2x TSMC TS3 in Reihe

    2x TSMC TS3 in Reihe

    Hallo zusammen,

    ich hab grad irgendwie einen Hänger. Vermutlich weil es so früh ist.

    Ich betreibe momentan 2xTSMC TS3 LED Module, Kaltweiss, in Reihe über eine 350mA Konstantstromquelle.
    led-tech.de/de/High-Power-LEDs…eiss-LT-2227_224_226.html
    led-tech.de/de/LED-Controlling…30V--LT-1280_118_119.html

    Soweit so gut, ich rechne laut Datenblatt bei 16 LEDs mit 1952 - 2368 Lumen.

    Das Licht ist mir etwas zu schwach, da ich gerne auf ca. 2800-3200 Lumen hoch.

    Das wollte ich ganz easy, über eine 700mAKonstantstromquelle realisieren.
    Nur finde ich keine, bei der die Spannung von 51,2V (???) realisieren kann.

    Dann hab ich gesehen, dass es auch 500mA Konstantstromquellen gibt.
    Mit wieviel Lumen pro LED rechne ich dann? Linear zwischen 350mA und 700mA?

    Vielleicht könnt ihr etwas Licht ins Dunkle bringen.

    Vielen Dank schonmal

    P.S: Wen es interessiert, ein Foto von der Anwendung.
    Bilder
    • IMG_2607.JPG

      473,19 kB, 1.280×960, 143 mal angesehen
    • IMG_2463_kleiner.jpg

      936 kB, 1.632×1.224, 147 mal angesehen
    Ja, du kannst etwa linear rechnen - das Ergebnis wird leicht darunter liegen.

    Geeignet wären bspw die HLG-60H-C700 (wenn du nicht Module hast, die unterhalb der spezifizierten Spannung liegen - zur Not könnte man das aber mit einem Widerstand (5W, ~1-2 Ohm) beheben.
    Ansonsten wäre auch das HVGC-65 geeignet - hier könntest du die 1050mA-Version nehmen, die kannst du mit einem internen Poti auf bis zu 640mA runter regeln. Das Ding ist aber nur sehr schwer zu bekommen.
    Geeignet wäre auch das PCD-40-700 - nicht dimmbar, aber dafür bdedeutend günstiger als die anderen beiden.
    Wenn jemand Futter für seine Haustiere (Hamster, Mäuse, Ratten, etc) braucht... Futterkrämerei - der Laden meiner Frau ;)
    Infos über Cree LEDs: pct.cree.com/
    Meine Projekte: [1] [2] [3]
    Das Meanwell MW PLM-40-700 packt das. reichelt.de/Treiber-fuer-LEDs/…RT=0&SORT=artnr&OFFSET=16
    Da habe ich 20 weiße Toshiba LED's dran, die so um die 2,85V Flusspannung haben. Komme so auf 56V rum. Oder halt das nächst "dickere" Modell, also ne 60W KSQ. Viele Shops haben da prima parametrische Suchen. Reichelt, TME, Digikey...
    Für die Jüngeren: Led Zeppelin ist KEIN beleuchtetes Luftschiff! :D
    Hey ihr 2,

    danke für eure Hilfe.
    Ich finde ja die Regulierbarkeit über Poti hätte schon was.
    Dass muss aber im Netzteil integriert sein, oder?

    Das HVGC-65 wärs schon, aber der Preis ist mit 70€ über dem, was ich mir vorgestellt habe.

    Kann ich ein Netzteil wie z.B. MW PCD-40-700B irgendwie dimmen?

    P.S. Mal so ne Frage nebenbei. Wenn ich noch eine 3te Leiste daneben häng, kann man dann die Lumen einfach aufsummieren?
    das PCD kann man dimmen, aber nur über Phasenan/abschnitt - und die kosten selbst rund 50€

    Lumen kannst du summieren ja. Strom und Spannung hängt von deiner Verschaltung ab (natürlich)
    Wenn jemand Futter für seine Haustiere (Hamster, Mäuse, Ratten, etc) braucht... Futterkrämerei - der Laden meiner Frau ;)
    Infos über Cree LEDs: pct.cree.com/
    Meine Projekte: [1] [2] [3]
    Hey,

    alles klar. Hört sich ja mal gut an.
    Muss ich mal schauen, ob ich nicht noch eine 3te Leiste darüber häng.

    Was ich heute als "Geschenk" organisiert habe, ist ein Netzteil, mit 350/700mA zum umschalten.
    Es hat auch nur 48V. Dann seh ich gleich, ob das abschaltet oder gerade noch läuft.
    Mit den 33W wird's auch eng. kann sein dass ich es heute dann abrauchen lassen muss. ;)

    Dimmer wäre dann sowas hier?:
    amazon.de/Unitec-Dimmer-7-110-…&keywords=led+dimmer+230v
    Den Dimmer müsstest du für das PCD verwenden können.

    Denk bei deinen 3 Leisten dran...
    In Reihe -> du brauchst noch mehr Spannung
    Parallel -> das haut nicht hin, weil ja auf dem anderen Zweig 2 Streifen sind.
    Wenn jemand Futter für seine Haustiere (Hamster, Mäuse, Ratten, etc) braucht... Futterkrämerei - der Laden meiner Frau ;)
    Infos über Cree LEDs: pct.cree.com/
    Meine Projekte: [1] [2] [3]
    Hey Fakrae,

    danke für den Hinweis.
    Ich würde, bei einem zusätzlichen Streifen dann einfach zu einem zweiten Netzteil tendieren.
    Wird wohl einfach als die eine Leiste dann parallel mit Vorwiderstand zu betreiben.

    Ich mach mir mal Gedanken, ob ich das am WE mechanisch noch vorbereite ;)

    Gruß Manuel