WS2811 Matrix

    WS2811 Matrix

    hallo zusammen,

    so nun mal zu (m)einem Thema - wer keine Probleme hat macht sich welche :thumbdown:

    Ich möchte/will ne Matrix bauen....gesagt - Material gekauft.

    Material:
    7x 4 m = 28m WS2811 - 5V, Netzteil 5V 200W, Controller T-1000S

    Ok Probleme der dunkler werdenden LEDs - gelöst.

    Es funktioniert auch soweit, ok es sollte ne Matrix werden von 2000 x 2000 mm werden naja na verbauen der 28m bin ich gerade mal 2000x 300 mm :(

    Was aber nicht funktioniert - ich kann keine Schrift darstellen und der Pac Man machts auch nicht.

    Es ist alles "versetzt" siehe Bilder.

    Die Konfig ist zur Zeit 14 Reihen a 2000 mm mit jeweils 60 LEDs pro Meter.
    Software. LEDEDIT2013

    Hat jemand a ne Idee wodran es liegen könnte(außer /oder auch anderer Stand alone Controller)

    Die weißen Stippen sollte Hallo heißen - es kommt aber nur Mist.

    Danke
    Grüße
    Dirk
    Bilder
    • Foto 2.JPG

      129,59 kB, 640×480, 173 mal angesehen
    • Foto 4.JPG

      86,52 kB, 640×480, 194 mal angesehen
    Die Länge wird nicht in mm angegeben, sondern in Pixeln. Wenn das die Streifen mit 60 LEDs/m sind, dann sind es 14x120 Pixel.

    Dann noch etwas zum Netzteil: eine Rolle hat bis zu 72W, also 4 Rollen 280W. Damit kommst Du mit dem 200W-Netzteil auch nicht weit. Weiterhin wird ein Controller wohl nicht ausreichen. Das sind ja jetzt schon 840 Pixel. Ich denke, der geht bis max. 1024 Pixel.
    Hallo, wie hast Die einelnen strips verbunden das kann man auf den Bildern schlecht sehen.


    Beispiet 1
    +-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-
    Verbindung-----rechts----------I
    +-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-
    I-----links----------Verbindung
    +-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-

    oder

    Beispiel 2
    +-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-
    I-----links----------Verbindung
    +-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-
    I-----links----------Verbindung
    +-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-

    Bei Beispiel 1 musst Du beim zählen der Pixel jede 2.Reihe Rückwärts zählen, da die Pixel ja hintereinander angesprochen werden und somit in jeder 2. Reihe Rückwärts zählen, bei sagen wir einmal 14 Pixel je Reihe der 14.Pixel unter dem 13. Pixel liegt. wenn Du jetzt ein Strich vom 5. Pixel an erstellen möchtest, dann müsste Pixel 4+Pixel +Pixel23+Pixel 32 angesprochen werden sonst ist alles verschoben. und immer von Null zählen.
    Wenn Du wie Beispiel 2 angeschlossen hast sollten die Reihenfolgen stimmen.
    l.G. Jürgen

    Verzeihe Deinen Feinden, aber vergesse nie Ihren Namen
    In LEDEdit 2013 brauchst du vor dem Anlegen der Muster ein Mapping.

    Da kannst du die Art deiner Anordnung angeben, etc.

    Wo das allerdings genau ist, weiss nicht mehr.

    Übrigens, lass mal nen fähigen Virenscanner über LEDEdit scannen.

    //EDIT

    Ich würde übrigens später wenn du die richtig an die Wand machst nochmal den richtigen Abstand etc sicherstellen.

    Bei dem Provisorium sieht es so aus, als ob unterschiedliche Anzahlen von Pixeln in den Reihen auftauchen, was später natürlich "tödlich" ist.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „saw0“ ()

    saw0 schrieb:

    In LEDEdit 2013 brauchst du vor dem Anlegen der Muster ein Mapping.

    Da kannst du die Art deiner Anordnung angeben, etc.

    Wo das allerdings genau ist, weiss nicht mehr.

    Übrigens, lass mal nen fähigen Virenscanner über LEDEdit scannen.

    //EDIT

    Ich würde übrigens später wenn du die richtig an die Wand machst nochmal den richtigen Abstand etc sicherstellen.

    Bei dem Provisorium sieht es so aus, als ob unterschiedliche Anzahlen von Pixeln in den Reihen auftauchen, was später natürlich "tödlich" ist.
    Ja der Scanner motzt :)
    Die Pixel sind gleichmäßig angeordnet - die Hohlkammerplatten nur nicht "verklebt"
    Bilder
    • Foto 1.JPG

      125,38 kB, 640×480, 171 mal angesehen
    • Foto 2.JPG

      124,18 kB, 640×480, 175 mal angesehen

    malerlein schrieb:

    Hallo, wie hast Die einelnen strips verbunden das kann man auf den Bildern schlecht sehen.


    Beispiet 1
    +-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-
    Verbindung-----rechts----------I
    +-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-
    I-----links----------Verbindung
    +-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-

    oder

    Beispiel 2
    +-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-
    I-----links----------Verbindung
    +-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-
    I-----links----------Verbindung
    +-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-

    Bei Beispiel 1 musst Du beim zählen der Pixel jede 2.Reihe Rückwärts zählen, da die Pixel ja hintereinander angesprochen werden und somit in jeder 2. Reihe Rückwärts zählen, bei sagen wir einmal 14 Pixel je Reihe der 14.Pixel unter dem 13. Pixel liegt. wenn Du jetzt ein Strich vom 5. Pixel an erstellen möchtest, dann müsste Pixel 4+Pixel +Pixel23+Pixel 32 angesprochen werden sonst ist alles verschoben. und immer von Null zählen.
    Wenn Du wie Beispiel 2 angeschlossen hast sollten die Reihenfolgen stimmen.
    Danke Jürgen,

    also ich habe sie wie auf dem Bild verbunden
    Und hast Du das auch so eingestellt wie auf dem Bild..? - dann kann's ja nicht gehen, Du musst da ja die richtige Größe der Matrix angeben.

    Übrigens: Es ist nicht nötig, immer den kompletten Beitrag zu zitieren, auf den Du antwortest, im Gegenteil, das erschwert den Lesefluß - zitieren nur, wenn ohne Zitat nicht ersichtlich ist, worauf man sich bezieht, ansonsten einfach nur den "Antworten"-Button benutzen, danke!
    It's only light - but we like it!

    Da es sich in letzter Zeit häuft: Ich beantworte keine PNs mit Fragen, die sich auch im Forum beantworten lassen!
    Insbesondere solche von Mitgliedern mit 0 Beiträgen, die dann meist auch noch Sachen fragen, die bereits im entsprechenden Thread beantwortet wurden.
    Ich bin keine private Bastler-Hotline, technische Tipps etc. sollen möglichst vielen Lesern im Forum helfen!
    Hallo DirkHP

    Ja das meine ich sie sind in Reihe , also ich kenne das von den WS2812B stripps, da wirt beim ansteuen von 0 bis letzter Pixel gezählt und so wie auf dem Bild jede Reihe 8 Pixel , so zählt man von 0 bis 7 1.Reihe, dann fängt die 2. Reihe aber von hinten an also der letzte oder nächste Pixel 8 steht dann unter der letzten von der 1.Reihe. Ich habe das Problem auch gehabt, hatte mir ein Kalender gebastelt und genau so verdrahtet wie Du und musste dann auch einmal erst ausrechnen, wo der laufende Tag bestromt wird. Wenn man es erst einmal weis dann geht es ganz gut. Aber von der logig her ist es ja Klar, den die Strips sind im Grunde wie es auch bei Schieberegister, sie schiben die Daten immer vom 1. also Pixel 0 bis zum letzten, so wie auf dem Bild in Schlangenlinie. Ich weis ja nicht wie das mit Deinem Programm geht, das kenne ich nicht deshalb kann ich nur davon reden wie es bei mir war. Ich habe einmal ein Bild angehengen. Die obere Reihe sind die 12 Monate, und darunter die Tage. wenn ich jetzt den 9. Tag leuchten lassen möchte so muss ich den Pixel Nr.11 ansteuern, damit es auf dem Kalender seine Richtigkeit hat. ?(
    Bilder
    • 2013-11-28 20.33.jpg

      87,88 kB, 640×480, 207 mal angesehen
    l.G. Jürgen

    Verzeihe Deinen Feinden, aber vergesse nie Ihren Namen

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „malerlein“ ()