50W LED Flutlichtstrahler, interessantes Modell gefunden

    50W LED Flutlichtstrahler, interessantes Modell gefunden

    Hallo,

    hab gestern damit verbracht nach einem Ersatz für einen 500W Halogenfluter zu suchen, und bin dabei unter
    anderem auf dieses Forum gestossen, wirkt sehr sympathisch.

    Die Preisspannen für 50W LED Fluter (Ausseneinsatz vorgesehen) die ich gefunden hab schwanken zwischen ca. 30€ und
    100€ (gibt natürlich auch welche um Hunderte Euro, aber die hab ich vorerst mal ignoriert).

    Das interessanteste Modell das ich gefunden hab war folgendes (LS-FL-FIN-50W):
    hp-led.eu/Led-Reflektor.php
    Broschüre:
    hp-led.eu/LS floodlight brochure - hp-led.eu.pdf

    Die verkaufen aber anscheinend nur ab 10 Stk. :(

    Aber kein Problem, Google ist mein Freund, ich hab den chinesischen Hersteller der Dinger gefunden :thumbsup:
    longsun-led.en.alibaba.com/pro…hite_led_flood_light.html
    longsun-led.com/2014/07/led-flood-light-50w-ls-fl-fin-50w/

    Meine Fragen an euch Profis wären:

    1.) Vom Aufbau find ich den Fluter sehr sinnvoll, Platine extra vom LED-Chip getrennt, Kupfer-Heatpipes, großer Kühlkörper der aussieht als ob er nicht sofort zustaubt. Was sagt ihr dazu?

    2.) Ich kenn mich Nüsse zu den verwendeten Bauteilen die beworben werden aus (LED-Hersteller, Kondensator-Hersteller). Ich hoffe ihr kennt die und könnt mir sagen ob man daraus halbwegs
    auf die Qualität des Teils rückschliessen kann.

    3.) Habt ihr Erfahrungen mit Bestellung direkt aus China? Sollte man davon die Finger lassen oder ist das ganze ein Schnäppchen das man sich nicht entgehen lassen kann? 50$ (China) oder 80€ (erster Link .eu) sind
    ja doch ein ordentlicher Unterschied (Versand ist jetzt mal nirgends dabei). Wie schauts im Garantiefall aus?


    Also ich freu mich auf eure Antworten und bin sehr gespannt. Ich finde der von mir gefundene Fluter sieht zumindest nach Prospekt besser aus als die zusilikonierten Aluguss-Teile die man auf Amazon (wo alle über
    die Haltbarkeit jammern) oder Ebay (siehe alter Thread 50 W LED Flutlichtstrahler) findet.

    Oder hat sonst wer einen Geheimtipp zu einem guten LED-Fluter für den Aussenbereich?
    Nä, nie gehört. Aber egal.

    In nem anderen Forum wurde letztens diskutiert, ob Bayrischer AFu eine "unzulässige Verschlüsselung" ist, weil der Slang in jedem Dorf anders ist :thumbsup: Man muß also nit jede Redewendung kennen..

    Wenn du das Teil hast, überprüfe daß der Chip ordentlich montiert ist. Schlechter thermischer Kontakt ist der häufigste Fehler bei solchen Lampen.
    Alles wird gut - langweilig. Alles wird besser!
    Also ich habe seit 2 Jahren nen großen Kühler (ca. 21x16x3cm, ca. 7mm massive Basis) im Betrieb.
    Der liegt Lamellen nach unten auf meiner Lötstation und hat oben drei, bzw. inzwischen fünf 10W China-LEDs drauf.
    Darüber hab ich einfach ne 40cm Milchglaskugel einer anderen Lampe gestülpt.
    Getrieben wird das ganze von einem MeanWell 60W LED-Netzteil mit Dimmung.

    Trotz der eher untauglichen Konstruktion (Lamellen nach unten, kaum Konvektion, vermutlich zu kleiner Kühler) leuchten die LEDs nun zwei Jahre lang fröhlich und ziemlich hell.
    Bei dem massiven Preisverfall bei LEDs (die 10W kosten derzeit noch zwischen 50 und 80ct / stk.) kann man das Leuchtmittel - also die LEDs - auch getrost in zwei Jahren gegen was neues tauschen und zahlt immer noch weniger als wenn man zwei Energiesparlampen vom Aldi kauft...

    Der Direktkauf in China ist ne tolle Sache ich bestelle fast nichts mehr hierzulande. Man bekommt eh fast immer die selben Produkte, plus eben den Händleraufschlag und plus Mehrwertsteuer. Und bei den Seiten wie Aliexpress haben die Händler immer noch genügend Marge um kosenlosen Ersatz zu schicken wenn mal was defekt ist.

    Ein Kumpel hatte letzte Woche auf eBay so nen kleinen Verstärker geholt - €27,– - dann ist dem Händler aufgefallen, dass er die 1 vor der 27 vergessen hatte. Wollte sich rausreden, etc.. Ich habe dann mal geschaut und wenn man 10 Stück von dem exakten Modell auf Aliexpress bestellt, dann zahlt man noch €24,– / stk..
    Also hat der Verkäufer hier selbst noch keinen wirklichen Verlust gemacht, der Kollege hatte solange rumgenörgelt bis das Teil zum bezahlten Preis auch ankam.