LED bei Ausfall automatisch überbrücken

  • Dankeschön!
    Hab mal gemessen, KSQ einmal ohne und einmal mit offenem Panel, da lieg ich bei 55V
    Bedeutet dann in der Rechnung 55-24-1.4 / 0,01 (Habe leider nur einen 1A Thyristor mit 10mA min. Gatestrom gefunden. Alles drüber lag dann schon bei 8A und weiter oben!)
    Da wäre ich dann bei 3 kOhm für den Vorwiderstand. Klingt plausibler als meine -1,4Ohm die ich vorher ausgerechnet habe ;)


    Ich hatte testweise auch mal den LED Shunt von Bourns in der 18V Variante ausprobiert, das hat mit einem defekten und einem ganzen Panel funktioniert, aber mit einem defekten und ZWEI funktionierenden ging nichts mehr.

  • Was sagt den das DB als max. Gatestrom? Meist zünden Thyristoren auch schon unterhalb des min. Gatestromes, aber das ist nicht garantiert und erst recht nicht bei jeder Temperatur. Nimm ruhig die 15 mA ;)
    Ich schätze mal, 50 mA werden Maximum sein. Mit 1,5 oder 1,8 k, was du gerade da hast, sollte es dann passen.
    Auch die Verlustleistung des Widerstandes und der Zenerdiode kann man vernachlässigen, da der Strom ja nicht mal Millisekunden fließt, wenn gezündet wird.

  • Hab mich vertan! 10mA ist der Haltestrom. Zündstrom sind 5mA Max und 5% drunter Min.
    Als I(T) sind 50mA angegeben.
    Hatte mit Thyristoren relativ wenig am Hut bis jetzt, deswegen stell ich mich vielleicht etwas doof an!

  • Ist kein Problem. Erstens sind die Dinger relativ robust, wenn man sie nicht gerade grob misshandelt und 2. inzwischen so preiswert wie eine Semmel vom Bäcker. Vor 35 Jahren, wo ich als Schüler angefangen habe zu basteln, mußte man die erstens kriegen und zweitens kostete Einer mehr als eine Woche Taschengeld :D