Was ist der WIRKUNGSGRAD?

    Was ist der WIRKUNGSGRAD?

    Der Wirkungsgrad ist allgemein das Verhältnis von Nutzen zum Aufwand, bei einer Maschine beispielsweise das Verhältnis von abgegebener zu zugeführter Leistung. Bei Wärmeerzeugern ist stets zwischen Wirkungsgrad und Nutzungsgrad zu unterscheiden. Der Nutzungsgrad ist kein Verhältnis von Leistungen, sondern das Verhältnis von Wärmemengen:

    Wärmemenge bzw. Arbeit = Leistung × Zeit

    Der Wirkungsgrad wird mit η (Eta) bezeichnet und hat einen Wert zwischen 0 und kleiner 1 oder in Prozent ausgedrückt, zwischen 0 und weniger als 100.

    Pab = abgegebene Leistung (mechanisch oder elektrisch)
    Pauf = aufgenommene Leistung (mechanisch oder elektrisch)

    Die ungenutzte Energie wird umgangssprachlich auch als Energieverlust bezeichnet.


    Redaktion: Wir danken "Franz" für die Einsendung dieser neuen Definition.
    Bilder
    • formel.png

      569 Byte, 80×50, 2.250 mal angesehen
    Grüße aus unserem LED-Shop Moers

    Ihr & Euer

    Stefan
    LED-TECH.DE optoelectronics GmbH

    NEU: Der SYSTEM Live-Configurator. Das Lighting-SYSTEM bietet unendliche Kombinationsmöglichkeiten. Einmal erworbene Komponenten (Rahmen, Module usw.) lassen sich immer wieder neu einsetzen, was die Budgetkosten minimiert. Die SYSTEM-Module können nach Belieben einfarbig oder im Verbund zur Realisierung spezieller Spektren eingesetzt werden. So entsteht Schritt für Schritt die persönliche SYSTEM-Beleuchtung, zugeschnitten auf Euer Projekt.