Stripes für die Lichtvoute, ein paar Unklarheiten

    Stripes für die Lichtvoute, ein paar Unklarheiten

    Hallo liebe Community,
    ich bin abgesehen von CN- Stripes hinter dem TV und hier und da mal einem Birnchen völliger Newbie bezüglich LEDs.
    Ich habe schon sehr viel hier gelesen, bekomme aber noch nicht so den Durchblick im Technik- WirrWarr.

    Bei uns steht ein Umbau von Küche und Esszimmer an. In diesem Zuge möchte eine indirekte Beleuchtung in Voutenform im Esszimmer bauen, sie soll jedoch nicht umlaufend sein sondern nur an einer Wand, da gegenüber eine Dachschräge angrenzt. Die Strecke würde somit lediglich ca. 3,80m Betragen.
    Angedacht ist eine Stimmungsbeleuchtung in WW, wenn es zum hell machen reicht, wäre ich aber nicht traurig.
    Zusätzlich war geplant, 5x 3,5w Einbauspots einzubauen, der Esstisch bekommt noch eine Hängelampe.
    Da auch eine neue Küche bestellt ist und noch einiges anderes verändert wird, wäre es mir sehr lieb, so günstig wie möglich weg zu kommen, die Stripes aus Markenshops mit bis zu 50 Euro pro Meter sind einfach nicht mehr drin.

    Nun habe ich hier gelernt, dass im Optimalfall mit 24v gearbeitet werden soll(macht das bei so einer kurzen Strecke überhaupt Sinn?).
    Habe diese Stripes bei meiner Recherche gefunden: ebay.de/itm/OBLUX-24V-4pin-Pro…m:m7gUvS2RRfBw32CxYOhKxjg
    Die technische Daten scheinen ja Recht viel versprechen, wie ich erfahren habe, sind die Epistar- LEDs ja auch anständig.
    Wie ist denn eure Einschätzung dazu?
    Was ich nicht verstehe, ist der 4 Pin- Anschluß. Ich dachte, bei einfarbigen gibts nur + und - ?!
    Dimmen möchte ich mit MiLight via WiFi, hab den schon als RGB- Controller hinter dem TV und bin sehr zufrieden. Der macht 12-24V mit max. Belastung pro Weg 6A mit, kann das hin hauen?

    Ich wäre über eine Einschätzung eurerseits sehr dankbar, da ich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehe.
    Grüße,
    Markus

    spaetzel schrieb:

    Was ich nicht verstehe, ist der 4 Pin- Anschluß. Ich dachte, bei einfarbigen gibts nur + und - ?!
    Wenn du die Zeichnung anschaust, dann stellst du fest, dass hier die beiden äußeren Pins PLUS haben und die inneren MINUS.
    Das wäre nicht schlimm, aber was schlimm ist (und diese Streifen sofort ins Aus kickt), ist die Verschaltung. Hier sind immer 2 LEDs mit einem 271 Ohm Widerstand verbaut - klassische Streifen haben entweder 6 oder 7 LEDs an der gleichen Stelle, wodurch sie weniger als 1/3 des Stroms benötigen - für die gleiche Helligkeit!! --> Auf keinen Fall kaufen.

    spaetzel schrieb:

    Der macht 12-24V mit max. Belastung pro Weg 6A mit, kann das hin hauen?
    Siehe oben - normal wären bei 24V und 4m eher 2-3A und damit wäre der Controller problemlos zu betreiben.

    Wenn du dir die Wartezeit für eine Bestellung aus China leisten kannst, dann lies diesen Thread: Eigene Stripe-Sammelbestellung?
    Da gibt es gute Streifen (mit den Samsung LEDs) für kleines Geld.
    Wenn jemand Futter für seine Haustiere (Hamster, Mäuse, Ratten, etc) braucht... Futterkrämerei - der Laden meiner Frau ;)
    Infos über Cree LEDs: pct.cree.com/
    Meine Projekte: [1] [2] [3]
    Hi Fakrae,
    schon mal vielen Dank für deine Antwort. Das war schonmal sehr aufschlußreich, vor allem auf die Geschichte mit der Verschaltung wäre ich natürlich nie gekommen.
    Wollte eigentlich bis Ende April mit allem fertig sein aber bevor ich mir irgend einen Mist einbaue, warte ich lieber...
    So ein LED- Streifen lässt sich ja auch nachträglich anschließen.
    Dann werd ich mich wohl mal durch den Thread schmökern:)
    Das

    4tronic schrieb:

    Das mit dem "weniger als 1/3 des Stroms mit gleicher Helligkeit" ist definitiv nicht wahr und ist einfach dahergesagt.
    ist einfach so dahergesagt. Wie wär es, wenn du mit etwas mehr Info rüberkommst? So scheint es einfach nur ein unqualifizierter Beitrag zu sein der das verlinkte Produkt stützen soll. Indes kann ich an Fakraes Beitrag nichts unwahres finden und wäre interessiert, was du genau bemängelst, bzw. was du für richtig halten würdest?!

    CEO schrieb:

    Bitte nur Fachmänner mit aussagekräftigen Testergebnissen melden.
    Alle anderen können weiter philosophieren.


    Na, da wirste lange warten müssen. Hier gibt es nämlich keinen einzigen Fachmann (Achtung Ironie) und "aussagekräftige Testergebnisse" für diese Streifen erst recht nicht (Achtung ernst gemeint). Wieso sollte man auch einen 24V Streifen testen, der nur 2 LEDs in Reihe schaltet und daher rund 18V und damit etwa 75% der Leistung am Widerstand verbrät?! Das hat wenig mit Philosophie zu tun, außer man möchte grundsätzlich über Sinn und Unsinn menschlichen Handelns sinnieren.

    Wenn du nen guten 24V Streifen suchst, den viele aus dem Forum hier empfehlen können, sieh mal die Links in diesem Beitrag an.

    OT: Gleich mit dem ersten Beitrag einen anderen zu disliken und den eigenen Beitrag zu liken find ich irgendwie seltsam.
    Hey Mädels (achtung ironisch),

    Hat jmd Testergebnisse?

    Und jetzt zum Experten Juisoo:

    Ich frage nach Tests, und du fühlst dich angesprochen. Was ist los mit dir? Ich habe schon bessere Beiträge von dir gelesen. Du entäuschst mich. Falls nicht, musst du lernen auch mal ruhig zu sein. Wenn hier niemand auf meine Frage antwortet, dann kann ich es selbst schlussfolgern und brauche keine dumme Ansage.

    Warum du dich so echauffierst ist mir ein Rätsel? Und persönliche Angriffe und unsachliche Kommentare kannst du dir sparen.
    Außerdem kann ich liken wenn ich möchte.
    Auch mich selbst....!
    Woher besitzt du die Arroganz für alle zu sprechen? Das ist seltsam! Ich möchte nicht, daß du mir antwortest. Ich hoffe, daß bekommst du hin.

    Ich beobachte diese Seite schon länger, hier sind wirklich top Beiträge und sehr hilfreiche Infos.
    Ich hoffe das bleibt auch so, und verkommt nicht zu einer unsachlichen Plattform.
    Bitte beim Schreiben die Gefühle ausblenden.

    Gruß an alle!

    CEO schrieb:

    Ich möchte nicht, daß du mir antwortest.

    Zum Glück ist dies ein freies Land...

    CEO schrieb:

    Und persönliche Angriffe und unsachliche Kommentare kannst du dir sparen.

    Zitier mal bitte die Stellen in meinem Beitrag die du als persönlichen Angriff wertest. Ich lerne nämlich gerne dazu.

    Inhaltlich die beiden wichtigen Punkte meines Beitrages oben nochmal zum mitdenken:
    • Ein 24V Stripe mit je nur 2 LEDs in Reihe ist von der Effizienz her Nonsens, da 75% der sekundärseitig des Netzteils eingesetzten elektrischen Leistung im Widerstand verheizt werden müssen. Bei einer LED-Effizienz von 20-40% sind wir also bei einer Effizienz von 5-10% im Gleichspannungsteil. Jetzt noch die Netzteil-Effizienz von 80-90% draufgerechnet liegt die Systemeffizienz also irgendwo bei 4-9% - nicht viel besser als eine Glühbirne. Ein Streifen mit 7 LEDs in Reihe verbrät dagegen nur etwa 12,5% am Widerstand. Bei gleicher angenommener LED-Effizienz hast du also 17,5-35% Effizienz im Gleichstrombereich und inklusive Netzteil landen wir bei 14-31,5% - also mehr als das dreifache, Fakraes 1/3 Daumenpeilung war also recht gut.
    • Wenn du wirklich an 24V Streifen interessiert bist, und nicht nur diesen einen im Blick hast, dann geben dir die verlinkten Links gute Tipps zu vielfach verwendeten und von erfahrenen Forumsmitgliedern für gut befundenen Stripes - auch für 24V.
    http://www.ledstyles.de/index.php/Thread/24187-Frage-Warmwei%C3%9Fe-LED-Stripes-Empfehlung/?postID=347251#post347251
    @CEO
    Was du hier von dir gibst, ist einfach nur unverschämt.

    Du fragst nach Testergebnisse von Stripes die absoluter Müll sind. Fakrae hat bereits sehr deutlich erklärt warum dem so ist. Wenn du das noch nicht verstehst; auch kein Problem. Wenn man dann vernüftig nochmal den Hintergrund erfragt, kriegt man garantiert auch eine vernünftige Antwort. Aber man brauch sich nicht über eine ironische Antwort wundern, wenn man provokativ nach "aussägekräftigen Testergebnissen" von "Fachmännern" fragt und sich dann auch noch in den Mittelpunkt des Beitrags stellen will und alles andere als "philosophieren" einstuft.
    Bitte nur Fachmänner mit aussagekräftigen Testergebnissen melden.
    Alle anderen können weiter philosophieren.


    Juisoo war eigentlich noch viel zu nett und hat Dir in seinem ersten Beitrag dazu sogar nochmal erklärt warum du auf keine Antwort zu deiner Frage hoffen kannst.
    Desweiteren bist du der einzige der sich hier echauffiert. Denn anstatt einzusehen, dass die Frage nicht nur unnötig sondern auch provokant war, sprichst du hier von einem persöhnlichen Angriff und einer unsachlichen Antwort.

    Du solltest wirklich mal dein Verhalten überdenken, welches du hier an den Tag legst.
    Naja war ja wohl nicht anders zu erwarten,...
    Geht mal schön auf Kuschelkurs.....
    Jeder braucht einen Anwalt....
    Es gibt keinen dummen Fragen, nur dumme Antworten. Schnucki (hxg, stachel)
    Ihr seid lächerlich.
    Wer weiß viell. wohnt ihr auch zusammen.

    Auf 2 Sätze so zu reagieren ist nicht nur seltsam, sondern auch extrem DUMM.
    Nochmal Ihr Nerds und möchtegern Experten, ohne zu Testen eine Meinung abzugeben bleibt eine Meinung. Basta... amores

    Arroganz einiger Vorschreiber stinkt....!

    Bleibt sachlich… nur weil es hier anonym ist, ist es noch lange kein rechtsfreier Raum.
    Fachmänner mit aussagekräftigen Testergebnissen


    Wer genau wäre das in deinen Augen denn?
    Welche Art von "Fachmann" muss ich sein, damit meine Meinung für dich Wert hat?
    Bin ich "Fachmann", weil ich wöchentlich neue Pakete aus China bekomme um LED-Produkte für den Eigengebrauch zu testen und evtl. mehr zu kaufen?


    Was ist ein
    aussagekräftiges Testergebnis
    ?
    Eine Ulbricht-Kugel haben die allerwenigsten zu Hause stehen oder sonst wo zur Verfügung - wenn ich über ein LED-Produkt also sage, dass es einen sehr guten CRI und eine Lichtfarbe von etwa 5000K ohne Blaustich hat, ist das für dich eine 100%ig wertlose Aussage?


    Nochmal Ihr Nerds und möchtegern Experten, ohne zu Testen eine Meinung abzugeben bleibt eine Meinung. Basta


    Nicht direkt. Man muss nicht alles zur Gänze testen um Aussagen darüber treffen zu können. Wie schon mehrfach gesagt wurde - 2 LEDs mit Vorwiderstand an 24V ist schlichtweg völliger Unsinn, weil man 75% der Energie in Hitze umwandelt (welche btw. auch die Haltbarkeit der LEDs in Mitleidenschaft zieht). Würde der Hersteller nur halbwegs Wissen besitzen, wären da 6 oder 7 LEDs in Reihe mit einem kleinen Widerstand - das da ist aber nur irgendein Verbrauchen von vorhandenen Rohteilen.


    Arroganz einiger Vorschreiber stinkt....!

    Da stimme ich dir zu.
    Leider bist du der Einzige, der Beispiele dafür hier im Thread bringt.



    Edit: Mach doch mal einen Thread auf LED-Hilfe.de auf und kuck dir da die Antworten an.
    A Christian telling an atheist he is going to Hell is about as scary as a small child telling an adult they wont get any presents from Santa.
    Bin kein RGB-Freund

    CEO schrieb:

    Vielleicht brennen eure Leds mit reiner Glaubenskraft....... hokus pokus


    Wie passt das jetzt zum Thema?

    Wenn du wissen willst, wie gut der Stripe ist - bestell ihn dir doch einfach mal.
    Zurücksenden kannst du den ja auf alle Fälle.

    Aber wie gesagt, rein von der Verschaltung mit 2 LEDs an 24V wird das Ding extrem heiß werden und keinen guten Wirkungsgrad haben.
    A Christian telling an atheist he is going to Hell is about as scary as a small child telling an adult they wont get any presents from Santa.
    Bin kein RGB-Freund