leds im auto, welche sicherung,? etc

  • Hallo,
    hab mir neulich auf ebay so "12V 60er SMD LED Auto Stripe"
    die ich mir also fußraum beleuchtung in mein auto einbaun will.
    und meine frage ist wie ich das nun am geschicktesten mache (einfach aber trozdem sicher)
    da ich zb keinen plan habe welche sicherung ich nehmen soll oder wie ich am einfachsten das alles zusammenhänge.

    ist mein schaltplan so korrekt? nur welche sicherung brauch ich?

    die infos die auf ebay warn sind nur Spannung: 12V
    Anzahl der Birnen: 60 SMD LEDs
    Kabellänge: 50cm
    Striplänge: 120cm


    weiß net ob euch das was bringt wie gesagt es handelt sich um 2 stück also 120 leds!


    konnte in der sufu irgendwie nichts passendes finden das mir weiterhalf.


    [Blockierte Grafik: http://img696.imageshack.us/img696/152/unbenanntab.png]

  • wird dir nichts bringen, da nicht mehr steht ;-) werd mal den händler kontaktiern


    wenns euch vl weiter hift es wird wascheinlich ne parallelschaltung sein da man den streifen nach belieben kürzen kann ja und an 12V anhängt. farbe ist blau

  • Hallo.


    Ich gehe jetztmal davon aus, dass eine der LEDs 25mA benötigt. Ist für die eigentlich so normal.
    Ich kenne diese Streifen, bei denen sind immer 3 in Reihe und das ganze (bei den 120ern) 20 mal parallel.
    Also haben wir 0,025A x 20 Stränge. Das macht 0,5A pro Leiste. Also bei zwei Leisten 1A. Ich würde hier eine 2A Sicherung (träge) nehmen. Direkt 1A zu verwenden wäre unklug, da der Strom beim Einschalten meist (sehr kurzzeitig) darüber liegt.


    Ich würde die Leisten ebenfalls gegen Masse schalten lassen, allerdings würde ich die Sicherung in die Plusleitung möglichst nahe an die Batterie legen. Wenn dir mal die Masseleitung durchscheuert und mir der Karosse in Verbindung kommt, ist das egal. Im dümmsten Fall hat dann dein Schalter keine Funktion mehr.
    Wenn dir aber die Plusleitung gegen die Karosse kommt, dann kanns mal mächtig blitzen.


    PS: Nur so als kleinen Hinweis nebenbei: Du brauchst dir nicht die Mühe machen und wieder ein Kabel bis zum Minuspol der Batterie zu ziehen. Deine ganze Karosserie liegt ja auf Masse. Einfach nach dem Schalter direkt zur nächsten Schraube oder Masseklemme im Auto. Damit sparst du dir die lästige Kabelzieherei. Aber vermutlich weißt du das und hast es nur auf dem Schaltplan so gemalt :)


    EDIT: Habe grade nochmal gemessen. Bei den weissen Leisten (120cm) Fließen bei Autotypischen 13,8V 0,42A.
    Dürfte sich bei den blauen nicht viel anders Verhalten. Also 2 A sind vollkommen in Ordnung.