LED Komponenten OK + Allg. Fragen - Bitte um Hilfe

    LED Komponenten OK + Allg. Fragen - Bitte um Hilfe

    Hallo,
    ich habe folgende Bauteile:
    1) LumiFlex Professional 700 LED-Streifen 700 LEDs 5m 24V 2700K 96W.
    Was bedeutet hier "Linearregelung für konstante Helligkeit über gesamte Länge"?


    2) Meanwell ELG-150-24V-DA Treiber
    Was bedeutet hier "unterstützt den Betrieb mit sowohl Konstantstrom als auch Konstantspannung"? Ich brauche sicher 24V-Konstantspannung,oder? Wie stellt man das bei dem Ding ein, ob man Strom oder Spannung konstant haben möchte? Oder ist beides immer konstant? Das wäre doof, dann weis ich selber, dass dann mit permanenten 24V und 6.25A der LED Stripe flöten geht 8) . Muß ich die DALI-Schnittstelle verwendern, oder kann ich die Anschlüsse unbelegt lassen?

    Konstantspannungs- und Konstantstromausgang
    Metallgehäuse
    Eingebaute, aktive PFC-Funktion
    Netzgerät der Klasse 2
    Funktionsoptionen: DALI

    3) TRELIGHT Funk LED Dimmer 12V-36V DC 1x8A Tasteingang Empfänger - scheint ein Phasenabschnittdimmer zu sein, oder? Funktioniert der mit den beiden obigen Komponenten sinnvoll?
    Technische Daten:
    Spannungsversorgung: 12-36Vdc
    Stromaufnahme: 8A max.
    Ausgangsspannung: 1x 12-36Vdc
    Ausgangsstrom: 1 x 8A
    Ausgangsleistung: 96W @ 12Vdc / 192W @ 24Vdc / 288W @ 36Vdc
    Frequenz: 1,5kHz
    Dimmfunktion: 256 Stufen, 0-100%

    4) Ich bin stark empfindlich, was flimmern angeht. Wird der Aufbau bei Dimmung stark flackern? Kann ich das mit anderen Komponenten besser machen?
    ad 1) der Strom über die LEDs wird linear geregelt, also weder einfach Widerstand vorschaltet, noch getaktete Stromregelung

    ad 2) eigentlich ganz einfach: bei einem Widerstand größer/gleich 24/6,25=4,16 Ohm hast du 24V. Wird dein Widerstand kleiner, geht er in Stromregelung auf 6,25A und die Ausgangsspannung sinkt ab. Einstellen brauchst du nichts. Bei deinen 96W sind es 24V. Dali ist optional.

    ad 3) Müsste. Viel besser wie 1,5kHz PWM wirst du kaum finden bzgl. flimmern.

    Beim Netzteil würde ich ein günstigeres MW LRS-150-24 nehmen, wenn du Dali und CC eh nicht brauchst und es der Platz zulässt. Das MW LRS-100-24 könnte auch gehen, wäre mir aber etwas knapp dimensioniert.
    Danke für deine Antwort. Schonmal Daumen hoch!

    Mir nicht ganz klar, kann ich den Treiber nun verwenden oder nicht? Der liegt nunmal schon hier da. Mehr wie 4A möchte ich den Stripe nicht zumuten.

    Beim Dimmen war die Frage , ob es andere Dimmethoden gibt die weniger flimmern. Also z.b. Phasenschnitt vs.Dali???

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ahab77“ ()

    Na dann: ja. Warum du nicht mehr als 4A zumuten willst, verstehe ich zwar nicht, aber "einstellen" kannst du wohl nur das Meanwell ELG-150-24V-A. Höchstens deines hat auch ein adjust-Poti. Musst du kucken, dem Datenblatt nach würde ich sagen nein.

    Probier es mit dem Dimmen doch einfach aus ob dein Dimmer gut genug ist. Ansonsten musst du ein Dali-Steuergerät ausprobieren. Und wie das Netzteil auf Phasenabschnitt reagiert - keine Ahnung, wäre aber in dem Fall meine letzte Option.

    dottoreD schrieb:

    Na dann: ja. Warum du nicht mehr als 4A zumuten willst, verstehe ich zwar nicht, aber "einstellen" kannst du wohl nur das Meanwell ELG-150-24V-A. Höchstens deines hat auch ein adjust-Poti. Musst du kucken, dem Datenblatt nach würde ich sagen nein.

    Probier es mit dem Dimmen doch einfach aus ob dein Dimmer gut genug ist. Ansonsten musst du ein Dali-Steuergerät ausprobieren. Und wie das Netzteil auf Phasenabschnitt reagiert - keine Ahnung, wäre aber in dem Fall meine letzte Option.


    Poti hat es leider nicht. Der Dimmer ist PWM.
    4A ist das max. was der Hersteller des 5m Stripes angiebt. Das sollte ich doch nicht überschreiten,oder?
    lumstatic.com/Kh/9R/nGEBdNSYfKU1s-u7_A.pdf