Hilfe gesucht! LED-Matrix über Raspberry Pi mit OLA und JINX! über Artnet (50pcs ws2801 LEDs)

    Hilfe gesucht! LED-Matrix über Raspberry Pi mit OLA und JINX! über Artnet (50pcs ws2801 LEDs)

    Hey liebe LED Community!

    Ich habe ein kleines Problem bei meinem Matrix Modell das ich für die Schule vorbereitet habe.
    Ich habe zwar keinen Zeitdruck aber ich möchte trotzdem gerne dieses Projekt fertigstellen und hoffe das mir jemand helfen kann.
    Leider habe ich keinen passenden Beitrag hier im Forum, noch über Google gefunden der mir weiterhilft. :(
    So nun zu meinem Problem.

    Mein Material besteht aus:
    • ein Raspberry Pi Model B mit Ola 0.9.2,
    • einen 50pcs String LEDs mit ws2801 Controller
    • einem PC Netzteil 300Watt 5V für Leds
    • ein winVista PC mit Jinx!,
    • einem Asus W-Lan Router und
    • ein Multimeter der Marke Voltcraft.
    Zur Verkabelung:
    Die Leds sind über das PC-Netzteil mit 5V Spannung versorgt.
    Über die Spi Schnittstelle sind die LEDs mit dem Raspberry verbunden und habe einfach "DI" mit GPIO 10 (Pin19) und "CI" mit GPIO 11 (Pin23) verbunden.
    Die Stromversorgung des Raspberry Pis ist separat über ein Micro-USB Netzteil gespeist und zusätzlich habe ich die Masse der Pi-Schnittstelle mit der Masse des PC-Netzteils verbunden.
    Am Ende des LED-Strings messe ich die Spannung von 5V mit dem Multimeter.
    Der Raspberry ist mit einem CAT5 Kabel mit dem Router verbunden und der PC über W-Lan.

    Zur Software:
    Raspberry Pi:
    Über dem PC habe ich die SD-Karte für den Raspberry mit OLA (Version 0.9.2) bespielt.
    Die ola-spi.config Datei habe ich für zwei Pixelstrings mit einem Ausgang konfiguriert. (Ich verwende diese Methode für späteren Ausbau der Matrix)
    Es sollen 25 LEDs über das Universum "1" und 25 LEDs über das Universum "2" angesteuert werden.

    PC:
    Dem Raspberry habe ich eine fixe IP-Adresse über den Router zugewiesen.
    Über den Olad Client habe ich die zwei Universen erstellt und jeweils Artnet als Input und spidev0.0 bzw. spidev0.1 als Output konfiguriert.
    Mit "Stop Ola" habe ich die Konfigurationen gespeichert und danach startete ich den Raspberry neu.
    Über Jinx! (Version 2.1) habe ich nach den Artnet Universen gesucht und diese gefunden, die Matrix Größe eingegeben und über "Fast Patch" den Patch gemacht.


    Zum Versuch:

    Der Versuch die Matrix zum Leuchten zu bringen ist leider misslungen.
    Leider auch nach mehrmaligen änderungen und recherchen habe ich es nicht geschaft die LEDs zum Leuten zu bringen.
    Über den Olad Client sieht man die DMX Werte die von Jinx gesendet werden aber die LEDs leuchten nicht.
    Komischerweise leuchtet die letzte LED des Strings machmal blau (wie im Foto zu sehen).

    Ich habe diese drei Seiten als Vorlage verwendet:
    wiki.openlighting.org/index.php/OLA_LED_Pixels
    luisgg79.blogspot.co.at/2014/0…pi-led-ws2810-artnet.html
    learn.adafruit.com/light-painting-with-raspberry-pi/hardware


    Ein Foto vom Aufbau, den Debug-Report, den ola-spi.conf Inhalt und zwei Screenshots sind im Anhang!
    Ich weis leider nicht was ich falsch gemacht habe und hoffe das mir jemand weiterhelfen kann.


    Herzlichsten Dank im Voraus
    Lukas Lakner
    Bilder
    • Artnet.png

      929,8 kB, 1.280×960, 526 mal angesehen
    • Aufbau_1.jpg

      578,13 kB, 3.200×2.448, 401 mal angesehen
    • Aufbau_2.jpg

      593,06 kB, 3.060×2.448, 373 mal angesehen
    • Debug.png

      24,36 kB, 525×465, 408 mal angesehen
    • DMX.png

      590,85 kB, 1.280×960, 475 mal angesehen
    • spi-config.png

      20,48 kB, 594×385, 1.299 mal angesehen