Spannungsversorgung 12V und 24V

  • Moin zusammen,


    ich brauch mal ´nen Ideeinput für die beste Umsetzung eines Stromversorgungsproblems.


    Zur Zeit baue ich an einem Aquariumsschrank dessen Beleuchtung mit Bennys Suflu-Leisten und seinem Aquacontroller realisiert wird.
    Zusätzlich soll die Tür mit dem chinesischen 44-Tasten RGB-Controller und 12V Flexband bunt beleuchtet werden. Und da kommt nun das Problem.


    Die Aquabeleuchtung braucht 24V die Stripes 12V.
    Zuerst hab ich überlegt nur ein 24V Netzteil zu nehmen und die für die Stripes auf 12V zu wandeln - da brauche ich dann aber wieder eine Schaltung dazu. Den Controller und die Stripes auf 24V kaufen ist mir zu teuer - da bin ich ehrlich.


    Jetzt die zweite Idee und die damit verbundene Frage.
    Könnte ich 2 12V Netzteile in Reihe schalten? - damit könnte ich ja dann am "Mittelabgriff" die 12V abnehmen und die 24V hätte ich auch.
    Was spricht dagegen oder dafür? Was würde beim Ausfall eines Netzgerätes passieren?


    Any ideas?

  • warum nimmst du nicht einfach ein 12v und ein 24v netzteil? bei der wandlung 24 auf 12 volt senkst du den gesamtwirkungsgrad natürlich enorm, sollte daher ausfallen solang 230v zur verfügung stehen. weiterhin könntest du natürlich auch alles auf eine der beiden spannungen auslegen, meist ist das mit etwas nachdenken gut möglich.

  • Wirkungsgrade multiplizieren sich aber leider immer. Wenn also das Netzteil mit viel Glück 88% Wirkungsgrad hat und der DC/DC- Wandler dann vielleicht nochmal 90% haste Du am Ende nur noch 79% und auf solche Wirkungsgrade muss man praktisch überhaupt erstmal kommen. Wenn also 230V vorhanden sind würd ich zwingend ein weiteres Netzteil empfehlen.

  • Könnte ich 2 12V Netzteile in Reihe schalten? - damit könnte ich ja dann am "Mittelabgriff" die 12V abnehmen und die 24V hätte ich auch.
    Was spricht dagegen oder dafür? Was würde beim Ausfall eines Netzgerätes passieren?

    Ginge natürlich auch, wenn die galvanisch getrennt sind (ist aber wahrscheinlich eh der Fall). Eins wird dann halt um den Verbrauch des Controllers höher belastet.
    Wenn ein Netzteil ausfällt kommt das Resulat auf den Fehler an. Wenn das kaputte Netzteil hochohmig wird, fließt kein Strom mehr, wenn es niederohmig wird, versorgst du deine Verbraucher nur noch mit 12V, wenn das Controller-Netzteil kaputt geht, kriegt der keinen Saft mehr, ...

  • Interessante Frage wäre doch auch, hast Du die NT schon, oder musst Du eh' noch welche kaufen...?


    Falls Du z.B. schon die beliebten HIPRO rumliegen hast, bei denen geht das nicht, da ist GND mit dem Schutzleiter verbunden, das hat mir auch schon mal Probleme bereitet... ich *vermute* mal, dass das wohl bei allen diesen Tischnnetzteilen mit Kaltgeräteanschluss so ist (bei mir zumindest bei einem weiteren)...


    Und nicht dass es übersehen wird: das "untere NT" muss den Strom für den 24-V-Zweig natürlich auch mitliefern - wenn der also z.B. 3 A braucht, und der 12-V-Teil auch 3 A, dann muss eines der 12-V-NT 6 A liefern können...


    da der Preis annähernd linear mit der Leistung steigt, kosten also ein 36-W-12-V-NT und ein 72-W-12-V-NT zusammen praktisch das selbe wie ein 36-W-12-V-NT und ein 72-W-24-V-NT


    also wenn Du die Dinger noch nicht hast (passende 12-V-NT meine ich), würde ich doch einfach für jeden Teil das passende NT mit der passenden Spannung kaufen...

    It's only light - but we like it!


    Da es sich in letzter Zeit häuft: Ich beantworte keine PNs mit Fragen, die sich auch im Forum beantworten lassen!
    Insbesondere solche von Mitgliedern mit 0 Beiträgen, die dann meist auch noch Sachen fragen, die bereits im entsprechenden Thread beantwortet wurden.
    Ich bin keine private Bastler-Hotline, technische Tipps etc. sollen möglichst vielen Lesern im Forum helfen!

  • Moin,


    interessante Diskussion mit einigen guten Info´s.
    Grundsätzlich wären ja zwei 12V Netzteile billiger, da schon ab 5€ für ein 2A Netzteil bei Pollin. Ein 24er kostet da schon fast 15€.
    Daher meine Überlegung es so zu machen.
    Netzteile habe ich noch keine, meistens versuche ich ja vorher zu fragen, und später zu kaufen.


    Wenn ich keinen 12V RGB-Controller hätte verwenden wollen, dann hätte ich die zwei RGB-Zweige auch jeweils in Reihe schalten können.
    Aber ich will ja Geld sparen, aber auf den Komfort nicht verzichten, daher die kommt nur der 44 Tasten Chinacontroller in Frage, für meine Türbeleuchtung.


    Also dann muß ich doch schauen wie ich 4 Steckdosen in den Aquaschrank bekomme.
    Wenn es jemand interessiert, was wir da bauen, kann mal in mein Garnelenblog reinschauen, da dokumentiere ich die Entwicklung des Aquarienschranks.


    Also, danke für das Brainstorming an alle....

  • Grundsätzlich wären ja zwei 12V Netzteile billiger, da schon ab 5? für ein 2A Netzteil bei Pollin. Ein 24er kostet da schon fast 15?.

    Ja, wie gesagt, wenn der Strom reicht, geht das ja - wenn aber 12V- und 24-V-Teil zusammen mehr als 2 A ziehen, dann geht das nicht, weil wie gesagt der Strom für den 24-V-Zweig auch durch eines der 12-V-NT durch muss...


    Wenn ich keinen 12V RGB-Controller hätte verwenden wollen, dann hätte ich die zwei RGB-Zweige auch jeweils in Reihe schalten können.

    Das verstehe ich nicht ganz... ?( - Du willst doch fertige 12-V-Strips nehmen...? - die kannst Du nicht in Reihe schalten, weil jeder Strip für sich ja praktisch wie ne 4-Pin-RGB-LED ist...

    It's only light - but we like it!


    Da es sich in letzter Zeit häuft: Ich beantworte keine PNs mit Fragen, die sich auch im Forum beantworten lassen!
    Insbesondere solche von Mitgliedern mit 0 Beiträgen, die dann meist auch noch Sachen fragen, die bereits im entsprechenden Thread beantwortet wurden.
    Ich bin keine private Bastler-Hotline, technische Tipps etc. sollen möglichst vielen Lesern im Forum helfen!

  • Hallo Pesi,


    das mit dem Strom ist klar - aber die Sache mit dem in Reihe schalten geht wunderbar. Bei nem einfarbigen Strip kann ich ja zwei 12V Elemente einfach in Reihe schalten - hab ich grad letzte Woche getestet.
    Bei ´nem RGB Strip isses klar, sofern ich CA oder CC hab und z.B. keine 6 Beinchen, denn da könnte ich die einzelnen Farben dann einfach in Reihe schalten.


    Also wie gesacht, ich nehm zwei getrennte 12V und 24V Netzteile und beide Beleuchtungen werden damit getrennt angesteuert.