LED Hauptbeleuchtung Wohnzimmer

    LED Hauptbeleuchtung Wohnzimmer

    Hallo habe vor die komplette Wohnzimmerbeleuchtung des Wohnzimmers mit Ledstrips zu beleuchten.
    Dafür sind 30m LED Strip mit 24,4 Watt/M und 30m Rgb LED Strips mit 14,4 Watt/M vorgesehen.

    230v würde ich mir gerne an einem doppelten Lichtschalter abgreifen sodass ich die beiden Strips auch getrennt laufen lassen kann.

    Vorhandene Komponenten:
    1x Meanwell RSP 1000-24
    1x Meanwell Rsp 500-24
    40m Rgb strip
    40m LED strip
    30a dimmer
    20a led controller
    100m 2,5mm2 Kapp ölflexkabel

    Nun hätte ich folgende Frage reicht es wenn ich am Anfang der beiden Strips mit Controller bzw Dimmer verbinde und dann die Strips einfach alle 5m mit einem Stück Kabel verbinde, oder sollte ich alle 5m ein Kabel bis kurz vor den Dimmer bzw Controller ziehen und diese dann mit Wago Klemmen in einer Abzweigdose verbinden?

    Habe eben nochmal grob eine Zeichnung aufgemalt wie ich mir das gedacht habe.

    Habe bereits in einem anderem Forum nachgefragt, aber fande die Reaktionen nicht angemessen und unfreundlich.

    Die Strips werden in Aluprofile verbaut mit Milchglasabdeckung, wäre super wenn Ihr mir weiter helfen könntet.

    ibb.co/1zfyhHQ
    ibb.co/ctR3jmp

    LG Patric
    Hallo habe das ganze nun soweit wie geplant realisiert, habe nun leider folgendes Problem und zwar das einige Teile der Strips nicht leuchten, einen Multimeter hätte ich zur Hand, wie kann ich die Strips auf Funktion testen?
    Bzw hat evtl und eine Idee zwecks des Fehlers? Anbei noch ein Foto
    Bilder
    • IMG-20190108-WA0000.jpg

      58,56 kB, 1.600×358, 58 mal angesehen
    Dann kann ja nur was mit der Verkabelung nicht stimmen. Miss mal mit dem Multimeter die Spannung an den Einspeisungen des Strips, ob da überhaupt was ankommt und ob die Polarität stimmt.
    Sind das auschließlich Segmente einer Art, die nicht leuchten oder betreffen die Ausfälle sowohl RGB als auch weiß?
    Auf Deinem Foto erkennt man nämlich leider nichts, was einem weiterhelfen könnte.
    Nein. Wenn gar keine Spannung anliegt, hast Du keine Verbindung zwischen dem Controller und den Strips. Also ist eine (oder beide) der zwei Zuleitungsadern nicht angeschlossen oder falsch angeschlossen. Wenn die Polarität vertauscht wäre, würde Spannung anliegen; dort wo Plus sein müsste, würdest Du Minus messen und umgekehrt.

    Stereo schrieb:


    Hallo habe vor die komplette Wohnzimmerbeleuchtung des Wohnzimmers mit Ledstrips zu beleuchten.
    Dafür sind 30m LED Strip mit 24,4 Watt/M und 30m Rgb LED Strips mit 14,4 Watt/M vorgesehen.

    732W + 432W sind 1.164W Gesamtleistung. Etwa 100.000 Lumen. Wie viel Hektar Grundfläche hat dein Wohnzimmer?

    Viel einfacher und eleganter kannst du das mit LED-Panels umsetzen.
    Es reichen bereits 17 Panels, um auf die geplanten 100.000 Lumen zu kommen.
    Die sind der Länge nach aneinandergereit sogar nur 20m lang, also 1/3 kürzer als 2x 30m LED-Streifen.
    leds.de/ultraslim-led-panel-pr…30cm-warmweiss-58927.html