BerndK Profi

  • aus NRW
  • Mitglied seit 6. Februar 2007
Letzte Aktivität
, Foren-Startseite
  • Benutzer-Avatarbild

    chongchong -

    Hallo BerndK, Schuldigung, dass ich wieder eine Frage habe...Warum entspricht die aus der 3. Gleichung gerechnete Uw der am Anfang angenommenen Uw nicht? Viele Grüße chongchong

  • Benutzer-Avatarbild

    chongchong -

    Hallo BernK, ich habe deine Schaltung (link: ledstyles.de/index.php/Thread/…le%2Bschaltung#post125707) in meiner Studienarbeit benutzt. Die Schaltung funktioniert sehr gut. Aber ich habe eine Frage und möchte um deine Hilfe bitten. In meiner Arbeit muss ich alle verwandten Formeln herleiten. Aber ich versteh die nachfolgende Formel nicht. R2 = R1 * ( Um / 1,235V - 1 ), warum gibt es diese Beziehung zweischen R1 und R2? Könntest du bitte mal erklären order herleiten? Ich freue mich auf deine Antwort und bedanke mich für deine Hilfe! Mit freundlichen Grüßen, chongchong

    • Benutzer-Avatarbild

      BerndK -

      Hallo chongchong,

    • Benutzer-Avatarbild

      BerndK -

      Hallo chongchong, diese Formel ist hergeleitet, Ausgangspunkt ist ein unbelasteter Spannungsteiler (bitte mal googeln). Der Spannungsteiler ist in meiner Schaltung R1 und R2. Nun besagt das Gesetz zum Spannungsteiler, dass sich die Gesamtspannung zum Gesamtwiderstand verhält wie eine Teilspannung zum Teilwiderstand, also Uges/Rges = U1 / R1. In unserem Fall habe ich Ugesamt 'Um' genannt. Die Ausgangsformel lautet nun: Um / (R1 + R2 ) = U1 / R1. Wobei U1 ist die Spannung des LM385-1.2 die Im Datenblatt mit typisch 1,235V angegeben ist. Nun, der Rest ist Mathematik, nämlich die Formel nach R2 umzustellen. Gruß Bernd

    • Benutzer-Avatarbild

      chongchong -

      Hallo BerndK,

  • Benutzer-Avatarbild

    chongchong -

    Hallo BerndK,