Dampf-Ablass-Thread: Das Alljährliche Desaster mit DHL und co.

  • Na,klasse, wie jedes Jahr kurz vor Weihnachten bricht bei DHL und co. alles zusammen, als ob das zu Weihnachten steigende Paketaufkommen derart unvorhersehbar wäre,daß sich kein Versender darauf vorbereiten könnte :cursing:


    An jeder Postfiliale stehen die Leute bis draußen schlange, ein paket,daß Donnerstag versendet wurde, ist noch nicht da, und der Pakettrackingserver von DHL ist auch den ganzen Tag außer betrieb X(


    Mann, echt, sorry, aber s langsam dürften die bei dhl doch wissen,welche Kapazitäten die zu Weihnachten rbauchen,und die mal ebreitstellen... :thumbdown:


    Und für die anderen Versandunternehmen gilt die Kritik genauso...


    Code
    1. Sendungsverfolgung
    2. Das System ist zur Zeit sehr ausgelastet!
    3. Versuchen Sie es bitte später noch einmal.
    4. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
    5. The application is currently very busy!
    6. Please try again later.
    7. Thank you for your understanding.

    LED the Sun shine. Nur, wer reparieren kann, lebt nachhaltig!
    Selbstgebaut hält Länger. Kampf der geplanten Obsoleszenz!
    Wir sind das Pro-LED-Tariat ;)

  • Stimme dir teilweise zu.


    *Sarkasmus an*
    Der Winter, der stand doch auch nirgendwo aufm Schrim. Und das der auch noch Schnee mit sich bringt, in Zeiten der Klimaerwärmung, das konnte doch niemand ahnen
    *Sarkasmus aus*


    Ich habe auf eine Warensendung geschlagene 10 Werktage gewartet, Anfang Dezember bestellt und Freitag kam sie an.


    Reg dich nicht zu sehr auf, bringen tut es eh nix. Und es betrifft ja nicht nur die Pakete, denk mal an die Flugpassagiere und die armen Bahnreisenden.

    Trust me. I know what I’m doing.


    "Erledige zuerst die Aufgabe. Kümmere dich um die Genehmigung später."
    -Sargent Shriver-

  • Was sind denn die Alternativen?
    eine ganze Menge an unausgebildeten, nich sozialversicherten berufsalkis vom A-Amt ordern und Packete klauen lassen?


    Wie ihr schon schreibt "es ist jedes Jahr das selbe"
    Warum schickst du deine Packete dann nich im Nov los da gibt es kein Problem.


    Da bricht nur alles zusammen weil für Leute wie euch Weihnachten völlig überraschend am 20.12 vor der Tür steht.


    Kurz: Ihr steht nicht im Stau. Ihr seid der Stau!

  • Also mein pakettraffic war jetzt das ganze Jahr über konstannt. Das,was ich jetzt bestellt hatte,für das war eben auch erst jetzt Geld da bzw Bedarfg da...
    Außerdem war eines der Pakete,die hängen, mitte November bestellt,und hat so lange gebraucht,bis der Versender Bestand hatte...

    LED the Sun shine. Nur, wer reparieren kann, lebt nachhaltig!
    Selbstgebaut hält Länger. Kampf der geplanten Obsoleszenz!
    Wir sind das Pro-LED-Tariat ;)

  • An jeder Postfiliale stehen die Leute bis draußen schlange

    Kommt da von das jeder auf die letzte Minute sein Paket versenden will. ;(
    Damit kann man auch 4 Wochen vor Weihnachten anfangen. :whistling:


    Ich hab kein Stress, ich versende nichts, ich kaufe nichts, ich verschenke nichts, Kinder haben wir auch nicht, ich war noch nicht mal
    auf dem Weihnachtsmarkt.


    Gerade die letzten Einkäufe gemacht und das wars. :P
    mfg

  • Na, da bin ich aber mal gespannt. Nachdem ich am Sonntag Abend eine Resonatorgitarre live gehört hatte konnte ich nicht umhin mir eine Miniversion (Resonatorukulele) zu bestellen. ^^ Die ging beim Musikhaus heute morgen raus. Mal schauen wann das Paket in der Packstation meines Vertrauens eintrudelt. :D

  • heureka, sieht gut aus
    sofern die packstation nicht grad überfüllt ist.
    falls doch,geht eben morgen die letzte Mittagspause meines Jahres in der Warteschlange der Postfiliale drauf, aber das ist ok, der Krempel kommt noch rechtzeitig



    Mal wieder eine USb-Pladde, double-layer dvd-r's (die bekomme ich hier nirgends mehr im laden) und die 2,7€ billig-powerled-funzel von pearl zum testen.

    LED the Sun shine. Nur, wer reparieren kann, lebt nachhaltig!
    Selbstgebaut hält Länger. Kampf der geplanten Obsoleszenz!
    Wir sind das Pro-LED-Tariat ;)

  • Ups .> Sollte liefern am 18.12 , aufeinmal am 18 steht 19 (hm ist das nichtn Sonntag ? Naja cool, dann kommts ja pünktlich) am 19 steht immernoch 19, am 20 steht 21 , heute mal gucken :D
    Ist laut Internet bereits die ganze Zeit bei mir quasi um die Ecke (naja ein paar meter fahrt sind es aber ok) in der Verteilstation. Wenns heute nicht ankommt rufe ich an und sage wenn morgen nicht kommt dann ärger, hat bisher immer geholfen =)
    Mfg

  • Viele denken dabei aber auch kein Stück nach. Da ist eine Seite nicht erreichbar und die Leute versuchen die im 30 Sekunden Takt neu zu laden.
    Damit meine ich jetzt nicht Dich, Leuchtidiot!


    Ist vergleichbar mit der Wikileaks geschichte und den DDos Angriffen. Da wird angekündigt : "Morgen Nachmittag werden wir Mastercard angreifen und die Seite unerreichbar machen"
    Was passiert? Tausende unbeteiligte Privatleute schauen ständig ob die Seite noch da ist und helfen somit den Angreifern.
    Die Leitungen verstopfen noch mehr, die load balancer frieren ein, und der traffic wird noch schwerer zu analysieren.


    Aber zurück zum eigentlichen Thema.
    Ich empfinde die Leistung von DHL im Moment als gut. Wir haben hier gut 3-5 Tage Laufzeit. In anbetracht des Wetters und des steigenden Paketaufkommens aus meiner Sicht ok.
    Es wird immer geschimpft, "warum richten die Paketdienste sich nicht darauf ein" aber viele bestellen trotzdem kurz vor Ladenschluss.
    Warum richtet man sich nicht selbst darauf ein wo man doch weiss wo es endet? Genau hier:

    Zitat

    Das Alljährliche Desaster mit DHL und co.

    nicht persönlich nehmen! Ich spreche von der Allgemeinheit.


    edit:

    Zitat

    aufeinmal am 18 steht 19 (hm ist das nichtn Sonntag ? Naja cool

    DHL fährt bei uns auch Sonntags.

  • In der Post sind leider zu 90% die Kunden Schuld dass es so lange dauert:


    Stellen sich welche wegen ner 55 Cent Marke für nen normalen Brief an statt den schönen Automaten daneben zu nutzen.
    Aufkleber vom Paket natürlich noch nicht drauf, das muss die Angestellte dann machen.
    Frankieren die nicht online (doppelt blöd irgendwie ^^) und es muss gewechselt/gezahlt werden.

  • In der Post sind leider zu 90% die Kunden Schuld dass es so lange dauert:


    Stimmt. Leider.

    Frankieren die nicht online (doppelt blöd irgendwie ^^) und es muss gewechselt/gezahlt werden.


    Nuja, nicht jeder ist internetfähig und nicht jeder der internetfähig ist wickelt darüber Gelddinge ab.
    Außerdem ist solch ein Service personalintensiv; indirekt baust Du durch Onlinefrankierung also Arbeitsplätze ab bzw. lieferst mit den Grund dazu. :P

  • Jas, das schlimme ist, unsere Firma machts genauso. die schicken die Praktikanten auch mit unfrankierten Paketen zur Post,muß dann alles am Postschalter gemacht werden inkl., Barzahlung

    LED the Sun shine. Nur, wer reparieren kann, lebt nachhaltig!
    Selbstgebaut hält Länger. Kampf der geplanten Obsoleszenz!
    Wir sind das Pro-LED-Tariat ;)