Der "Ich-hab-da-mal-ne-kurze-Frage"-Thread

  • Die Steckdosenleisten hab ich schon hier, daher keine Option mehr - aber da hat selbst Reichelt ja kaum Auswahl :/
    Ich versuche es mal mit Uhu Allplast - ist ja nicht teuer und es verspricht, "alle handelsüblichen Kunststoffe mit Ausnahme von Styropor®, PE, PP." zu kleben.
    Den gibts beim Hornbach, ist also evtl. heute Abend besorgbar, wenn ich Zeit finde und der Verkehr mitspielt

    A Christian telling an atheist he is going to Hell is about as scary as a small child telling an adult they wont get any presents from Santa.

    Bin kein RGB-Freund

  • Ansonsten was auch ginge, die zugegebenermaßen etwas "russische" Variante: bei Mehrfachdosen ohne Befestigungsmöglichkeit "Lochband von der Rolle" als Bügel drüber und so festschrauben. Damit werden zwar Steckdosen teilweise verdeckt, aber wenn man die Streifen zwischen 2 Steckdosen setzt, geht es. man hat ja meist ohnehin ein paar schmale Eurostecker, wo das nicht stört. Oder man nimmt lange Leisten mit 10 Steckdosen, so das man noch genug freie Steckdosen übrig hat.


  • Ich versuche es mal mit Uhu Allplast - ist ja nicht teuer und es verspricht, "alle handelsüblichen Kunststoffe mit Ausnahme von Styropor®, PE, PP." zu kleben.


    Und aus was ist die Leiste? HD-PE?


    Ich würde da wohl nichts nehmen ohne Schraube, ob russisch oder wie auch immer. Nur Rückseite kleben fällt fast sicher wieder ab - wenn nicht gleich dann in einem Jahr.
    Und doch, es gibt Kleber die das können, bloß genau den zu finden ist nicht ohne. Bei PVC zB Tangit.

  • Das Material steht leider nicht drauf, sonst hätte ich ein Problem weniger.


    Mit Bändern fest machen will ich eigentlich nicht, sieht kacke aus und klaut mir wertvolle Steckdosenplätze - dann hätte ich pro Wifi-Schalter nurnoch 2 :/


    Was aber möglich wäre, wären lange aber dünne Kabelbinder zwischen den Steckplätzen, eben so, dass man keine Probleme hat.
    Der Steg ist 3,8mm breit und es gibt Kabelbinder mit 300x3,6mm - ich denke, von denen hol ich mir mal ein paar.
    Der Kleber wird trotzdem probiert, zum Hornbach muss ich eh.

    A Christian telling an atheist he is going to Hell is about as scary as a small child telling an adult they wont get any presents from Santa.

    Bin kein RGB-Freund

  • Mit Holz aber eher schlecht :D


    Ich hab den Kleber ausprobiert - funktioniert nicht, wie überraschend :D
    Mit Polystytrol allerdings wirklich extrem gut.


    Wie es der Zufall will, gibt es beim Lidl derzeit Kabelbinder-Sortimente, auch mit 30cm langen Bindern drin.
    Davon hab ich mir mal 2 gekauft, die sind zwar 4,8mm breit, aber was solls.


    Ich werd morgen die Steckdosen mit Doppelseitigem Klebeband fixieren und dann die Löcher bohren und pro Steckdosenleiste 2 Kabelbinder anbringen - für die großen zwei vielleicht auch 3.

    A Christian telling an atheist he is going to Hell is about as scary as a small child telling an adult they wont get any presents from Santa.

    Bin kein RGB-Freund

  • Dieses mal mache ich es noch stumpf mit Kabelbindern, weil das Brett dahinter Platz hat und es daher nichts ausmacht, wenn die Kabelbinder da durch gehen und ich eh schon alles dafür da habe.


    Aber fürs nächste mal weiß ich bescheid, danke!



    Edit: Hat wer Erfahrungen mit der "Marke" "Maidodo" bei Netzteilen?


    Die gibts aus einem deutschen Warenhaus mit recht hoher Leistung für unter 19€ inkl. Versand: https://www.ebay.de/itm/172732208480?var=471511660738
    Für mich wären die beiden gleichgroßen 24V/10A und 12V/20A Interessant und ich würde die einfach mal bestellen und öffnen, falls Interesse besteht.

    A Christian telling an atheist he is going to Hell is about as scary as a small child telling an adult they wont get any presents from Santa.

    Bin kein RGB-Freund

    Einmal editiert, zuletzt von L4M4 ()

  • Und nochmal :P


    Hat jemand eine Idee, wie ich 8 Kabel (230V) verbinden kann?
    Also Phase, Neutral und Erde von 7 Mehrfachsteckdosen auf einen SchuKoStecker


    Keine Sorge, da kommen nur Kleinstverbraucher ran - insgesamt vielleicht 200-400W

    A Christian telling an atheist he is going to Hell is about as scary as a small child telling an adult they wont get any presents from Santa.

    Bin kein RGB-Freund

  • Verteilerdose/Hänselkasten mit 8 Verschraubungen, alle 7 Abgänge plus eine Zuleitung da rein.
    Dann guck dir mal die WAGO 221 Klemme an: https://www.tme.eu/de/details/…schnell-anschluesse/wago/
    Da kannst du von 0,2mm bis 4 Quadrat offiziell abgesegnet alles reinstopfen. Litze, Massivleiter oder auch aufgepresste Aderendhülsen. Sind nicht ganz billig, aber sehr praktisch. Leider gibt es nur 5er und keine 8er Klemmen davon. Man kann aber 2 Fünfer mit einer Drahtbrücke zu einer 8er Klemme machen. Müssen nur die 6 Klemmen und die 24 Adern drin Platz haben ;)

  • Diese Wago Klemmen hatte ich auch schon auf dem Schirm - die gibt es auch als 8-Fach, zumindest die 222-er Version.
    Allerdings nur aus China, die sind auch schon unterwegs, allerdings wäre mir was Europäisches lieber :P


    Aber ich hatte gestern im Bett liegend noch eine Eingebung, wie ich das alles vielleicht auch mit wenigen 3er-Wagos hinbekomme, da muss ich mir heute den Tag über mal Gedanken machen.


    Von den Maidodo Dingern hab ich die zwei bestellt, die ich wollte, ich werde mal dran rumschrauben und ein paar Fotos einstellen.
    Von den 8er Wagos aus China kann ich das Selbe machen.

    A Christian telling an atheist he is going to Hell is about as scary as a small child telling an adult they wont get any presents from Santa.

    Bin kein RGB-Freund

  • Auf die Selbstklebenflächen der Kabelbinderfüße würde ich nicht bauen. Für die Masse der Mehrfachverteiler mit gesteckten Kabeln reicht es nicht.
    Verschraube die Sockel zusätzlich.


    Kabelbinderschellen Kleben...
    Der Kleber unter Kabelbinderschellen ist nur zum Fixieren der Schelle. Den dauerhaften Halt macht dann die zusätzliche Schraube.
    Gruß Flo

  • Die WiFi Schalter haben eine Zugentlastung dran, beim Rest denke ich dran, danke für den Einwurf!
    Ich bestell trotzdem nochmal welche, besser zu viele als zu wenig, gerade bei langkralligen Katzen :)


    Ich hab gerade eben sowieso nach Schuko-Steckern mit Sicherung drin gesucht, aber sowas gibts leider nicht.
    Ich würde dennoch das gesamte Gebilde extra absichern, mit einer 3A Sicherung oder so - wie mache ich das am Besten ohne dass ich 230V offen rumfliegen habe?

    A Christian telling an atheist he is going to Hell is about as scary as a small child telling an adult they wont get any presents from Santa.

    Bin kein RGB-Freund

  • Verteilerdose/Hänselkasten mit 8 Verschraubungen, alle 7 Abgänge plus eine Zuleitung da rein.
    Dann guck dir mal die WAGO 221 Klemme an: https://www.tme.eu/de/details/…schnell-anschluesse/wago/
    Da kannst du von 0,2mm bis 4 Quadrat offiziell abgesegnet alles reinstopfen. Litze, Massivleiter oder auch aufgepresste Aderendhülsen. Sind nicht ganz billig, aber sehr praktisch. Leider gibt es nur 5er und keine 8er Klemmen davon. Man kann aber 2 Fünfer mit einer Drahtbrücke zu einer 8er Klemme machen. Müssen nur die 6 Klemmen und die 24 Adern drin Platz haben ;)


    Für ähnliche Wagos in Flexibel, gibt es 8 Fach Steck Klemmen.
    Notfalls die Litze mit Zinn bearbeiten und dann erst rein stecken.


    Zu 230V Fragen bis 1000V kann ich Tipps geben