Brauche Hilfe wegen Leuchtdioden :o)

    Brauche Hilfe wegen Leuchtdioden :o)

    Hallöchen Ihr :wink:

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen...!

    Ich möchte mir ein Weihnachtshäuschen aus Holz und Modelliermasse basteln und dies mit Leuchtdioden festlich beleuchten. Nun bin ich in Sachen Elektrik absolut kein Genie (Typisch Frau halt *lol*) und wollte fragen ob es denn auch eine Anleitung zu den Leuchtdioden gibt?

    Ich hab noch nie etwas mit Leuchtdioden zu tun gehabt und bin schon froh wenn ich selber eine Glühbirne austauschen kann *lach* Mein Mann versucht dann sicher helfen, kennt sich aber auch ned so richtig aus :(

    Die wichtigsten Fragen die mir im Kopf herumschwirren:

    Was brauche ich alles für Zubehör?
    Welche Leuchtdioden soll ich nehmen (da gibts ja verschiedene, oder)?
    Wie ist das mit der Sicherheit (Brandgefahr)?
    Wie warm werden sie?
    Was ist zu beachten?
    Kann man die Leuchtdioden auch neben leicht brennbaren Materialien verwenden? Z.B. trockenes Moos usw.?

    Irgendwo hab ich gelesen, das man nie in eine Leuchtdiode sehen sollte wegen Erblindungsgefahr - das kann doch ned stimmen, oder?? Hab einen kleinen Sohn der bestimmt Freude an dem Teil haben wird, falls ich es schaffe was zusammenzuzimmern *g*

    Würd mich wirklich freuen wenn mir das jemand erklären könnte! Aber bitte nicht zu viele Fachausdrücke verwenden, ansonsten bin ich noch mehr verwirrt *lachweg*
    Liebe Grüße Bix :o)
    Servus,

    Was brauche ich alles für Zubehör?

    netzteil, vorwiderstände, und die Leuchtdioden

    Welche Leuchtdioden soll ich nehmen (da gibts ja verschiedene, oder)?

    du solltest die normalen 3mm-LEDs nehmen, billig und von der Leucht-
    kraft her warscheinlich ideal.

    Wie ist das mit der Sicherheit (Brandgefahr)?

    Die LEDs selbst werden nicht warm. bei den widerständen kann das scohon wieder ganz anders aussehen. die müsste man etwas überdimensionieren damit ganz sicher nichts passiert.

    Wie warm werden sie?

    siehe oben

    Was ist zu beachten?

    Stromversorgung nach Datenblatt.

    Kann man die Leuchtdioden auch neben leicht brennbaren Materialien verwenden? Z.B. trockenes Moos usw.?

    wenn man alles beachtet, isolieren, absichern und so: kein probelm
    man kann moos und Holz auch flammhemmend imprägnieren. -> google

    Irgendwo hab ich gelesen, das man nie in eine Leuchtdiode sehen sollte wegen Erblindungsgefahr - das kann doch ned stimmen, oder?? Hab einen kleinen Sohn der bestimmt Freude an dem Teil haben wird, falls ich es schaffe was zusammenzuzimmern *g*

    nur bei den absolut ultra-superhellen. bei den normalen gibts
    ABSOLUT KEINE GEFAHR.

    Alles klar???
    Hi,

    ich schließe mich Thunderstorm an, möchte aber noch ergänzend ...

    Was brauche ich alles für Zubehör?


    Hast Du denn Basis-Equipment, wie Lötkolben, Zangen, Seitenschneider usw.?

    Wie ist das mit der Sicherheit (Brandgefahr)?


    LEDs werden auch warm! Aber wirklich nur 45-50°, wenn man von Standart-LEDs, wie 3mm oder 5mm ausgeht. Widerstände in jedem Falle ausreichend dimensionieren und zwar nicht nur von den Ohmwerten, sondern auch von der Leistungsaufnahme (Watt). Widerstandsrechner --> Hier

    Irgendwo hab ich gelesen, das man nie in eine Leuchtdiode sehen sollte wegen Erblindungsgefahr - das kann doch ned stimmen, oder?? Hab einen kleinen Sohn der bestimmt Freude an dem Teil haben wird, falls ich es schaffe was zusammenzuzimmern *g*


    Die Ultrahellen machen auch nicht gleich blind aber es kann zu Schädigungen an der Netzhaut kommen.

    Wenn Du noch Hilfe brauchst, poste einfach nochmal!
    Grüße aus unserem LED-Shop Moers

    Ihr & Euer

    Stefan
    LED-TECH.DE optoelectronics GmbH

    NEU: Der SYSTEM Live-Configurator. Das Lighting-SYSTEM bietet unendliche Kombinationsmöglichkeiten. Einmal erworbene Komponenten (Rahmen, Module usw.) lassen sich immer wieder neu einsetzen, was die Budgetkosten minimiert. Die SYSTEM-Module können nach Belieben einfarbig oder im Verbund zur Realisierung spezieller Spektren eingesetzt werden. So entsteht Schritt für Schritt die persönliche SYSTEM-Beleuchtung, zugeschnitten auf Euer Projekt.
    Servus,

    Die Ultrahellen machen auch nicht gleich blind aber es kann zu Schädigungen an der Netzhaut kommen.

    Das Sicherheits-forum auf Laserfreak.net kann dir da sicher auch helfen.
    man ist nicht sofort blind. aber die Sehkraft lässt schleichend nach. dass
    fällt einem selber garnicht so auf.
    aber in einen beleuchteten Christbaum gehören auch keinen dieser fast laser-dioden mit 20 000 mCd



    Zitat:
    Was brauche ich alles für Zubehör?

    Hast Du denn Basis-Equipment, wie Lötkolben, Zangen, Seitenschneider usw.?

    Das habe ich vorrausgesetzt.
    Huhu :D

    Danke für eure Antworten!! Ist eine eigene Wissenschaft diese Leds *g* besonders wenn man(Frau) sich nicht auskennt :wink:

    Also vom Basis-Equipment fehlt mir nur noch das zum Löten, aber das kann mein Mann ausleihen hat er gemeint!

    Sollte alles schieflaufen oder noch eine Frage auftauchen, meld ich mich frecherweise noch mal :lol:
    Liebe Grüße Bix :o)
    Servus,

    ja, lötkolben ist immer gut :D
    die einfacheren sind auch gar nicht so teuer und den kann man sogar als
    nicht-elektronik-begeisterte öfters mal gebrauchen. dazu noch einen kleine rolle lötzinn, und einen lötkolbenhalter mit Schwamm, dann hast du (fürs erste) alles komplett.

    wenn du willst kann ich dir auch einen schaltplan für die LED ansteuerung manchen, und dir die Widerstände berechnen. welches Netzteil willst du denn hernemen?
    Sollte alles schieflaufen oder noch eine Frage auftauchen, meld ich mich frecherweise noch mal
    du kannst hier so oft frage wie du willst. :D