Aquariumlicht die 2.te (Mondlicht)

    Aquariumlicht die 2.te (Mondlicht)

    Ersteinmal Hallo! :)

    und zwar bin ich durch Zufall auf den vorherigen Thread gestossen (LED Lichtquelle Aquarium) und such mir heut schon den "Wolf" nach einer eigenen Lösung für eine "Mondlichtsimulation" im Aquarium.

    Dabei bin ich auf folgendes gestossen:

    http://www.aquarium-mondlicht.de/pd-698084019.htm?categoryId=1

    Was mir auch sehr gut gefällt ist dies hier:

    http://www.kalibri-aquaristik.de/pd1114273538.htm?categoryId=27

    Wobei 40 -50 EUR für 4 LEDS doch recht happig sind oder? (bzw. 1 bei kalibri aquaristik).

    Ich habe ein "wenig" Kenntnisse (E-technik in der Schule gehabt) etc aber das ist auch schon einige Zeit her.

    Was ich in meinen Gedankengang hab:

    Eine automatisch "dimmbare" Mondlichtsimulation, also Ich benutze ein stinknormales Netzteil mit einer 1,99 Schaltzeituhr vom Baumarkt. Sobald die sich einschaltet beginnt ein "faden" der LED(s), dazu habe ich dass hier gefunden:

    http://www.moddingtech.de/tut_ledfader_01_de,59.html
    (wobei ja nur 1x Auffade gebraucht wird, am besten mit Intervall dass man z.b. von 5 minuten - 60 Minuten frei einstellen kann?

    Dazu werden ein paar Kondensatoren geschaltet, welche dem nach abschalten der Zeitschaltuhr die LED wieder "ausdimmen" lassen (ist es hierbei möglich die "dauer" zu regeln wie beim "eindimmen"?)

    Das gleiche umgekehrt bzw. parallel / zeitversetzt wäre doch auch möglich mit Sonnenaufgang / Sonnenuntergang?.

    Wäre eine Steuerung komplett über Zeitschaltuhren möglich?

    Zum beispiel:
    Zeitschaltuhr 1 geht aus, 6 Uhr morgens, Mondlicht dimmt aus (30 min)
    Zeitschaltuhr 2 geht an, 6 Uhr morgens, Sonnenaufgang (30 min)
    Zeitschaltuhr 3 geht an, 6:30 Uhr morgens, Leuchtstoffröhren gehen an
    Zeitschaltuhr 2 geht aus, Sonnensimulation beenden (ausfaden?)
    Zeitschaltuhr 2 geht an, 21 Uhr, Sonnenuntergang starten (Volle power, dann ausfaden oder besser LED's den ganzen tag durchlaufen lassen?)
    Zeitschaltuhr 3 geht aus, 21 Uhr, Leuchtstoffröhren aus
    Zeitschaltuhr 1 geht an, 21 Uhr, Mondaufgang simulieren und die nacht über durchlaufen lassen

    vielleicht zwischendurch / mittags nochmal Sonnensimulation über 3 stunden ( Soll Algenwachstum vermindern wenn die Leuchtstoffröhren ausgeschaltet werden)

    Ich hoffe das war jetzt einigermaßen verständlich, wäre wahrscheinlich am besten mit einer Logikschaltung zu erreichen, aber von SPS schaltungen sind alle meine gelernten Sachen irgendwie aus meinem Kopf (wurd ja nie gebraucht :P), wobei ich mich auch nicht mit mikroprozessorenprogrammierung auskenne. Also eigentlich so simpel? gehalten wie möglich?!

    Würde mal gerne eure meinung dazu hören / wissen, wie "einfach" wäre soetwas realisierbar, sollte doch weit unter 40 eur möglich sein (mit mehr "features" wie fade)

    Freue mich auf Antworten, Hilfen und Ideen.

    Eventuell sogar eine Lösung die man dann der "breiten" Aquarianerschicht zugänglich machen kann, damit man nicht diese imho "überteuerten" Lösungen kaufen soll / muss.

    mfg,

    Matthias
    Moin Foetten,
    wenn alles nur so einfach wäre und vor allem nichts kosten würde....
    1. Die Simmulation, wie du sie vorhast, lässt sich mit unserem Kombi-Mondlicht problemlos simmulieren. Es sind nämlich 2 Zeitschaltuhren (keine ungenauen Lärmmacher vom Baumarkt, sondern Markenware von RVE oder Isotronic) im Paket dabei. Die ganze "Fade in und Out" Geschichte kannst man sich schenken, weil man die Zeiten einfach überlappen lässt. Den Tieren ist es vollkommen egal...
    Fade in ist kein Problem, aber beim Fade out wird es schwierig. Da müsste man eine ganze Batterie Elkos haben , um die Dimmung auf 30 Minuten herauszuzögern. Auch mit Gold-Caps ist es kaum zu realisieren.
    2. Alles teuer??
    Rechne mal: 2 Stück stabilisierte Netzteile (regelbar und 500 mA) 12 EUR
    4 Stück 10 mm Matrix LED Stückpreis:4 EUR 16 EUR
    4 Stück Vorwiderstände (Metallfilm 1 Watt) 1 EUR
    1 Stück Gehäuse 2 EUR
    2 Stück Zeitschaltuhren 6 EUR

    Gesamtpreis nur Material, ohne Arbeit und Garantieleistung: 36 EUR

    Wir verlangen (incl Bedienanleitung) nur 39,95 EUR mit 2 Jahren Garantie. Ist das wirlich zu teuer??????????????????????
    Sorry, aber wenn ich solche Sprüche lese, geht mir der Hut hoch und ich kann nur sagen: Keine Ahnung!
    Trotzdem liebe Grüße

    Micha
    Mondlichter und beleuchtete Unterwasser Deko vom Marktführer blueline

    www.aquarium-mondlicht.de
    Hallo Blueline,

    Ja, ich habe wenig bis gar keine ahnung, das schrieb ich ja und daher auch die frage ob das einfacher / günstiger möglich ist.

    Das ist keine kritik an produkten ausser am Preis, aber da du mich ja aufgeklärt hast bin ich mir jetzt einigermassen im Bilde :)

    Wie wär es eventuell die Schaltung per SPS aufzubauen, damit könnt man sich doch die zeitschaltuhren sparen und eventuell die simulation programmieren? (eventuell 1 preset 1 custom). Wie gesagt war nur eine idee :) somit lässt sich auch noch ein netzteil sparen, macht also 12 eur ersparnis bei eventuell mehr "Komfort / möglichkeiten".

    Aber eventuell baut ihr ja zumindestens die fade in möglichkeit ein, fade out liesse sich glaub ich mit sps realisieren oder?

    Im übrigen finde ich es super dass du hier mitschreibst bzw. stellung / antwort gibts.

    desweiteren finde ich es sogar ganz ehrlich gesagt nicht schlimm dass jemand gewinn an einem Produkt macht das selbst entwickelt wurde, und zum selbskostenpreis werdet / solltet ihr es nicht abgeben...

    mfg,
    Matthias Breddin
    Moin Moin,
    wir sind dabei, kleine Lichtsteuergeräte zu entwickeln. Die werden dann die komplette Lichtsteuerung übernehmen. Das ML wird dann sogar den Mondphasen nach gesteuert.
    LG
    Micha
    Mondlichter und beleuchtete Unterwasser Deko vom Marktführer blueline

    www.aquarium-mondlicht.de