hochwertige warmweisse Soffitte 42mm gesucht

    hochwertige warmweisse Soffitte 42mm gesucht

    Hallo,

    ich suche warmweisse hochwertige 42mm LED Soffitten (mit Kühlkörper).
    Die üblichen China Teile fallen leider sehr häufig nach ein paar Monaten aus.
    Es gibt welche von Philips oder Osram, die kosten aber auch schnell 8-12€, bei zwei Autos mit 10-12 Soffitten wird es dann schon schnell teuer.
    Hat sich jemand schon im Selbstbau dazu versucht?
    Gibt es Bausätze zum Selberbestücken?
    Nicht, dass ich wüsste.
    Ich habe letztes Jahr mein Auto innen komplett auf LED umgerüstet, bin also halbwegs up-to-date.
    Viele dieser Leuchten haben Widerstände drauf, die nichts weiter machen, als Strom zu verbraten, damit das Auto nicht sagt, dass da eine Lampe defekt ist. Wenn man kein "kluges" Auto hat, sollte man diese Teile raus löten, weil diese Lämpchen sonst so heiß werden, dass sich die LEDs selber ablöten (schon gehabt).

    Meine Deckenleuchte besteht aus einem passenden Messingblech mit 3 Abschnitten mit je 3 LEDs von einem LED-Stripe. Die Beleuchtung ist easy 3x so hell als vorher.

    Man könnte auf diese Platinen 3 (kleiner gefeilte) LM281B Platinen kleben und hinten dann ein mini Treiber.
    Also erst mal die alten Komponenten darauf ablöten versteht sich ;)
    A Christian telling an atheist he is going to Hell is about as scary as a small child telling an adult they wont get any presents from Santa.
    Bin kein RGB-Freund

    L4M4 schrieb:


    Man könnte auf diese Platinen 3 (kleiner gefeilte) LM281B Platinen kleben und hinten dann ein mini Treiber.


    fehlt da noch ein Link zu diese Platinen? Oder meinst du 08/15 China Soffitten?

    Überwacht werden die Lampen nicht, daher wird an den gewünschten Einsatzorten weder CAN noch Stromüberwachung benötigt.
    Was fällt an den LEDs eigentlich aus, wenn sie zu flackern anfangen? LED durchgebrannt oder irgendwas anderes (was auch immer da noch vorgeschaltet ist)?

    War es Absicht, die 100mA KSQ mit den 350mA LEDs zu paaren?
    Als Grundlage diese billigen LED-Boards aus China, ja.
    Und es war kein Versehen mit den 100mA - zum einen gibts die mini-KSQs nicht stärker, zum anderen erzeugen die 3 Platinen bei 100mA schon sehr viel Licht und heizen sich dabei quasi nicht auf, was natürlich auch nicht direkt schlecht ist.

    Wenn LEDs zu flackern anfangen, streikt entweder die ELektronik, oder im Falle der China LEDs lösen sich bei zu hoher HItze oft die Bonddrähte der Chips bzw. die am Gehäuse - daher leuchten viele dieser LEDs auch, wenn man auf das Phosphor drückt
    A Christian telling an atheist he is going to Hell is about as scary as a small child telling an adult they wont get any presents from Santa.
    Bin kein RGB-Freund