Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 69.

  • Benutzer-Avatarbild

    Die 0.092 mA kommen mir sehr wenig vor.. Würde auf 10 mA auslegen und die Sache dimmbar machen... vorzugsweise jede LED getrennt dimmbar. Netzteil mit 5V würde den Stromverbrauch reduzieren. Zum manuellen Schalten Dipschalter? reichelt.de/dip-schalter-liege…13534.html?&trstct=pol_13 Vielleicht 40 Trimmerpotis zum Dimmen? reichelt.de/praezisionspotenti…-p3492.html?&trstct=pol_4 Zu jedem Trimmerpoti noch ein Festwiderstand in Reihe der den Maximalstrom limitiert. Dann kannst Du den Strom der einze…

  • Benutzer-Avatarbild

    Genau, und blau gab es damals noch nicht. Heute sind die ja bei max. 20 mA angesiedelt. Wollte da eigentlich gleich mal 10 mA drauf geben. Werde mich dann aber doch lieber langsam hochtasten. Immerhin sind die Dinger 30 Jahre alt und ich hab nicht mehr so viele davon... und auch keine Lust, auf die Post zu warten.

  • Benutzer-Avatarbild

    Mit wie viel Strom wurden denn so kleine Signal-LEDs (3 mm oder 5 mm) in der Zeit Ende der 1980er / Anfang der 1990er Jahre normalerweise betrieben?

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von dottoreD: „Herausfinden was nun angezeigt wird, kann man nicht?“ Messen was sekundär rauskommt (Strom+Spannung) und anhand der Abwärme am Netzteil die Verlustleistung des Netzteils schätzen?

  • Benutzer-Avatarbild

    Sterbendes Forum?

    BroightLoight - - Ledstyles.de Intern

    Beitrag

    Wenn es nichts zu sagen und nichts zu fragen gibt, ist auch keine Aktivität erforderlich. Aber das Forum ist noch lange nicht tot. Das sieht man allein daran, wie schnell und kompetent Fragen beantwortet werden. Und neben dem harten Kern der hier immer geduldig und unermüdlich die ganzen Fragen beantwortet, gibt es sicher viele stille Leser (wie mich) die sich nur gelegentlich mal zu Wort melden.

  • Benutzer-Avatarbild

    Lichterschlauch Traffo

    BroightLoight - - LED Anfänger Forum

    Beitrag

    Zitat von BroightLoight: „Im Produktbild des verlinkten Artikels sind abgesehen von den LEDs auch so schwarze Teile im Schlauch zu sehen. Sind diese schwarzen Teile im entsprechenden Schlauch vorhanden? Wenn ja: Sind diese in regelmäßigen Abständen angeordnet? Wenn ja: Wieviele LEDs befinden sich zwischen 2 schwarzen Teilen?“ Das von mir vorgeschlagene Abzählen der LEDs zwischen den schwarzen Teilen wird Dir auch nicht weiter helfen. Der Fehler liegt wie bereits festgestellt wahrscheinlich irgen…

  • Benutzer-Avatarbild

    Lichterschlauch Traffo

    BroightLoight - - LED Anfänger Forum

    Beitrag

    Im Produktbild des verlinkten Artikels sind abgesehen von den LEDs auch so schwarze Teile im Schlauch zu sehen. Sind diese schwarzen Teile im entsprechenden Schlauch vorhanden? Wenn ja: Sind diese in regelmäßigen Abständen angeordnet? Wenn ja: Wieviele LEDs befinden sich zwischen 2 schwarzen Teilen?

  • Benutzer-Avatarbild

    Tomaten vorziehen

    BroightLoight - - LED Grow Projekte

    Beitrag

    2018: Aussaat am 2018-04-02. Scheint dieses Jahr bislang ganz gut funktioniert zu haben. Neue Erkenntnisse: 1) Habe dieses Jahr für den ersten Schritt nach dem Pikieren mal die Nicht-Bio-Compo-Tomaten-und-Gemüseerde ausprobiert. Finde ich besser als die Bio-Version, hält deutlich mehr Wasser und wird beim Antrocknen weniger hydrophob. 2) Habe irgendwo gelesen, dass Tomaten keinen Vorteil aus mehr als 14 Stunden Licht pro Tag ziehen. Mit der Zeit lagern sich zuviele Kohlehydrate ein. Die Pflanzen…

  • Benutzer-Avatarbild

    Tomaten vorziehen

    BroightLoight - - LED Grow Projekte

    Beitrag

    Zitat von Cossart: „"Internodien-Abstand" ist klingt zwar ganz toll bedeutungsschwanger, ist aber botanischer Unsinn. Das Ding heißt Internodienlänge (= Abstand zwischen zwei Nodien) oder einfach nur Internodium.“ Hey, ich hab dieses Jahr wieder so kurze Internodienabstandslängendifferenzmetermaße! ledstyles.de/index.php/Attachm…72d5124ac0b8fbcd83fdae5a6

  • Benutzer-Avatarbild

    Autsch! Viel zu viel! Das sind im Mittel 272 kLux über die Fläche der Platine. Was ergibt sich für 350 mA, vorzugsweise bei horizontaler Montage?

  • Benutzer-Avatarbild

    1) Ja. Bei Erhöhung des Stroms von 350 mA auf 700 mA wird laut Daten im Shop die Strahlungsleistung um 90.7% größer und der Wirkungsgrad der LEDs sinkt von 54.6% auf 46.5%. 2) Generell sind solche Kontaktprobleme immer zu vermeiden. Wenn Du eine Konstantstromquelle erst ans Netz und dann an die LEDs anschließt (also beide Stränge erstmal keinen Kontakt haben) können die LEDs auch sofort sterben. Kurzzeitig wären die 1.55A vielleicht (?) ohne nennenswerte Schäden ertragbar. D.h. Du siehst dass es…

  • Benutzer-Avatarbild

    Der "weitere Ausgang" des Netzteils ist intern parallel geschaltet, ist also nichts weiter als ein zweiter Satz Klemmen. Wenn Du daran zwei weitere LT-2770 50cm Osram SLL Horticulture Plug & Grow Streifen in Reihe betreiben würdest, würden alle 4 auf ca. 350 mA und damit der halben Leistung wie jetzt laufen (wenn Du die Standard-Einstellung mit 700 mA gelassen hast). Das funktioniert aber nur dann halbwegs, wenn die zweite Schiene ein ähnliches Verhalten aufweist (also eben genau 2 weitere Strei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich nehm für solche Zwecke normalerweise ein Online-Tool namens WebPlotDigitizer automeris.io/WebPlotDigitizer/

  • Benutzer-Avatarbild

    Musst Du das Ding unbedingt so klein baun? Es gibt zwar M4 Verschraubungen, aber die sind gelinde gesagt selten: wirautomatisierer.industrie.de…dichtung-kleinster-kabel/ Wenn Du lieber basteln willst könntest Du vielleicht auch ne passende Verschraubung drucken...

  • Benutzer-Avatarbild

    Bei 2 Oslons auf 200mA hättest Du bei 660 nm grob überschlagen nen Peak in der Größenordnung von 100%. Übertreibs nicht, sonst sieht Dein Spektrum irgendwann aus wie bei meiner Tomatenlampe: ledstyles.de/index.php/Attachm…72d5124ac0b8fbcd83fdae5a6

  • Benutzer-Avatarbild

    Verkabelung

    BroightLoight - - LED Anfänger Forum

    Beitrag

    Ich kann Dir nun wirklich nicht empfehlen, Geräte außerhalb der Spezifikation zu betreiben, wo kommen wir denn da hin? Nimm doch einfach die hier, da sind weder Strom noch Spannung spezifiziert: reichelt.de/Hohlstecker/DELOCK…DELOCK+65396&trstct=pol_4 reichelt.de/Hohlstecker/DELOCK…rstct=lsbght_sldr::127456

  • Benutzer-Avatarbild

    Verkabelung

    BroightLoight - - LED Anfänger Forum

    Beitrag

    Normalerweise halten solche Stecker gut genug um etwas Kabel zu tragen, werden häufig zwischen Netzteilen und Geräten verwendet und bleiben da auch drin (wenn sie nicht verschlissen sind). Diese speziellen Exemplare kenne ich allerdings nicht. Wenn Du Dir Sorgen machen würdest, könntest Du bei hinreichend seltener Nutzung der Steckfunktion Klebeband drum wickeln. voelkner.de/products/4158/3M-I…E003411438-1-Rolle-n.html Ist aber selbstverständlich reine Theorie. Ich würde Dir ja unter gar keinen …

  • Benutzer-Avatarbild

    Verkabelung

    BroightLoight - - LED Anfänger Forum

    Beitrag

    Du ziehst 4x 0.3 A parallel = 1.2 A gegenüber max. 1.25 A des Netzteils. Netzteil sollte so funktionieren. Stecker zum Schrauben: voelkner.de/products/269218/Ni…mponents-DC14-M-1St..html und voelkner.de/products/269216/Ni…mponents-DC14-F-1St..html Stecker zum Löten: voelkner.de/products/39996/BKL…72110-1St..html#tech-data und voelkner.de/products/45058/BKL…mm-2.1mm-072208-1St..html

  • Benutzer-Avatarbild

    Für etwas Überspannung reicht schon ein konventioneller Halogentrafo der im selben Kreis hängt und gleichzeitig geschaltet wird. In Ermangelung geeigneter Schalter kann das Ereignis "gleichzeitig Schalten" auch durch einen der (zumindest hier) immer häufiger auftretenden Stromausfälle verursacht werden.

  • Benutzer-Avatarbild

    Würde vom direkten Anschluss an die "12V" ohne KSQ abraten, solange das Verhalten der Quelle der "12V" nicht bekannt ist. Es gibt Konstantspannungsquellen, deren Spannung unter Last deutlich zunimmt, teilweise sofort oder erst später wenn sie warm werden. Dass die Quelle der "12V" keine 12.0 V sondern 12.6 V liefert ist ein erstes Indiz dafür, dass die Regelung der Quelle weniger gut ist. Gegen eine Nachmessung des bislang bereits schadlos überstandenen Zustands mit der KSQ an den "12V" spricht …