18 x Cree MX-3 dimmen (alternativ 2 x 9 Stück) - so realisierbar ?

    18 x Cree MX-3 dimmen (alternativ 2 x 9 Stück) - so realisierbar ?

    Hallo,

    ich habe folgendes vor.

    2 dieser MX-3 Aluminium-Streifen (jeder Streifen 8 MX-3 Cree) led-tech.de/de/High-Power-LEDs…1742_120_117.html?nref=14
    und zwei einzelne MX-3 Cree led-tech.de/de/High-Power-LEDs…Star-LT-1723_120_169.html in Reihe anzuschließen.
    Bestromen würde ich mit dealextreme.com/p/waterproof-3…-led-driver-85-265v-42905
    Jedoch möchte ich diese Beleuchtung dimmen.
    Leider finde ich keinen Dimmer der dies kann.

    Nun folgende Überlegung: ich schließe jeweils einen MX-3 Aluminium-Steifen und eine einzelne MX-3 Cree in Reihe.
    Also insgesamt zwei mal diese Variante. Jede bestrome ich mit diesem LED-Dimmer led-lichttechnik.eu/tastleddim…er-350ma-watt-p-1159.html

    Gekühlt soll passiv mittels dieses Coverline-Profiles ( ca. 58 cm lang) werden: led-tech.de/de/High-Power-Zube…ofil-LT-1512_106_151.html

    Frage 1: funktioniert mein Vorhaben ?

    Frage 2: gibt es eine einfachere/günstigere Variante, mit der sich auch die Reihenschaltung aller 18 MX-3 realisieren lässt?

    Die Foren-Suche habe ich schon bemüht, hat mir etwas geholfen, aber absolute Klarheit habe ich nicht.

    Danke für Eure Mühe.

    Gruß Wolfgang

    Ich wär mir bei dem Profil nicht sicher ob es bei waagrechter Montage die Wärme ordentlich ableiten würde.

    Von den Dimmern bräuchtest Du eigentlich zwei stück, einer schafft max. 12W.
    Da liegst Du mit Deinen 18 LEDs deutlich drüber, also 2x9 verschalten --> 2. Dimmer nötig.
    Oder halt einer mit mehr Leistung... ;)
    Ich glaube auch daß das Profil ein wenig knapp bemessen ist für 18 St.

    Andersrum - bei 48V kannst du 14 MX-3 betreiben. reicht das nicht aus für deine Anwendung? Dafür reicht dann 1 Dimmer, bräuchtest ein anderes Netzteil.
    Die max. Anzahl der High-Power-LED-Module usw., die an den Dimmer angeschlossen werden können, richtet sich nach der addierten Anschlussspannung der jeweiligen Module.
    und eine MX-3 braucht ziemlich genau 3,3V.
    Also ich hab 12 MX3 bei ziemlich genau 330mA auf nem (müsste 25x25mm )60cm langem Aluvierkant mit ca. 2mm Wanstärke montiert.
    Sind dort gut gekühlt.

    18 Stück auf 58cm kommt mir jetzt spontan auch ein wenig knapp vor. Allerdings gut möglich, dass es passt. Das Coverline hat ja auch ein bisschen mehr Masse und ein paar angedeutet Kühlrippen.
    Ich würde es mal auf Verdacht probieren.
    Ich betreibe bei mir 24Stück der MX3 (8xKW und 16xww) mit dem selben Profil(aber 1m Läge) und derselben KSQ.
    Sie leuchtet seit ca. einem halben Jahr ohne Probleme in der Küche(~10h/Tag)
    Das Profil wird schon warm, es lässt sich aber noch problemlos voll in die Hand nehmen ohne dass es wehtut(schätze ~45°)

    18 Stück auf 580mm dürfte da meiner Meinung nach knapp werden.

    So sieht es bei mir aus(Bilder noch vom Mai)
    [gallery]2657[/gallery][gallery]2656[/gallery]
    Hallo,

    erstmal danke für die zahlreichen Antworten!

    @ Shuzz,

    zwei Dimmer war mir schon klar ... habe ich evtl. unscharf formuliert. ;)
    Oder halt einer mit mehr Leistung... ;)
    Das wäre mir am liebsten, jedoch finde ich keinen, liegt es an meinem Suchvermögen? Wäre nett jemand könnte mir sagen welcher Dimmer dies leisten würde.

    @ Creelover,

    danke für den Hinweis mit der Farbstreuung.
    In meinem Fall spielt es jedoch keine Rolle, wäre sogar schön.
    Es soll eine Beleuchtung fürs AQ werden, da ist sowas reizvoll.
    Spiele eh mit dem Gedanken neutral und warm white zu mischen, dies habe ich jedoch aus Vereinfachungsgründen nicht geschrieben.

    18 Stück auf 58cm kommt mir jetzt spontan auch ein wenig knapp vor
    danke auch für diesen Hinweis, da war ich mir eben auch nicht sicher, wollte jedoch Eure unvoreingenommen Meinung lesen.
    Ich habe die Möglichkeit mit Wasser zu kühlen, wäre dann denke ich auf der sicheren Seite.
    Bräuchte nur noch eine Bezugsquelle für lebensmitteltaugliche Edelstahlleitung.

    @ Elektrobert,

    weniger Beleuchtungsstärke ist für mein Vorhaben nicht möglich, aber danke für den Hinweis.

    @ Johny Walker,

    danke für die Daten,
    kenne diese Fotos bereits, Du warst mir schon bei meiner Küchenbeleuchtung behilflich.
    Du hast mir seinerzeit zu einer KSQ von DX geraten, deshalb meine Einschätzung Du kennst Dich mit dem Sortiment dort aus?!
    Hätten die ggf. einen passenden Dimmer für mein Vorhaben, ich selbst konnte keinen finden?


    Wäre super Ihr könntet mir wenn möglich noch den passenden Dimmer vorschlagen,
    ich vertraue Euch blind. ;)

    Gruß Wolfgang
    Hallo,

    vermute, weil ich keine weiteren Antworten bekomme habe,
    gibts keine Alternative zu der von mir vorgeschlagenen Möglichkeit
    mit zwei Streifen und je einer einzelnen Cree und der Versorgung mit jeweils
    einem Tast-LED-Dimmer, Master 350 mA max. 17 Watt.

    Dann werde ich nach den Feiertagen wohl mal ans Bestellen gehen.

    Sollte noch jemandem was einfallen, immer her damit.

    Schönes Fest.

    Gruß Wolfgang

    Testphase hat begonnen

    Hallo,

    gibt bisschen was neues, dacht mir teile ich Euch mal mit.

    Heute habe ich testweise 2 x 8 Cree-MX3 led-tech.de/de/High-Power-LEDs…1742_120_117.html?nref=14 auf den Kühlkörper (565 mm) lang montiert.
    Versorgt wird jeder Streifen mit dieser nichtdimmbaren KSQ dealextreme.com/p/waterproof-3…-led-driver-85-265v-42743 (hatte ich beide noch da).

    Der Kühlkörpfer lässt sich nach exakt 2,5 Stunden Dauerbetrieb oben und an den Seiten gut anfassen, er ist warm aber nicht heiß. Ich hoffe ich kann morgen mal genau die Temperatur messen.

    Auch habe ich den neuen LB mal provisorisch übers AQ gehängt. Gefällt mir besser als die bisherige Beleuchtung (1 x T8 15 W 840 und 1 x T5 13 W 840 jeweils von Osram).

    Vermutlich werde ich den neuen LB erstmal so betreiben, je nachdem was die Temperatur-Messung ergibt entscheide ich ob ich den KK noch mit AQ-Wasser kühle.
    Denn dies hätte schon seinen Charm, mit der Abwärme das AQ-Wasser heizen ... würde vermutlich nahezu den Regelheizer entbehrlich machen.

    Die Dimmung reizt mich trotzdem, also vermutlich wird sie irgendwann noch nachinstalliert.

    Achja, falls jemanden der Vergleich des AQs altes/neues Licht interessiert, dann lade ich gerne Fotos hoch.

    Gruß Wolfgang
    Hallo jn,

    Ich hatte vor langen Jahren auch mal ein Aquarium. Ich überlege derzeit wieder eins anzuschaffen.
    wie sagt man so schön, einmal Aquarianer - immer Aquarianer. ;-D
    Wenn Du evtl. angestaubtes Wissen auffrischen willst, kann ich Dir wenn Du möchtest behilflich sein,
    so kann ich auch mal was sinnvolles beitragen. :D

    Die beiden Fotos sind leider nicht absolut vergleichbar, weil ich nicht die manuellen Werte der Kamera fest eingestellt hatte,
    sondern die Automatikfunktion nutzte. Ich bitte auch die augenfällige Technik zu ignorieren, war halt ein quick & dirty.
    Denke jedoch um einen groben Vergleich zu haben taugts schon.

    Auf dem ersten Foto leuchten zwei LSR 1 x T8 15W 840 und 1 x T5 13W 840.
    Beim zweiten Foto leuchten 2 x 8 x Cree MX-3, die KSQ liefert lt. Herstellerangaben 320 mA, also noch bisschen Luft nach oben.


    Gruß Wolfgang
    Bilder
    • k DSC07274.jpg

      138,72 kB, 900×402, 81 mal angesehen
    • k DSC07275 n.jpg

      137,06 kB, 900×444, 65 mal angesehen
    Hallo Wolfgang,

    gefällt mir besser die LED-Ausleuchtung. Ist auch breiter, wohl bedingt durch die Streifen.
    Du hast also 2 Alu-Streifen a 8 MX-3 genommen? Und zwar in kaltweiß?
    Wäre es nicht besser einen Streifen in NW zu nehmen. Dann kannst Du einen wärmeren Farbton zu dem kalten mischen, ich meine zukünftig dimmen.
    Energiemäßig bist Du ja mit den LED gut aufgestellt.
    Dimmen würde ich jeden Streifen mit dem LM317. Musst halt nur ein Netzteil mit ca. 33 V= kriegen. (z.B. von HP-Druckern)

    Gruß jn
    Hallo jn,

    Ist auch breiter, wohl bedingt durch die Streifen.
    ja, genau so ist es die T8 LSR hat auf jeder Seite inkl. Fassungen noch 9 cm der nicht beleuchtet wird.
    Bei den LEDs habe ich etwa 2,5 cm gelassen.

    Die Streifenplatinen gibts in weiss warmweiss K 3000, in neutral K 4300-5000 und weiss K 5700-6000, meinst Du mit kaltweiss letztere?

    Und zwar in kaltweiß?
    Ja, die verlinkten LT 1742 zwei Streifenplatinen.
    Dann kannst Du einen wärmeren Farbton zu dem kalten mischen
    Das war meine erste Überlegung, jedoch sind sie mir etwas zu schummrig, habe aber noch zwei neutrale hier liegen, möglicherweise verwende ich sie jedoch für die Raumbeleuchtung.
    Sollte die Lichtstärke meinen Pflanzen nicht genügen, so werde ich sie jedoch ggf. noch nachrüsten.

    So, nun google ich mal nach LM317 und einem passenden NT, hmm hp-drucker-NT, außerdem mal meine NT im Keller durchsehen.

    Was meinst Du sollte ich noch etwas blau u. rot beimischen, meine wegen des sog. "Wuchslichtes", oder einfach mal probieren?
    Ist ja auch nicht das schlechteste wenn man nicht jedes WE Pflanzen schneiden u. entsorgen muss. *g*

    Gruß Wolfgang
    Hallo Wolfgang!

    Zu den Netzteilen: Es gibt kaum Netzteile um 33V=!
    Habe bei P. mal die HP-Drucker-Netzteile besorgt. Die haben 1560 mA bei 32 oder 33 V.
    Damit lassen sich ganz gut auch 3 x 2.5 W COB in Reihe + KSQ versorgen.

    Ich würde noch verteilt auf die Aquarium-Länge je 3 blaue und rote HP LED hinzufügen. Wegen den Pflanzen natürlich. Aber auch die Diskus sehen dann wohl besser aus, oder?
    Ich würde diese auch mit dem LM317 dimmen, so kannst Du versuchsmäßig mehr oder weniger blau oder/und rot zumischen.

    Ich versuche die beste Lösung zu finden als wärs mein neues Aquarium! :D
    Hallo jn,

    habe mal in der Bucht nachgesehen,
    solche NT bekommt man auch erschwinglich,

    aber nachdem was ich bisher gelesen habe, dachte ich Dimmung per PWM wäre die richtige Lösung. ?(
    Eine LM317 zu bauen übersteigt eh meine Fähigkeiten, als auch meinen elektrotechnischen Horizont.

    Wegen der blauen und roten HP LEDs, sowas wie LXML-PR01 und LXM3-PD01?

    Oder ich probiere erstmal einen roten und blauen LED-Stripe ...
    die Entscheidungsfindung wird wohl noch etwas dauern. :)

    Aber auch die Diskus sehen dann wohl besser aus, oder?
    Könnte sein, von den LSR mag ich eigentlich 960er am liebsten,
    allerdings habe ich Disken noch nie gehalten, das hebe ich mir auf wenn ich Rentner bin und sie 15 Stunden täglich beobachten
    und pflegen kann. ^^

    Gruß Wolfgang

    Edit:
    Ihr seit ja letztendlich zum selben Ergebnis gekommen, obwohl es für einen total Unwissenden wohl ziemlich verwirrend ist.
    stimmt absolut, habe mir jedoch einen Zeichnung angefertigt, falls mal ein Röhrenwechsel dran ist. :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Zeltinger70“ ()