TSMC Streifen langsam hochdimmen bzw. Zeitversetzt?

    TSMC Streifen langsam hochdimmen bzw. Zeitversetzt?

    Hallo

    ich hab in einem anderen Thread die LED Module von TSMC für mein AQ verwendet.

    Aquarium incl. Deckelumbau mit TSMC Modulen

    ich möchte vermeiden dass sich die Fische erschrecken und die Streifen langsam "hochfahren".
    Gibts doch bestimmt was zum dazwischenhängen, oder?

    Ginge das theoretisch nicht einfach wenn man den Strom langsam erhöht?
    Servus,

    Du bräuchtest eine dimmbare KSQ und das passende Poti.

    Dann musst Du es jedoch selbst hoch- u. ggf. runterregeln. ;-D

    Dann gibts noch Platinen die sowas können, BlueTwiled z. B. (verwende ich)
    AquaGrow und ggf. noch das ein oder andere.
    Ein User hier bietet auch sowas an, Name fällt mir gerade nicht ein.

    Evtl. hilft Dir auch die sog. Geisterschaltung, hatte ich auch mal überlegt,
    aber es letztlich sein lassen, weil ehrlich gesagt hab ichs nicht geblickt. X/

    Gruß Wolfgang

    Korny schrieb:

    Hallo

    ich hab in einem anderen Thread die LED Module von TSMC für mein AQ verwendet.

    Aquarium incl. Deckelumbau mit TSMC Modulen

    ich möchte vermeiden dass sich die Fische erschrecken und die Streifen langsam "hochfahren".
    Gibts doch bestimmt was zum dazwischenhängen, oder?

    Ginge das theoretisch nicht einfach wenn man den Strom langsam erhöht?


    Wie wäre es mit einem RC-Glied und Leistungstransistor? Die Zeitkonstante berechnet sich dann als Theta = R * C. Bei 1 MOhm und 1000µF hat man schon fast 17 Minuten. Aber einen linearen Helligkeitsanstieg bekommst du damit nicht hin und wie es mit der KSQ passt weiß ich nicht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „John.S“ ()

    Hallo nochmal,

    ok nachdem ich darüber gelesen habe, hab ich mich dagegen entschieden.
    Ist mir zu aufwändig außer ich krieg den Vorschlag von John noch in die Reihe.
    Muss ich mich mal einlesen

    Alternativ dazu würde ich nun gerne erst die neutral-weiss und nach 1min die beiden kalt-weiss dazu schalten.
    Somit hätte ich wenigstens den "Shock" etwas minimiert.

    Habt ihr eine Vorschlag dazu?
    Schaltplan aktuell anbei:

    Bilder
    • AQ Schaltplan.jpg

      104,32 kB, 1.191×783, 189 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Korny“ ()

    KSQ mit PWM und einen simplen atmega8 oder sowas. Dann in Arduino ein paar Zeilen Code (notfalls fertigen benutzen von anderen, findet man bei Google) und die gewünschten Zeiten einstellen. Damit hat man optimalen Einfluss wann was passiert und wie langsam das ganze hoch fährt. Vorausgesetzt Fische nehmen das flimmern bei PWM nicht wahr. (Trägheit des Auges wie bei Menschen zb)