast. Royal blaue LEDs sind bei Lumileds die Grundlage für alle weißen LEDs, das heißt die sind besonders stark. Die neusten PumpLEDs haben mittlerweile 500mW. Die Normal-Blaue ist da schwächer. Das könnte der Grund sein für die Unterschiede.

  • Benutzer-Avatarbild

    von L2 Optics gibt es sogar Linsen mit der Peel and Place Technology. Die sind selbstklebend. Vielleicht auch eine Option

  • Benutzer-Avatarbild

    LED Linsen

    Originalequi - - LED Anfänger Forum

    Beitrag

    In der Tat ist das nicht einfach. Liegt vor allem daran, dass RGB LEDs in der Regel nicht auf weiß ausgerichtet werden, sondern auf die reinen Farben. Daher gibt es verstärkt diesen Corona-Effekt wenn du eine Linse drüber machst. Gibt aber spezielle Linsen für RGB, z.B. von Polymer Optics. Damit sollte es besser gehen.