5m RGB Flex Band 300x5050 im Test

  • Die Messwerte von dem 5m Stripe bei ein- und zweiseitiger Einspeisung habe ich ebenfall
    schon mal hier in dem Tread ausgemessen und geschrieben, einfach mal kucken.

    Ja, stehen ja auch direkt drüber, 2,81 bzw. 3,82 A... ;)


    Und deckt sich ja recht gut mit meinen Messungen, 0,55 mal zwei wären zwar 1,10, aber da merkt man auch schon den Widerstand der Leiterbahnen, deswegen sind's dann bei nem Meter nur noch 1,05 A...


    Trolly: Ja, stimmt so, nimm' das Netzteil - und wegen dem Versand: Wie schon *öfter* gesagt, der ist unterschiedlich, ich habe fast 4 Wochen auf die Strips gewartet, ein anderer hat sie auf 3 Tage bekommen - Du kannst also nicht garantiert davon ausgehen, dass der Versand 11 Tage dauert, nur weil das bei NGargh so war...

    It's only light - but we like it!


    Da es sich in letzter Zeit häuft: Ich beantworte keine PNs mit Fragen, die sich auch im Forum beantworten lassen!
    Insbesondere solche von Mitgliedern mit 0 Beiträgen, die dann meist auch noch Sachen fragen, die bereits im entsprechenden Thread beantwortet wurden.
    Ich bin keine private Bastler-Hotline, technische Tipps etc. sollen möglichst vielen Lesern im Forum helfen!

  • Ich habe 35cm vermessen und bin da bei Einzelbetrieb der Farben auf 20mA für die roten, 14mA für die grünen und 16mA für die blauen LEDs gekommen. natürlich wirkt sich z.B. bei weiß der Widerstand der gemeinsamen Leitung noch etwas stärker aus. Da bei dem recht hohen Widerstand der Leitungen auf 2,5m oder 5m eigentlich auch ein deutlicher Helligkeitsabfall zu erwarten wäre, sollte die Einspeisung mehrfach erfolgen und ein dickeres Kabel parallel zum Stripe geführt werden. Zumal man ja vielleicht auch die Möglichkeiten des Bandes ausnutzen will...
    Hat eigentlich mal jemand die Spannung am Ende des Bandes gemessen?

  • Hi,
    also dieses NT (gleiche Leistungsdaten aber wahrsch. anderer Hersteller) gibts auch bei DX und wird dort auch von vielen Forenmitgliedern gekauft. Vom Preis her sollte das bei Amazon ok sein.
    Durch den Leitungswiderstand reicht es bei einfacher Einspeisung auf jeden Fall aus. Bei 2 facher auch wegen dem Leitungswiderstand.


    Hier noch ein Quote:

    Zitat

    Die Leiterbahnen haben auf den 50cm einen Widerstand von 0,150 Ohm, also jede Leiterbahn.
    Wenn die 50cm mit exakt 12V versorgt werden wird folgender Stromverbrauch gemessen:
    Rot 0,21A / Grün 0,18A / Blau 0,16A / gesamt 0,55A.
    Umgerechnet auf den 5m Stripe (x10) müssten dann 5,5A da durchfliesen, was natürlich nicht geht.
    Bei dem 5m Stripe fliesen bei 12V und 100% alle Farben gerade mal 2,81 bzw. 3,82A
    bei einseitiger oder doppelseitiger Einspeisung.

    Schau dir einfach mal die Messergebnisse auf der ersten Seite an.
    Übrigens: je nachdem wo du den Stripe bestellst kannst du ja dort gleich das NT bestellen - spart Versand.
    Da ist das NT bei dx

  • Ich schreib meine Frage mal hier rein.


    Wenn ich diese Stripes betreiben will, aber nur 24V DC habe, kann ich dann diesen Converter nutzen ??


    Oder mache ich da nen Denkfehler.


    Habe nämlich meine Beleuchtung auf 24V DC ausgelegt ( Danke benkly ;) ) und da ich noch nen kurzes Stück mit RGB Stripes machen will, würd dies traumhaft sein, ja ich weiß es gab ne ähnliche Frage schonmal, aber die wurde nicht zu meiner "Zufriedenheit" beantwortet :P

    Trust me. I know what I’m doing.


    "Erledige zuerst die Aufgabe. Kümmere dich um die Genehmigung später."
    -Sargent Shriver-

  • Aufpassen: Es wird *nicht* gehen, dass Du diese Dinger an den Ausgang eines Controllers hängst, also wenn jetzt der Stripe das selbe machen soll wie die anderen mit 24 Volt - weil die dann im Takt der PWM ein- und ausgeschaltet werden, das mögen die nicht...


    Falls der Stripe einen eigenen Controller bekommt, ist es natürlich kein Problem, diesen mit diesem Konverter zu versorgen - aber da könnte man dann auch einfach ein 2. NT nehmen...


    Falls das so gemeint war, dass der 12-V-Strip bei den anderen "mitmacht", also über den selben Controller angesteuert wird, dann könnte man diese Schaltung in etwas modifizierter Version verwenden, für den 12-Volt-Teil halt dann eigenes NT oder diesen Konverter...


    P.S.: Fällt mir gerade auf, ist ja off-Topic hier, aber jetzt steht's schon drin, sorry!

    It's only light - but we like it!


    Da es sich in letzter Zeit häuft: Ich beantworte keine PNs mit Fragen, die sich auch im Forum beantworten lassen!
    Insbesondere solche von Mitgliedern mit 0 Beiträgen, die dann meist auch noch Sachen fragen, die bereits im entsprechenden Thread beantwortet wurden.
    Ich bin keine private Bastler-Hotline, technische Tipps etc. sollen möglichst vielen Lesern im Forum helfen!

  • Ich will die seperat betreiben, aber keine extra Strippen schmeissen, sondern den Weg verwenden, den die 24V nehmen.
    Controller kommt dran, so dass sich das Stripe "fühlt", als ob es direkt an einem 12V NT hängen würde ;)

    Trust me. I know what I’m doing.


    "Erledige zuerst die Aufgabe. Kümmere dich um die Genehmigung später."
    -Sargent Shriver-

  • Gibt es diese Stecker, die auf die 5,5mm vom "Steuergerät" der Stripes gehen, auch einzeln ??

    Trust me. I know what I’m doing.


    "Erledige zuerst die Aufgabe. Kümmere dich um die Genehmigung später."
    -Sargent Shriver-

  • Hallo,


    weiß jemand wie Effizient die Stripes als Beleuchtung sind.


    Habe folgende Daten gefunden
    5m mit 300LEDs


    Lumen 1750
    72 Watt


    Ergibt 25Lumen / Wat, dazu Verluste vom Netzteil, wäre man ganz grob bei 20Lumen / Watt



    Kann das stimmen? Kommt mir zu wenig vor (12 Lumen / W haben Glühbirnen)

  • Das kommt schon hin:


    1. sind das keine HP-LEDs, also auch nicht gerade die "hochgezüchtetsten"


    2. Wird hier aus RGB zusammengemischt, das ist meist weniger effizient (das resultierende weiß), als gleich ne weiße LED


    3. Sind auf den Stripes ja Vorwiderstände drauf, in denen auch noch mal gut was verbraten wird...


    spielt hier aber auch keine Rolle, solche Stripes sind ja für Deko/Buntibunti gedacht, nicht für sparsame Beleuchtung, da kommt es nicht drauf an, dass das Ganze möglichst effizient ist - wer Strom sparen will/muss, baut sich so ne RGB-Deko-Beleuchtung gleich gar nicht... ;)

    It's only light - but we like it!


    Da es sich in letzter Zeit häuft: Ich beantworte keine PNs mit Fragen, die sich auch im Forum beantworten lassen!
    Insbesondere solche von Mitgliedern mit 0 Beiträgen, die dann meist auch noch Sachen fragen, die bereits im entsprechenden Thread beantwortet wurden.
    Ich bin keine private Bastler-Hotline, technische Tipps etc. sollen möglichst vielen Lesern im Forum helfen!

  • Hallo,


    Ich habe mich mal durch den Threat gelesen und bin doch angesprochen von dem Set. Wie sieht das mit der Ferbedienung aus kann man mit dieser die Fading Funktion definieren(länger oder kürzer) oder wie schnell gehen die Übergänge?


    Kann man das Flexband auch ohne Silikonumschichtung bestellen da ich die Leiste wohl auf eine Auluschiene kleben werde (zwecks Wärmeableitung).


    Wie sieht das mit dem Versand von DX aus schicken die die Ware versandkostenfrei nach Deutschland bzw wie viel teuere ist der Versand und mit was für Lieferzeitn kann man rechnen? Ist der Service ok ?


    Würde mich über Antworten freuen


    MfG


    Marcus

  • Die Überblendgeschwindigkeit kann man bei diesem Controller glaube ich nicht einstellen. Aber es gibt einen mit der großen Fernbedienung für unter 10 € auf ebay.com, mit dem das geht (dann allerdings darauf achten, dass die Ansteuerung mit dem Stripe zusammenpasst: es gibt ja gemeinsame Anode, CA, und gemeinsame Kathode/CC).
    Versand von DX ist gratis. Einfuhrumsatzsteuer wird ab 22 € Warenwert fällig (19 %), Zoll meines Wissens erst ab 150 € Warenwert.
    Das Band kann man aus der Silikonummantelung wohl herausziehen (steht das nicht irgendwo im Thread, dass das mit Pressluft gehen soll?) oder, wenn man keine Lust auf die Fummelei hat, einfach runterschneiden.
    Da vor kurzem das chinesische Neujahrsfest war, kann es vermutlich etwas länger dauern, ansonsten lagen die meisten Lieferungen so in nem groben Zeitfenster von 2-5 Wochen, also sollte man schon etwas Geduld mitbringen. Bei Reklamationen sind die bei DX auch nicht überschnell, aber ich hab bisher immer Ersatz bekommen, wenn mal was war.

  • Wie sieht das mit dem Versand von DX aus schicken die die Ware versandkostenfrei nach Deutschland

    ja, fast alles versandkostenfrei. ab 22€ bezahlste mit pech 19% einfuhrumsatzsteuer und irgendwann auch zoll

    mit was für Lieferzeitn kann man rechnen?

    1- 12 wochen

    Ist der Service ok ?

    natürlich! das ist schliesslich china und nicht servicewüste deutschland