Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 610.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, die Angaben zu dem LED-Streifen sind ja nicht sehr genau. Welche max. Leistung hat der pro Meter? Ist der LED-Streifen den für Betrieb an Konstantspannung vorgesehen und nicht etwa für Konstantstrom? Wenn der mehr Strom benötigt, als das NT liefern kann, wird die Spannung wohl einbrechen.

  • Benutzer-Avatarbild

    W Lan Connector für 220v

    HellesLicht - - LED Anfänger Forum

    Beitrag

    Hallo, der LED-Controller ist offenbar ein Teil wie dieser hier: led trafo konstantstrom oder konstantspannung Hier der ganze Thread: led trafo konstantstrom oder konstantspannung Bitte lese mal die Beiträge dazu insbesondere zu den Sicherheitsaspekten. Da diese Controller direkt mit Netzspannung arbeiten, ist es für elektrontechnische Laien faktisch nicht möglich, daran Modifikationen vorzunehmen, ohne dass das ganze noch unsicherer wird. Ich persönlich gebe dazu auch keine Anleitungen. Gruß He…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Cossart: „ Samsung schlägt sich übrigens auf meine Seite:“ Klar, du bist der Held, der es erfunden hat. Was sieht man gleich auf den verlinkten Seiten? Spektren mit überhöhten Peek im tiefen rot und bei blau und dazwischen ein abgeschwächter Bereich grün-gelb. Dazu werden extra farbige LED in die Beleuchtungen in die Lampen gemischt. Das hat auch nix mit hohem CRI zu tun. Also was ich auch geschrieben habe, verneinst du erst rigoros und gleichzeitig bestätigst du es mit deinen Argument…

  • Benutzer-Avatarbild

    LEDs im Scheinwerfer ersetzen

    HellesLicht - - KFZ

    Beitrag

    Zitat von MarkusMit: „ Scheinwerfer zog Wasser, das Wasser zerstörte wohl die Kontakte.“ Das hört sich so an: "Nix genaues weiß man nicht, aber man sagt mal irgend was." Dass durch Wasser Schaden an Elektronik entstehen kann, ist durchaus normal. Aber das bleibt normalerweise nicht völlig unsichtbar. Wenn nun die LED nicht mehr leuchten, heißt das nicht, dass diese kaputt sein müssen. Der Fehler kann ja auch wo anders liegen Sind also Schäden zu erkennen. Wenn ja, dann fotografieren das doch mal…

  • Benutzer-Avatarbild

    LEDs im Scheinwerfer ersetzen

    HellesLicht - - KFZ

    Beitrag

    Hallo, grundsätzlich noch mal die Frage an den TO. Was ist den an der Leiterkarte oder an den LED überhaupt kaputt. Auf den Fotos ist nix zu sehen, was man nicht reparieren könnte. Einzelne weg gefressene Leiterzüge ann man evtl. auch reparieren, wenn man weiß, wie man es ordentlich macht. Gruß Helles Licht

  • Benutzer-Avatarbild

    LEDs im Scheinwerfer ersetzen

    HellesLicht - - KFZ

    Beitrag

    Zitat von MarkusMit: „ die zusehen jeweils Abblend- und Fernlicht auf einer Platine bilder-upload.eu/bild-ddc78a-1546382313.jpg.html “ Hallo, ich sehe auch nur die Chance zu einer preiswerten Reparatur, wenn du die ganze Platine als Ersatzteil beschaffen könntest. Ansonsten war mein Statment oben keine Boshaftigkeit, sondern eine Einschätzung, zu der ich immer noch stehe. Sonst gebe ich gern ausgiebig Hilfe zu Basteleinen aller Art. Gruß Helles Licht

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von nEiMi: „ Könnte ich die von dir verwendeten XHP50 auch mit meinem Kühlkörper betreiben? Und was sind die unterschiedlichen Versionen 6V + 12V der XHP50? Welche wäre da zu empfehlen?“ Klar kannst du die XHP50 auch auf dem KK SK46 betreiben (zB. 100mm lang = ca. 1,5K/W - KK wird bei ca. 10W Verlustleistung gerade gut handwarm). Die XHP50 hast du doch sicher auf Star-Platine, oder? Die sollte locker auf den Kern des KK passen (ca. 26mm Durchmesser). Und die Versionen der XHP50 in 6V oder …

  • Benutzer-Avatarbild

    LEDs im Scheinwerfer ersetzen

    HellesLicht - - KFZ

    Beitrag

    Zitat von MarkusMit: „ Was bräuchte ich noch?“ ... vor allem Fachkenntnis. Hallo, mal ehrlich, so wird das nix. Du willst je 2 LED mit 38W durch welche mit 1W Nennleistung ersetzen? Du erzählst was von LED in einem Scheinwerfern, kommst aber auf die Idee, irgend welche verwertbaren Infos dazu zu geben? Dann so ein billiges lineares Modul ohne jeglichen Überspannungsschutz am Bordnetz? Das fällt dir aus verschiedenen Gründen aus, um ungünstigen Fall währed der Fahrt im Dunkeln. Leider kann ich nu…

  • Benutzer-Avatarbild

    Welcher CRI bei Pflanzlicht?

    HellesLicht - - LED Anfänger Forum

    Beitrag

    Zitat: „ Du unterliegst einem großen, leider weit verbreiteten Mißverständnis: Es ist absolut nicht notwendig, für gutes Pflanzenwachstum eine der Photosynthesekurven nachzubilden, siehe auch diesen früheren Beitrag von mir. Es kommt ja auch niemand auf die Idee, für besseres Sehen die Augenempfindlichkeitskurve nachzustellen, oder? Bitte lies dich in die Materie ein, bevor du hier hier einen komplett veralteten, überholten Wissensstand als der Weisheit letzten Schluß präsentierst. Links und Lit…

  • Benutzer-Avatarbild

    Welcher CRI bei Pflanzlicht?

    HellesLicht - - LED Anfänger Forum

    Beitrag

    Zitat von jn1480: „ Denn nichts ist besser für die Pflanzen als das Sonnenlicht !? Was sagen die Experten?“ Hallo, Sonnenlicht hat ein sehr breitbandiges Spektrum. Deshalb ist für jeden (der Licht braucht) etwas dabei. Allerdings hat Sonnenlicht die max. spektrale Intensität im grünen Bereich. de.wikipedia.org/wiki/Sonnenstrahlung Dass aber alle grünen Pflnzen deshalb grün sind, weil genau im grünen Spektralbereich das Licht nicht absorbiert, sondern hauptsächlich reflektiert wird, sollte zu den…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Klaus Brause von Zuhause: „ ich suche als Innenbeleuchtung für mein Wohnmobil einen dimmbaren RGB Strahler. Es soll kein Spot, sondern eine weite Lichtabstrahlung haben. Als Spannung muß es irgendwas bei 10V DC bis 30V DC sein. Aber eben kein 230V AC Optimal wäre sowas Stehleuchte LED 1x 4Watt RGB-Farbwechsler dimmbar ebay.de/itm/372234732245 Nur die hat 230V AC Ich hab mal den Verkäufer gefragt ob diese Lampe ein externes Netzteil hat. Kleine Antwort. Ich hab im Verdacht das das Netzt…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von cannapow: „ Natürlich hast du recht ein Edelstahlträger wäre hier die beste Möglichkeit. Was wäre denn du zwei Problem gleichzeigit versucht zu lösen. Das ü 1,9m große Menschen den Kühlkörper nicht sehen und das der Kühlk. leichter wird. Meine Idee ist, das du einfach den Kühlköper abfräst so hat er weniger bauhöhe und ist leichter.“ Hallo, ich frage mich oft, warum viele LED-Bastler oft zwanghaft eher klobige, schwere und häßliche Kühlkörper beschaffen, anstatt ein glattes Alu-Blech (…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, bei solch einem Projekt solltest du dir spätestens jetzt ein Konzept machen. Das geht los, bei der Stromversorgung. 230V-Leitungen sind da eher suboptimal (macht alle umständlich und rel. teuer). Man sollte sich überlegen, auf welche Standarspannung man gehen will. Da bieten sich eigentlich nur 12V oder 24V an (dann brauchst du auch nur ein zentrales Netzteil). 12V ist weiter verbreitet, hat aber den Nachteil der höheren Stromstärke (höherer Spannungsabfall auf längeren Leitungen). Dazu b…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Pesi: „ Klar kann man denen keinen Vorwurf machen, dass sie mit sowas ihre Kohle verdienen. Hab ich auch nicht. Ich habe nur gesagt, dass „Intertek geprüft“ wohl als „Qualitätssiegel“ völlig wertlos ist. Wie man ja an diesem Teil sieht. Und da bleib ich dabei, Qualität ist das sicher nicht! und ich bin mir auch recht sicher, dass dieses Dings die einschlägigen Anforderungen (VDE, etc.) an ein sicheres Produkt nicht erfüllt. “ Hallo, es ist ja überhaupt nicht geklärt, ob die Fa. Interte…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, wenn es billig sein soll, dann geht auch solches ein Modul: ebay.de/itm/DC-DC-Step-Down-Sp…id=p2385738.c100677.m4598 Aber auch da würde ich den Feintriebregler von der Platte ablöten und durch einen ordentlichen Poti oder noch besser durch 2 Potis für Einstellung "grob" und "fein" ersetzen. Als Eingangsspannung ist ein Steckernetzteil z.B. 24V gut geeigent. Zum Test von LED ist eine einstellbare Spannung und ein Vorwiderstand immer noch die zuverlässigere Lösung, wenn man die Spannung zum…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Superluminal: „ 12V halte ich für zu hoch. Wenn man die LED in Sperrichtung anschließt, dann testet man sie so schon u.U. kaputt! Ein 5V Netzteil halte ich aus diesem Grunde für geeigneter. 5V Sperrstannung sollten LEDs noch vertragen.“ Hallo, hast du auch wieder recht. Allerdings sind 5V wieder etwas zu wenig, wenn man 2 LED mit typ. ca. 3V Flußspannung (weiß, blau, verkehrsgrün) in Reihe schalten wollte, um die Helligkeit zu vergleichen. Eine eine einfache Laborstromversorgung mit ei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, nach meiner Erfahrung reicht der geringe Strom des Durchgangstests aus, um LED sichtbar zum leuchten zu bringen. Die Durchgangsmessung ist allerdings keine Garantie dafür, das die LED auch leuchten, sonden nur dafür, dass der Durchgang eben nicht unterbrochen ist. Um aber dumme Fehler auszuschließen, würde ich mal mit einer anderen Spannungsquelle prüfen, z.B. 12V Steckernetzteil und Vorwiderstand (z.B. 1kOhm) Um eine Auusage über die Helligkeit zu bekommen, würde ich einen Referenz-LED m…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, der Antwort von dottoreD stimme ich erstmal zu. Offenbar werden die LED-Ketten direkt mit der Netzspannung 230V versorgt. Das geht, wenn man viele LED in Reihe schaltet und noch irgewo einen passenden Vorwiderstand hat. Für den Steuerchip gibt es entweder ein kleines ACDC-Modul, das aus 230V AC die DC-Versorgungsspannung macht, aber wahrscheinlicher ist da nur ein einfaches Kondensatornetzteil drin ist. electronicdeveloper.de/SpannungKondRV.aspx Was man noch sagen kann (was du auch selber…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Dimaf: „ Würde gerne bei meiner led lichterkette den trafo austauschen. Leider finde ich auf dem Trafo keine Angaben bezüglich [W] [mA] [V]. Diesbezüglich habe ich zwei Fragen: 1. Welchen Trafo muss ich nehmen einen mit Konstantstrom oder eien Konstantspannung? 2. Kann ich einen Trafo ohne Angabe definieren? z.B. anhand der Anzahl Led's? (z.B.Anzahl Led's x 0.5V / 20mA ode so was? ) Es sind drei Litzen, welche zu den Led's führen, auf der Platine geht zu einer Lötstelle welche mit + an…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von wosch666: „ Ich würde gerne auf das tauschen des Wiederstandes Verzichten und stattdessen nur die LEDs tauschen. Aber nun habe ich, auch nach lesen dieses Threads, nicht wirklich verstanden vorauf ich bei den LEDs achten muss. Die originalen haben anscheinend 2,7v, 30mA und nur 500mcd? Was für Auswirkungen hat es also, wenn ich eine LED mit einer Betriebsspannung von 3v wähle? Was bedeutet denn der Stromwert einer LED, also z.B. 20mA oder 40mA? Und welche Auswirkungen hat es, wenn man …