Projektvorstellung RGB Fernseher/Media Center Beleuchtung

    Projektvorstellung RGB Fernseher/Media Center Beleuchtung

    So...Dann will ich auch mal ein Projekt von mir vorstellen.

    Erstmal war der Bau einer KSQ und dessen Gehäuse erforderlich...
    Da ich hier noch ein altes PC Netzteil hatte,habe ich mir kurzerhand das Gehäuse genommen und so bearbeitet,dass die 3 Kippschalter für die einzelnen Farbchipsvorne reinpassen und der Boden isoliert ist,damit man die Lochrasterplatine mit Abstandshaltern befestigen kann.
    Dazu habe ich auch gleich noch Bohrungen für die 3 Potis gemacht,welche man zur Feinabstimmung der einzelnen Farbkanäle benutzen kann.
    Die Schaltung besteht aus drei KSQ,welche mit dem LM 317 realisiert wurden.Ich weiß,dass dieser nicht grad effizient ist,aber ich wollte auch keine Unmengen an Geld ausgeben...War eher ein Spass-Projekt.Die Kühlkörper auf den LM317s wären nicht zwingend nötig gewesen,aber ich geh llieber auf Nummer sicher.



    Die Zuleitung für die LED erfolgt über ein Flachbandkabel,da sich das am besten hinter dem Fernseher verlegen ließ.

    Ich habe eine High Power RGB LED aus der XP-G Serie von Cree genommen.
    led-tech.de/de/High-Power-LEDs…Star-LT-1589_120_138.html
    Die LED wollte ich verschrauben.Also erstmal bohren und Gewinde schneiden.

    Darauf habe ich den Kühlkörper auf der Fläche,wo die LED hinkommt, nochmal mit 800er Schleifpapier NASS geschliffen,um eine ebene Fläche zu bekommen.
    LED und Kühlkörper schön mit Isopropanol saubergemacht und Wärmeleitpaste dünn aufgetragen.
    Dann habe ich das ganze mittels Schrauben und Plastik-Unterlegscheiben zur Isolierung verschraubt.


    Und so sieht das Gesamtergebnis aus:




    Sorry aber meine Kamera ist nicht die Beste.

    Die zwei Fächer unter dem Fernseher habe ich mit Philips IMAGEO Light-Stripes beleuchtet. (Gabs im LIDL Sonderpostenmarkt um die Ecke als B-Ware für 12 Euro das Stück.)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Nightstorm2911“ ()

    keiner hat zu diesem Thema was zu sagen?
    wundert mich!
    Gefällt mir ja persönlich relativ gut, ich mag es wenn man alte Sachen wie PC Netzteil neu verbaut, aber meiner Meinung nach ist doch das Netzteil viel zu groß für den Inhalt! Das könnt man doch locker um die Hälfte schrumpfen!


    Und ist es nicht übertrieben den Star mit 6 Schrauben zu befestigen? Und warum benutzt du nicht direkt Wärmeleitkleber? Ich finde den Kühlköper nichtmehr bei LED-Tech auf der Seite, wo ich ihn gekauft habe, aber kostete der nicht 80cent? Weil wenn dan die LED kaputt ist, kannst du doch einfach eine neue LED direkt auf einen neuen Kühlkörper kleben und dann siehts sogar noch Top aus!
    Die Löcher fände ich höchstens schön, wenn du dadürch die Kabel führst, damit es von oben gut aussieht ;)
    Currently Unavalible
    Hast du nur "eine" xp-g genommen?


    Jupp. Die unteren Regalteile werden durch IMAGEO Stripes beleuchtet.

    Und ist es nicht übertrieben den Star mit 6 Schrauben zu befestigen?


    Aufgrund der Tatsache,dass dies mein erstes High Power LED Projekt war,war ich mir damals wegen der Druckkräfte nicht sicher und wollte deshalb lieber die Kraft der Schrauben auf die Star Platine gleichmäßig verteilen.

    Und warum benutzt du nicht direkt Wärmeleitkleber?


    Wenn man den Kühlkörper nicht sieht,dann verschraube ich die Kühlkörper lieber als,dass ich sie verklebe.
    Darüber hinaus war mir der Arctic Silver Kleber damals zu teuer.

    Vielen Dank für das Lob und die konstruktive Kritik.
    Die Optik des PC Netzteils würde ich mittlerweile auch gerne überdenken,da es mir im Moment noch zu sehr nach einem Bastelprojekt aussieht :D
    Wen ich mal wieder Zeit habe,dann werde ich mich da mal dran machen und den Thread updaten.