WS2811 Jinx im Live Einsatz (Eigene Effekte Programmieren)

    WS2811 Jinx im Live Einsatz (Eigene Effekte Programmieren)

    Moin,
    Kurz zum Hintergrund warum ich das mache
    Wir machen Jedes Jahr ein Weihnachtskonzert und ich schiebe dort immer Licht.
    Ich denke mir immer Neue Sachen aus für die Lichtanlage und dieses Jahr ist mir Folgendes Idee eingefallen.
    Ich Hänge Über das Publikum 5 LED Scripts mit 5m Länge und 150 LEDs
    Es sind dann 750 LEDs und da kommt mir schon die Erste frage auf schafft ein Arduino Uno das?

    Dann habe ich das größte Problem die Fertigen Effekte in Jinx bringen mir nicht viel weil ich damit nicht viel Anfangen kann-
    Ich würde gerne Eigene Erstellen und weiß leider nicht wie das geht.

    Könnt ihr mir Bitte Helfen????

    Danke :)

    bild zeigt denn Aufbau
    Bilder
    • dmxcfo.png

      59,86 kB, 2.328×1.208, 89 mal angesehen
    Es sind dann 750 LEDs und da kommt mir schon die Erste frage auf schafft ein Arduino Uno das?


    Nein.

    die Fertigen Effekte in Jinx bringen mir nicht viel weil ich damit nicht viel Anfangen kann-


    Was soll das heissen? Da sind doch alle Sachen die man überhaupt brauchen könnte. Was stellst du dir denn als Effekte vor, mit denen du was anfangen kannst?

    Ich würde gerne Eigene Erstellen und weiß leider nicht wie das geht.


    Das geht über jinx!script, Siehe ab Seite 47 im Handbuch.
    Hallo Danke für deine schnelle Antwort.
    Welcher Arduino würde denn gehen? Arduino Mega


    Also mir fehlt folgender Effect

    Das alle LEDs sich aufbauen also das LED 1 auf Rot geht dann LED 2 auf Rot dann LED 3 auf Rot, usw bis alle 750 einzeln auf Rot sind oder halt andere Farben das zu ändern ist ja wohl kein Problem.

    Ich habe die Seite zum Downloaden der Effekte gefunden (live-leds.de/user-jinxscripts)
    Wenn ich sie in denn Jinx Ordner ,,scripts,, Kopiere werden sie in Jinx nicht Angezeigt was mache ich da Falsch?
    Welcher Arduino würde denn gehen? Arduino Mega


    Ich nehme an du nimmst das 2812 sketch von Glediator / solderlab?

    Das ist auf 512 beschränkt, Arduinos sind einfach zu schwachbrüstig und haben kein DMA.

    Das alle LEDs sich aufbauen also das LED 1 auf Rot geht dann LED 2 auf Rot dann LED 3 auf Rot, usw bis alle 750 einzeln auf Rot sind oder halt andere Farben das zu ändern ist ja wohl kein Problem.


    Das kann man entweder wie gesagt über jinx!script lösen oder über ein animiertes pixelgenaues gif, das du beispielsweise in After Effects oder ähnlichem erstellst und dann in jinx! lädst.

    /EDIT: Mir fällt gerade auf, es gibt ja bereits einen solchen Effekt, der sich fillscreen_snakewise.jns nennt. Den einfach nach deinen Bedürfnissen modifizieren und dann sollte das passen.



    Wenn ich sie in denn Jinx Ordner ,,scripts,, Kopiere werden sie in Jinx nicht Angezeigt was mache ich da Falsch?


    Du liest das Handbuch nicht aufmerksam genug wie mir scheint.

    Bei mir werden sie über den Effekt Jinx!Script einwandfrei angezeigt, wenn ich sie über "Load" aufrufe.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „saw0“ ()

    Ja das ich wollte das Sketch von Solderleb nehmen aber was soll ich denn Sonst zum Steuern nehmen es muss preiswert sein da ich es nur 1 mal im Jahr brauche. Was gibts da für alternativen (DMX fällt weg die idee hatte ich schon)

    Danke für denn Effekt genau das habe ich gesucht.
    Werde es mal über load Probieren.
    Ja das ich wollte das Sketch von Solderleb nehmen aber was soll ich denn Sonst zum Steuern nehmen es muss preiswert sein da ich es nur 1 mal im Jahr brauche.

    • SEDU
    • Teensy v3.1 mit OctoWS in Kombination mit natcl's Artnet library
    • Diverse Artnetnodes auf eBay

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „saw0“ ()

    Dann hast du falsch gegoogelt nehme ich an ;)

    sedu-board.de/
    github.com/PaulStoffregen/OctoWS2811
    github.com/natcl/Artnet

    Könnte man auch 2 Arduinos nehmen?


    Das könntest du natürlich mal probieren wenn du einen ausreichend starken PC hast das auf 2 verschiedene COM Ports zu patchen. Ob es wirklich funktioniert kann ich dir nicht sagen. Berichte dann mal was die Tests ergeben haben.

    Ich persönlich finde die Refreshrate und die Lags der Arduinos nicht so besonders, da wie gesagt ja der DMA fehlt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „saw0“ ()

    Moin bin Grade in Ägypten kann sein das Google hier nicht so sucht wie in DE.

    Vom Rechner ist das kein Problem ein i5 6600k und eine GTX 1060 sollten das passen.

    Wenn ich wieder Zuhause bin setzte ich mich mal ran

    So mit der Software kann ich ja auch hier was machen.

    Wo kann ich fillscreen_snakewise.jns Runterladen?
    Finde leider nichts
    Ich wollte nicht Jinx Downloaden das habe ich schon sondern denn Effekt fillscreen_snakewise.jns


    Das ist im jinx Download bereits vorhanden in \scripts


    Unterordner Scripts, ist in der Distro schon dabei.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „saw0“ ()