Was ist eine KONSTANTSTROMQUELLE?

    Was ist eine KONSTANTSTROMQUELLE?

    Eine Konstantstromquelle ist eine elektronische Schaltung, die (innerhalb weiter Grenzen) für einen konstanten Strom in einer Leitung sorgt. Eine primitive Konstantstromquelle besteht aus einem Kaltleiter, wie z.B. einer Glühlampe. Erhöhung des Stroms führt zu einer Erhöhung der Temperatur (des Glühfadens) und damit zu einem erhöhten Widerstand. Hierdurch wird ein Anwachsen des Stroms zwar nicht völlig verhindert, aber zumindest begrenzt.

    Eine bessere Konstantstromquelle kann zum Beispiel durch einen gegengekoppelten Transistor realisiert werden.


    Konstantstromquelle mit Transistor

    Die Basis wird durch einen Spannungsteiler aus den Widerständen R1 und R2 auf einer konstanten Spannung gehalten. Der Transistor wird hierdurch aufgesteuert (d.h. leitend) und führt einen gewissen Strom I, der durch den Emitterwiderstand Re fließt, und an ihm nach dem Ohm'schen Gesetz eine Spannung U = Re · I hervor ruft. Würde sich nun I ändern, z.B. ansteigen, so würde zugleich U ansteigen. Damit wird aber der Emitter in seiner Spannung gegenüber der Basis angehoben, was damit gleichwertig ist, dass die Spannung an der Basis gegenüber dem Emitter (Basis-Emitter-Spannung) sinkt. Dies steuert den Transistor zu und lässt den Strom sofort wieder sinken. Würde sich andererseits I verkleinern, so wird die Spannung U am Emitterwiderstand kleiner, d.h. die Basis-Emitter-Spannung größer. Der Transistor wird aufgesteuert und der Strom wieder erhöht. Diesen Vorgang der Stabilisierung nennt man auch Gegenkopplung.

    Da über der Basis-Emitter-Strecke stets eine Spannung von ca. 0,6 Volt abfällt, stellt sich der Strom immer so ein, dass U = Re · I um 0,6 Volt kleiner als die an der Basis anliegende Spannung ist. Durch die Wahl von Re oder durch die Basisspannung kann also der gewünschte Strom eingestellt werden.

    Die derzeit kleinste bei uns erhältliche KSQ ist sogar kleiner als ein Centstück:

    Grüße aus unserem LED-Shop Moers

    Ihr & Euer

    Stefan
    LED-TECH.DE optoelectronics GmbH

    NEU: Der SYSTEM Live-Configurator. Das Lighting-SYSTEM bietet unendliche Kombinationsmöglichkeiten. Einmal erworbene Komponenten (Rahmen, Module usw.) lassen sich immer wieder neu einsetzen, was die Budgetkosten minimiert. Die SYSTEM-Module können nach Belieben einfarbig oder im Verbund zur Realisierung spezieller Spektren eingesetzt werden. So entsteht Schritt für Schritt die persönliche SYSTEM-Beleuchtung, zugeschnitten auf Euer Projekt.