Richtige Spannungsversorgung für 30m LED Stripes

    Richtige Spannungsversorgung für 30m LED Stripes

    Hallo zusammen,

    ich möchte gerne insgesamt 30m Stripes verbauen.
    5x 5m mit 60LEDs/m (amazon.de/gp/product/B01CDTEG1O)
    1x 5m mit 30LEDs/m (amazon.de/gp/product/B01CDTE9AW)

    Ingesamt benötige ich somit 495 Watt.
    Ich habe schon ein 500 Watt Netzteil von MeanWell gefunden (amazon.de/Schaltnetzteil-Netzt…l-RSP-750-5/dp/B00UANKR0K), habe aber zwei Fragen dazu:

    1. Ist dieses Netzteil die Beste Lösung oder gibt es günstigere alternativen? Macht es vllt. mehr Sinn 5x 100 Watt Netzteile zu verwenden?
    2. Schalte ich mit dem 500W Netzteil alle Stripes in Reihe oder Parallel?

    Danke und beste Grüße,
    Mischa
    Da du ohnehin an mehreren Punkten einspeisen mußt, macht ein großes 5V Netzteil keinen Sinn. Das Kupferkabel für die Verkabelung von einem zentralen Netzteil ist ein nicht zu unterschätzender Kostenfaktor. Ich würde mehrere kleine Netzteile nehmen, oder ein dickes 24V SPS Netzteil und mit kleinen dezentralen Schaltreglermodulen dann von 24V auf 5V Stripe gehen.
    Für die Jüngeren: Led Zeppelin ist KEIN beleuchtetes Luftschiff! :D
    5x 5 Meter à 60 Leds/m = 1500 Leds à 60 mA = 90 Ampère
    1x 5 Meter à 30 Leds/m = 150 Leds à 60 mA = 9 Ampère
    Das sind in Summe (bei rechnerischer Vollast) knapp 100 Ampère(!) Weißt Du nur ungefähr, was das bedeutet - Stichwort Kabelquerschnitt etc.?
    Falls nicht, dann fang mal lieber eine Nummer kleiner an, zu Deiner eigenen Sicherheit.
    Das mit den WS2812-Strips ist was anderes, als mal schnell 2 Meter-RGB-Strip ans Regal zu kleben. Da sollte man schon ungefähr wissen, was man tut. Aber das Schöne ist ja: Hier gibt's wirklich unzählige Topics, die sich genau mit diesen Fragen beschäftigen; also wahrlich mehr als genug fundierte Informationen. Muss man halt ein bisschen Stöbern; aber das gehört dazu ;)
    Prima, dann viel Erfolg.

    Noch ein Hinweis: Die allergleichen Strips von BTF gibt's auch direkt aus China, via Aliexpress. Wesentlich günstiger, wenn Du es nicht eilig hast. (Nur nicht über die magische Einfuhr-USt-Grenze von 22 bzw. ca. 26 Euro kommen!)
    Wenn's Dir nicht eilt, würde ich mir da erst mal eine kleinere Menge zum Testen kaufen; dann könntest Du auch den realen Stromverbrauch mal nachmessen und ausprobieren, wie Du es mit den Einspeisungen machen willst.

    Schau Dir außerdem mal noch die Pixel-Schutzschaltung an; mit der habe ich gute Erfahrungen gemacht, nachdem es mir bei ersten Tests ein paar Pixel zerschossen hat. led-studien.de/schutzschaltung-fuer-ws2812-pixel/