Eine LED Matrix wird geboren (mal wieder...)

  • Servus zusammen.


    Bis zum Sommer möchte ich eine LED-Matrix bauen, und zwar eine große. (1000+ Pixel)


    Die Anforderungen sind dabei nichts geringeres, als die Live-Bühnentauglichkeit, sowohl was die Leistung, als auch die mechanische Belastbarkeit angeht.


    Pixelplatinen werden dabei auf/in Alurahmen im 10x10 cm² Pitch angeordnet, sodass die Matrix im inaktiven modus größtenteils "transparent" ist. Vom Alurahmen und den Querstreben abgesehen, ist dies bei 32x32 mm² Pixeln zu ~89% der Fall.
    7x7 Pixel sitzen in einem "Modul", welche untereinander verbunden werden können.


    Jedes Pixel beherbergt dabei einen WS2801, 6 Stück PLCC6, sowie alles, was sonst noch so dafür nötig ist.


    Ich werde in loser Folge ein paar Bilder zu dem Projekt posten, wenn es etwas neues gibt.
    Dies ist vielleicht dem ein- oder anderen eine Inspiration, oder jemanden fällt irgendwo ein dummer Fehler auf, den ich im Begriff bin zu begehen :D
    -> Lasst mich Eure Meinung hören, das ganze kostet letztenendes auch einen Haufen Geld, und Fehlschläge sind nicht im Budget vorgesehen... (Wo sind sie das schon?)


    Hier nun Folge eins: Die Prototypen.


    Die Platinenmuster von HAKA sind angekommen, und funktionieren einwandfrei. Die Schaltung ist die gleiche wie auf Turis/Pesis Platinen, bzw. dem Datenblatt des WS2801. (24V, Zenerdiode für die 5V des IC, Transistoren für die LEDs, ...)



    Der Rahmen wird aus Alunutprofilen gefertigt, und die Platinen sitzen auf massiven Alustreben. Hier Bilder mit Turis Platinen.




    Und zu guter Letzt ein Funktionstest, am Onumen Live-Controller 2100.
    Grundlage ist ein willkürliches buntes Youtube-Video:



    Und das passiert mit einer Auflösung von 14x7 Pixeln damit:


  • sieht richtig klasse aus.


    würdest du mir verraten was so eine Pixelplatine kostet und wie die Helligkeit
    und das Abstrahlverhalten gegenüber eines normalen RGB Strips ist?


    Ich möchte mir eine 150 x 150 cm große Matrix mit einer Trueledscheibe davor bauen.

  • Schaut gut aus.
    Womit Steuerst du das ganze?

    Onumen Controller. Siehe erster Beitrag!


    Zitat

    und das Abstrahlverhalten gegenüber eines normalen RGB Strips ist?

    Das hat nichts mit dem Stripe oder der Platine zu tun, sondern mit dem Abstrahlwinkel der LED. In der Regel liegen die in dieser Bauform um 120°.

    Zitat

    Ich möchte mir eine 150 x 150 cm große Matrix mit einer Trueledscheibe davor bauen.

    Dann geht aber zu einem großen Teil der Pixeleffekt verloren. Das Ziel dürfte ja unter anderem sein, hinterher auch statische Bilder oder erkennbare Videos darzustellen.



    2bl, der Prototyp sieht echt schon genial aus. Bin schon gespannt wie lange das dauert, und welche Kosten am Ende unter dem Strich stehen.

  • Hey!


    Wie Timbuk schon geschrieben hat:


    luxor: [Sammelthread] RGB Pixelcontroller und Controller-ICs Übersicht
    Browser mit dem youtube-Video, Live-Fenster der Controller-Software darueber -> Fertig.


    Arctic: Die LEDs sind die gleichen, wie auf den "ueblichen" stripes. -> ~120 Grad Abstrahlwinkel.
    Vorerst kommt jede fertige Platine in die Matrix, aber wenn das ganze Geruempel mal da ist (Platinen, Bauteile, etc) kann ich ggf. ein paar Bausaetze dafuer verscherbeln, falls da jemand Interesse dran hat...


    @Timbuk: Das ganze ist ja jetzt schon ordentlich hell, ich bin auch gespannt, wie das dann kommt, wenn da mal gut 2000W 'rausballern (Leistungsbedarf vom Netzteil, also rein fuer die LEDs entsprechend weniger). Bis Ende Juli muss es jedenfalls fertig und einsatzbereit sein!


    Viele Gruesse
    Andre

  • Wirkt so eine LED Matrix Wand nicht ein bischen zu "brutal" von der Leuchtstärke her? Also spontan würde ich nicht in 2000W Led reinsehen wollen, ausser vielleicht von weit weit weg ;)
    Je nachdem wie die Matrix am Ende eingesetzt werden soll könnte man evtl pro Pixel noch über ein passendes Plexischeibchen nachdenken, dann ist das Problem erledigt (falls es überhaupt ein Problem ist)

  • So, die Wochen ziehen ins Land, und laaangsam kommen wir (meine Mitbewohner, spontane Bastelgäste und ich) weiter mit der Matrix.


    Die Bestückerei von 30.000 SMD-Bauteilen geht ganz schön in die Zeit, aber die meiste Metallarbeit ist inzwischen abgeschlossen. Noch ein paar hundert M3 Gewinde bohren, und dann ab damit zum Pulverbeschichter!


    Zu bewundern sein wird das ganze dann auf dem Kulturspektakel Gauting - ich kann jedem der auf Livemusik im Freien (Eintritt frei) steht nur raten vorbei zu kommen!


    Hier jetzt einfach mal ein paar Impressionen aus unserem Wohnzimmer (aka Werkstatt) :)


    Weitere Bastelgäste (Vorzugsweise aus dem Raum München *g*) sind natürlich gern gesehen! :D


    Viele Grüße
    Andre











  • Wohouww was für ein klasse Projekt! Na dann bin ich aber auch mal gespannt, wie das weitergeht und auch was dabei 'rauskommt! :thumbsup:
    Kurze Zwischenfrage: ist das tatsächlich ein Back/Pizzaofen den ihr da benutzt:?: werden die Platinen da vorher vorverzinnt oder wie macht ihr das?

  • Oh ja geil. Sehr schön! Schön fleissig arbeiten ;)


    Als ich die dame am bild sah, kam mir gleich meine freundin mit dem lötkolben vor meine augen ;)))))


    Finde es allgemein schön, dass man auch endlich mal bilder von der community sehen kann.


    gruss eddie

  • Lauter Zottelige! 8o (Spaß, habe selber öfter längere Haare, auch wenn's soweit bei mir leider nicht reicht...)

    spontane Bastelgäste

    So muss das sein! Bier trinken und löten statt in die Glotze gucken o.ä. :thumbup:

    Zu bewundern sein wird das ganze dann auf dem Kulturspektakel Gauting - ich kann jedem der auf Livemusik im Freien (Eintritt frei) steht nur raten vorbei zu kommen!

    Gerne! - leider wieder mal nicht möglich, da am selben Wochenende selbst ein Openair... ;( - aber irgendwann wollte ich Dich ja eh' mal besuchen... ;)


    Geht das bei Dir gut, mit dem Löten im Ofen...? - ich habe ja selbst diesen kleinen vom Poco, so ne 50x50-Platine geht schon, aber sowas in der Größe wie bei Dir wird eher ungleichmäßig...


    Hast Du da ne Temperatursteuerung dran gebaut...? - ich mache das immer so, An auf Vollgas, vorwärmen ist da automatisch mit dabei, weil's recht lang dauert, wenn dann alles Zinn geschmolzen ist, ausschalten und Tür auf - im großen und ganzen funktioniert das schon so, bei mir ist das größte Problem, die Paste zu dosieren, aber Du hast ja ne Schablone....?

    It's only light - but we like it!


    Da es sich in letzter Zeit häuft: Ich beantworte keine PNs mit Fragen, die sich auch im Forum beantworten lassen!
    Insbesondere solche von Mitgliedern mit 0 Beiträgen, die dann meist auch noch Sachen fragen, die bereits im entsprechenden Thread beantwortet wurden.
    Ich bin keine private Bastler-Hotline, technische Tipps etc. sollen möglichst vielen Lesern im Forum helfen!