Sammelbestellung Netzhautbrenner aus China im MikroKopter Forum

  • hmmm, wenn die wirklich nur für max. 150mA spezifiziert sind, dann halten die beim 3fachen Strom sicher nicht besonders lange. Aber der Preis scheint trotzdem ganz gut zu sein 8)


    sieht jemand Widerstände auf der Platine? Sieht nicht wie die üblichen 12V Platinen mit je 3x LEDs + R aus. Vor allem scheinen die alle 2 LEDs teilbar zu sein. Sonst noch Meinungen?

  • Die einzige Strombegrenzung scheint da der Innenwiderstand des Batteriepacks beim testen zu sein. :S
    Das ist ja reine LED-Quälerei ;(. Ich bin mir sicher, dass man das mit einer der neuen 2-Chip Samsung-LEDs auf Aluplatine (eine gewisse Zeit) auch machen könnte - aber wer möchte das schon :wacko:

  • die armen unschuldigen LEDs X(


    Sieht wirklich fast so aus, wie lange die das wohl mitmachen? Diese Kopter haben aber oft auch keine besonders lange Haltbarkeit und die LEDs fallen beim Preis der verbauten Teile wohl auch nicht mehr ins Gewicht. Und dank der tollen Lipo's ist der Strom auch nicht mehr so kostbar und da kann man mal eben 160W durch die LEDs ballern und hat dann einen Lichtantrieb 8)


    Hast Du einen Link zu den 2-Chip Samsung LEDs?

  • Na das nenn ich mal eine Auswahl...!


    Noch was zu den Netzhautbrennern, da sind je zwei LEDs in Reihe ohne Vorwiderstand!!! Bei nem Preis von 12,4Cent je LED ist es sicher zu verschmerzen wenn die nicht so lange halten. Aber bei solch einer Überlastung können die doch nur ein paar Stunden durchhalten, oder?

  • Es gibt eine neue Sammelbestellung in Kürze


    http://forum.mikrokopter.de/topic-27946-54.html


    Genaue Preise sind noch nicht bekannt, aber da es genügend Interessenten gibt, gehe ich mal davon aus, daß es nicht wesentlich teurer werden dürfte als letztes Mal.
    Letztes Mal gabs allerdings Probleme wegen verzögerter Zahlungen und eines währenddessen in China stark gefallenen Euro-Kurses.


    Die Preise von letztem Mal waren:


    Farbige Streifen, Rot, grün, blau und warmweiße Streifen mit 60 LED Bauform 5050 pro Meter: 7,10€


    RGB-Streifen mit 60 LED Bauform 5050 pro Meter: 7,40€


    "Weiße Burner" kaltweiß mit 72 LED (2-Chip LED) Bauform 3528 pro Meter (ohne Vorwiderstand auf dem Streifen), trennbar alle 2 LED: 9,00€


    Dazu kamen 12,50€ an Abwicklungskosten (Versand, Zoll, Verpackung etc).
    Es hat etwas gedauert, aber es hat sich gelohnt. Ist Top-Ware.


    Die LED sollen von Samsung sein. Leider ist die Kommunikation in China sehr schwierig und es sind keine genaueren Daten bekannt.
    Die Streifen werden extra für die Sammelbestellung gefertigt und werden direkt im Werk abgeholt und dann sorgfältig verpackt und nach Deutschland geschickt.
    In Deutschland wird die Ware dann an alle Besteller weiterverschickt.



    Diesmal gibts noch zusätzlich RGB-Steuergeräte, dazu passende 12V Netzteile und evtl einzeln digital addressierbare RGB-Streifen! Das ist allerdings erst noch in Vorbereitung. Genügend Zeit, um es sich zu überlegen und evtl mit einzusteigen.


    Bilder:





    Detailbilder "Weiße Burner"



    Ein Meter Burner in Aktion direkt an einem Lipo Akku

  • Wahrscheinlich muß man sich nichtmal im Forum anmelden, um zu bestellen.
    Im Moment wird über ne eigene Seite oder nen eigenen Shop gemunkelt.
    Letztes Mal gabs auch schon ein Bestellformular zur Vereinfachung.


    Nun sind auch noch verschiedene LED-Leuchtmittel (Birnenform, Spots, diverse Lampen) ins Gespräch gekommen. Mal sehn, was das für ne große Bestellung wird.

  • Scheinbar dauerts noch ein wenig.



    Zitat

    zunächst mal die coolsten: brenner wirds bald in kurz und schmal geben. dafür mit doppelter menge pro meter wie vorher!
    diese kleinen stücke können direkt an den kopter als modul ran. samples sind in arbeit und in einer woche fertig. wir werden dann berichten,messen und auch eine KSQ dazu versuchen zu entwickeln. (damit ihr 3-4s fliegen könnt und regelbarer helligkeit damit jeder selbst entscheiden kann ob er strom sparen will oder lieber volle pulle augen der zuschauer ausbrennen mag)




    Zitat

    dann haben wir ein echtes schmankerl: diese emitter 10-30W gibts eigentlich nur mit 36V. nach vielem hin und her haben wir die fabrik überreden können eine kleinstserie nur für uns anzufertigen damit wir 12V vom kopter nutzen können. die kleinen 10Watt emitter sind wiederlich hell und könen dann direkt an den enden zuschaltbar am kopter angebracht werden. passende kühlkörper die den luftstrom nicht benindern werden wir dazu bauen lassen.



    30W Emitter



    10W Emitter


    Zitat

    die einzeln adressierbaren RGB LED streifen wurden vom techniker heute bestätigt. er kennt die teile und hat die auch schon gebaut. und der richtige chip ist auch schon da!
    nächste woche bekommen wir muster und dann auch preise.


    Die Langfassung gibts im Mikrokopter Forum mit mehr Bildern, Netzteilen, Oszilloskopen, Handwaagen und noch mehr LED-Leuchtmitteln. :whistling:
    Wenns erst nächste Woche Samples zum testen und Preise gibt, rechne ich nicht damit, daß es vor dem darauf folgenden Wochenende mit der Bestellung losgeht.

  • UPDATE:


    In 2-3 Tagen startet die 2te Sammelbestellung im MK-Forum und es gibt eine größere Auswahl. Entscheiden muss man sich innerhalb weniger Tage und das Zeug soll noch vor'm Fest da sein. Das geilste, es soll digitale LED Stripes mit dem LPD8806 geben. Und diverse COB Module, 10W RGB LEDs und viele mehr...

  • Genau das hab ich mich auch gefragt als ich den Thread mit 77 Seiten gesehen hab.


    Aber viel wichtiger: Wie betreibt man den Brenner-Stripe "richtig"?

    A Christian telling an atheist he is going to Hell is about as scary as a small child telling an adult they wont get any presents from Santa.

    Bin kein RGB-Freund

  • Gar nicht :D


    ist halt ein China-Produkt, Boaschönhell direkt am Akku, dafür bald kaputt...


    einzige Möglichkeit: mit Konstantstrom betreiben, und hoffen, dass sich der halbwegs gleichmäßig auf die LEDs aufteilt...


    oder aber dann mal die Vf messen (bei Betriebstemperatur) und das Teil mit Konstantspannung versorgen, so eingestellt, dass auch bei ner gewissen Verschiebung der U/I-Kennlinie der Strom nicht zu hoch wird - dann ist das im Prinzip auch safe, aber unterhalb der maximal möglichen Helligkeit...


    verstehe irgendwie auch nicht ganz, warum ständig hier Werbung für ne Sammelbestellung dort gemacht werden muss..? - machen wir doch andersrum auch nicht... ?(

    It's only light - but we like it!


    Da es sich in letzter Zeit häuft: Ich beantworte keine PNs mit Fragen, die sich auch im Forum beantworten lassen!
    Insbesondere solche von Mitgliedern mit 0 Beiträgen, die dann meist auch noch Sachen fragen, die bereits im entsprechenden Thread beantwortet wurden.
    Ich bin keine private Bastler-Hotline, technische Tipps etc. sollen möglichst vielen Lesern im Forum helfen!

  • Aber viel wichtiger: Wie betreibt man den Brenner-Stripe "richtig"?


    Am richtigsten dürfte es sein, wenn du den Brennerstreifen in einzelne Segmente zerbrichst und jedes einzeln mit Konstantstrom betreibst. :thumbsup:
    Welches der richtige Strom ist mußt allerdings selber rausfinden. :rolleyes:




    verstehe irgendwie auch nicht ganz, warum ständig hier Werbung für ne Sammelbestellung dort gemacht werden muss..? - machen wir doch andersrum auch nicht... ?(


    Wieso ständig?
    Kann ja auch nix dafür, wenn die Leute hier im Thread dauernd nachfragen, anstatt brav die 77 Seiten durchzulesen. So viel Text isses ja auch nicht, sind viele Bilder drin. ^^
    Wären noch mehr Einträge hier, wenn nicht ein paar Leute "direkt" per PN nachgehakt hätten.
    Ein Statusupdate wenn der Shop für die Sammelbestellung online geht wird aber noch erlaubt sein, oder?


    By the way... gibt nun auch schöne LED-Lichterketten als Meterware. Soll wohl mit Kupferlackdraht verkabelt sein, vermutlich alle LED parallel und auf jede LED nen Kleks transparentes Kunstharz. Sieht sehr schick auf den Bildern aus.
    Verfügbar in rot, grün, blau, pink, warmweiß und bunt (rot, grün, blau gemischt).


    Ich mach auch gern Werbung dort für ne Sammelbestellung, wenns gewünscht wird.
    Die haben dort allerdings einen Mann in China, der den Kram zum Teil direkt mit den Fabriken aushandelt. Wirkt sich hoffentlich sehr positiv auf den Preis aus. :D
    Vielleicht haben wir hier ja auch jemand mit guten Connections?