SSIC - Wandleuchte aus vorhandem Regallbrett

      SSIC - Wandleuchte aus vorhandem Regallbrett

      Hallo,

      ich weiß das ich für die Wertung deutlich zu spät bin. Aber die ist mir auch nicht so wichtig. Ich bin ja den Cheffes noch ein Projekt schuldig und mein Versprechen will ich zumindest erfüllen.
      Wie das so im Leben ist, wenns kommt dann richtig und alles auf einmal. So wars dann auch bei mir. Daher ist aus meiner Edelstahlwandlampe auch vorerst nichts geworden.

      Um doch noch etwas beitragen zu können gibt es daher einen kleineren Umbau eines Regalbretts.
      Diese Bretter kann man in einem großem Möbelhaus käuflich erwerben. Werbung dafür brauche ich wohl nicht machen :)

      Es wurden 4 LEDs inkl. Optiken und die Konstantstromquelle verwendet. Mittels Forsterbohrer wurde die MDF Platte maltretiert.

      Da ich die Platine nicht zerstören wollte musste ich die Platine von der Seite reinfummeln. Die Wabenstruktur des Brettes kam mir zu Gute, dadurch musste ich nicht soviel Vollmaterial abtragen. Es war aber auch etwas fies, da gerne irgendwelche Reste sich in den Weg bohrten.

      Der kleine Kühlkörper wurde ebenfalls von der Seite mit eingeschoben. Den werde ich aber noch einmal austauschen, da er mir für den Dauerbetrieb nicht groß genug ist. Dafür werde ich dann auch die Löcher in der Seite vergrößern, wenn ich mal wieder zu Hause bin hab ich auch das entsprechende Werkzeug dafür.


      Es sieht so aus das die LEDs einen unregelmässigen Abstand haben, Eins und Vier haben vom Rand denselben Abstand und zwei und drei haben vom Mittelpunkt denselben. Das kam einfach durch die Aufteilung durch die beiden Metallgestelle, welche das Regal an der Wand halten.

      An die Wand angeschraubt ist das Brett mangels Wandbrennstellenzuleitung noch nicht. Das wird es aber auch erst, nachdem ich den Kühlkörper erneuert habe.

      Hoffe die beiden Cheffes können mir die Verspätung verzeihen und ich bin für zukünftige Projekte nicht auf der schwarzen Liste. :/

      Grüße