Was ist eine GLEICHRICHTERBRÜCKE ?

    Was ist eine GLEICHRICHTERBRÜCKE ?

    Eine Graetzschaltung (nach Leo Graetz auch Graetz-Brücke genannt) oder Gleichrichterbrücke ist eine Gleichrichterschaltung für Vollweg-Gleichrichtung. Es handelt sich dabei um eine 2pulsige Brückenschaltung. Sie besteht für Einphasenwechselstrom aus vier Gleichrichtern (meist Dioden), die so geschaltet sind, dass ihre Durchlassrichtungen auf einen Pol zeigen, der den Pluspol bildet, und ihre Sperrrichtungen auf den Minuspol. Durch gesteuerte Stromventile wie Thyristoren lässt sich die Öffnungszeit verringern, was eine stufenlos einstellbare effektive Ausgangsspannung ermöglicht und im Wechselrichterbetrieb auch eine Netzrückspeisung ermöglicht.

    Vielen Dank an Andreas G. aus Aachen für diesen Text.
    Bilder
    • ausfuehrung_2.jpg

      3,69 kB, 200×165, 2.720 mal angesehen
    • ausfuehrung_1.jpg

      3,5 kB, 200×186, 2.977 mal angesehen
    Grüße aus unserem LED-Shop Moers

    Ihr & Euer

    Stefan
    LED-TECH.DE optoelectronics GmbH

    NEU: Der SYSTEM Live-Configurator. Das Lighting-SYSTEM bietet unendliche Kombinationsmöglichkeiten. Einmal erworbene Komponenten (Rahmen, Module usw.) lassen sich immer wieder neu einsetzen, was die Budgetkosten minimiert. Die SYSTEM-Module können nach Belieben einfarbig oder im Verbund zur Realisierung spezieller Spektren eingesetzt werden. So entsteht Schritt für Schritt die persönliche SYSTEM-Beleuchtung, zugeschnitten auf Euer Projekt.