LEDs mit iPhone steuern

  • eieiei das ist ja ne feine Sache... sobald es einen bausatz gibt bin ich dabei :D


    So eine iPhone Anwendung hab ich auch nocht nicht gesehen ... hab zwar schon videos gesehen wo einer seinen led cube mit Bewegungssensoren steuert - oder halt eine app um die Farben zu steuern - aber in der Kombi - echt nett. Tja, und 230,- euronen bzw. 299,-usd sind auch nicht ohne - aber wenn man mal schaut kann man das auch für ein Stripe-Set ohne Iphone Anbindung ausgeben.


    Hat das Ding auch sound to light von iPhone aus? Das scheint ja ein Stripe mit chip pro led oder led Gruppe zu sein so wie das ausschaut - so wie diese digitalen Stripes oder die pixel-Platinen.
    Ach Herrgott ich brauch Infos - ich frag mal tante google

  • Ja das hab ich auch gelesen ... ist aber glaub ich bis jetzt (bitte korrigieren) nur für mac und iphone verfügbar. Hab ich beim suchen im Forum gefunden von Blamaster ... bin doch seit ein paar Tagen stolzer Besitzer einer Eiwomisa :thumbup: Da bin ich zwangsläufig drüber gestolpert ... aber ich glaube die ist noch in ner frühen alpha. Naja vielleicht ist das ja ein Ansporn weiter zu proggen ... ich fänds cool :D


    oops... Doppelpost - kann das jemand löschen bitte? Ich glaub ich geh ins Bett :S

  • Ja das hab ich auch gelesen ... ist aber glaub ich bis jetzt (bitte korrigieren) nur für mac und iphone verfügbar. Hab ich beim suchen im Forum gefunden von Blamaster ... bin doch seit ein paar Tagen stolzer Besitzer einer Eiwomisa :thumbup: Da bin ich zwangsläufig drüber gestolpert ... aber ich glaube die ist noch in ner frühen alpha. Naja vielleicht ist das ja ein Ansporn weiter zu proggen ... ich fänds cool :D Über die Software aus deinem Link bin ich noch nicht gestolpert ... das werd ich mir doch gleich mal anschauen ... :rolleyes:

  • Also, zu dem oben genannten Programm, muss ich sagen, dass die Entwicklung ein wenig eingeschlafen ist. Es funktioniert stabil unter Windows Mobile 6.1 und 6.5.


    Aber und jetzt kommt das große aber, es gibt bzw. leider gab es eine Version, die viel mehr beherrschte. So besaß diese, Gesten-steuerung (z.B. durch schütteln das Licht ausschalten usw.) ein Adressbuch für mehrere Server, automatische Suche der IPs, neue einfach zu bedienende Fader und einiges mehr. Auch hatte der Server neuerdings einen Taskplaner, mit dem zu bestimmen Uhrzeiten das Lich ein- und ausgeschaltet werden konnte.
    Auch hatte ich die komplette Implementierung auf einem AVR nahezu fertig, sodass alles ohne PC gesteuert werden konnte.


    Und jetzt kommt der Grund warum ich es nie Veröffentlicht habe: Mir ist eines schönen morgens das Netzteil meines PCs regelrecht explodiert und hat den Raid5 mit in den Tod gerissen.
    Blöderweise hatte ich noch am Abend zuvor meinem Freund gesagt, er könne die Backups kurzzeitig vom Server entfernen - "Ich habs ja aufm Raid da passiert schon nüschts"



    Was ich noch habe bzw. DomiB mit dem ich an der Entwicklung der AVR-Version gearbeitet habe:


    - Oben verlinkte stabile Version (Server auf Windowsbasis, Client für WinMo ohne Gestensteuerung / Adressbuch etc.)
    - Server auf AVR-Basis (kein Support für Eiwomisa nur Chromoflex und fehlende Features z.B. Taskplaner)
    - Client für den AVR-Server (Gestensteuerung und neue Fader ohne Adressbuch)




    Was in Planung ist:



    Hohe Priorität:
    - Neuen Server auf AVR-Basis (neuerdings in C, alter war in Bascom geschrieben und recht langsam, Taskplaner wahrscheinlich ausgelagert in PHP)
    - Neuer Client für WinMo (Gestensteurung, die neuen Fader und ein Adressbuch)
    - Neuer Server für Linux (Umstieg auf UDP, ohne Taskplaner, da dieser ausgelagert wird) eventuell Crossplattform Windows / Linux


    So lala:
    - Neuer Server für Windows (s.o. Crossplattform Windows / Linux)
    - Client für Android ( Timbuk2: war immer geplant, aber ich glaube ich habe das nie öffentlich angekündigt, da ich kein Android Gerät besitze)


    Eventuell irgendwann mal oder auch gar nicht:
    - Client für diese Apple-Geräte
    - Vollständige Steuerung nur mit dem Browser ohne eigenständigen Client


    Ich weiß durchaus das viele die Kombination Apple/Windows-Server und Apple/AVR-Server gerne hätten. Ich selber habe aber weder so ein Gerät, noch kenne ich mich damit aus.


    Da ich quasi so oder so bei fast Null beginnen darf, würde sich es doch anbieten, das ganze als Foren-Projekt neu aufzuziehen. Immerhin gibt es einige im Forum, die so glaube ich an der Software Interesse hätten und auch einige die sich mit dem Programmieren auskenne und sich eventuell an der Entwicklung beteiligen würden. Vorteil wäre z.B. das man eine Cross-Version für fast alle Plattformen schreiben könnte und Clients für WinMo / Android / Apple da verschiedene Leute, verschiedene Geräte besitzen und dafür entwickeln oder testen können, denn ich für meine Wenigkeit werde auch in Zukunft bei WinMo / Linux / Windows bleiben. Auch dürfte sich die Entwicklungszeit verkürzen, denn ich habe leider im Moment nicht mehr die Zeit mich so ausgiebig wie zuvor mit der Entwicklung zu beschäftigen.


    Wenn der ein oder andere ja interressiert ist, dann darf er sich gerne bei mir melden.




    Gruß Alexander

  • Zitat

    Da ich quasi so oder so bei fast Null beginnen darf, würde sich es doch anbieten, das ganze als Foren-Projekt neu aufzuziehen. Immerhin gibt es einige im Forum, die so glaube ich an der Software Interesse hätten und auch einige die sich mit dem Programmieren auskenne und sich eventuell an der Entwicklung beteiligen würden. Vorteil wäre z.B. das man eine Cross-Version für fast alle Plattformen schreiben könnte und Clients für WinMo / Android / Apple da verschiedene Leute, verschiedene Geräte besitzen und dafür entwickeln oder testen können, denn ich für meine Wenigkeit werde auch in Zukunft bei WinMo / Linux / Windows bleiben. Auch dürfte sich die Entwicklungszeit verkürzen, denn ich habe leider im Moment nicht mehr die Zeit mich so ausgiebig wie zuvor mit der Entwicklung zu beschäftigen.


    Wenn der ein oder andere ja interressiert ist, dann darf er sich gerne bei mir melden.


    Hey, ich würde gern mitprogrammieren, bin durch zufall auf das projekt ier gestoßen, eigendlich war ich auf der Suche um die FlashLED vom iPhone 4 anzusteuern. Dabei habe ich das hier gefunden und fand das ganze sehr interessant :)


    Ich würde mich anbieten zu versuchen, die Version aufs iPhone zubekommen :)
    Wenn noch Interesse Deiner Seits besteht, meld Dich einfach via PN bei mir ;)


    lg