Mini-RGB-Dimmer aus China?

  • Hi,


    ja, das ist echt sehr optimistisch. Bei meinem Mini-Dimmer habe ich mit 200W pro Kanal getestet. Allerdings waren das nur Stabilitätstests um zu sehen ob der µC durch die 488Hz 10bit PWM Frequenz gestört wird. Dauerhaft ist ohne Kühlung bei 5A pro Kanal Schluss, ab da erwärmen sich halt die Mosfets, und das obwohl ich extra die Mosfettreiber verwende, ohne die werden die noch schneller warm.


    Aber bestell Dir halt mal so ein China Ding und test es aus :D


    Gruß, Benny.

  • Nun habe ich jeweils einen RGB-Dimmer und einen für normale Strips hier. Den für normale Strips habe ich bereits getestet. Funktioniert an einem 5m-Stripe ganz gut, man kann ein paar Helligkeitsstufen dimmen und weitere Lichteffekte einschalten (aufglühen, blitzen, blinken usw).
    Insgesamt ist das Ding durchaus ganz gut und lässt sich wohl auch prima mit einem Stripe in einem Aufbau verwenden.
    Leider haben die Chinaprogrammierer aber vergessen, dem ganzen Ding auch eine Auschschaltfunktion einzupflanzen, also braucht man zusätzlich noch einen richtigen Schalter irgendwo.
    Und die Lieferzeiten aus Fernost sind eben ziemlich lang.

  • Vielleicht schon ein bisschen her, aber ich habe mir damals auch 4 Stück davon bestellt.


    Einer Davon wurde mit 2m Stripe in einem T3 Camper von einem Kumpel eingebaut.
    Funktioniert einwandfrei, leider nicht die optimale Farbwahl aber man kann sich bei dem Preis über garnichts beklagen.


    Ausschalten kann man die angeschlossenen LED's übrigens durch langes drücken der mittleren Taste.
    Primärschalter ist trotzdem besser, man weiß ja nie.


    Grüße Jakob

  • Ach, *da* ist der Thread! :D


    dann von mir mal Fotos:





    ich hatte keine so kleinen Stiftleisten, also einfach so ne Präzisions-Buchsenleiste zerlegt, und auf den Strip gelötet 8o - dann noch den Silikonschlauch ein Stück über den Controller geschoben (passt genau drüber) und verklebt.


    ich finde das Ding praktisch (für meine Zwecke, Veranstaltungstechnik), man kann einfach irgendwo (Bühnenkante, Treppenkante, ...) so nen Stripe hin machen und blinken lassen oder Farbe einstellen, ohne noch mal extra "Kastl" dazu und Fernbedienung, die man nur verliert (im Vergleich zu diesen Controllern, die immer bei den Sets dabei sind) - nur noch kleines Stecker-NT und fertig.


    mit den 3 m Strip bei mir (da ist auch nochkein Helligkeitsabfall/Farbverschiebung am Ende erkennbar) bleibt das Teil absolut kalt, 5 m würde ich ihm auch zumuten, mehr wohl nicht, und die 12 A sind völlig utopisch, die müssten ja dann bei CA komplett über diesen winzigen Steckverbinder... 8|:wacko:


    Bedienung ist selbsterklärend, man kann mit "Color" (ca., genaue Zahl vergessen) 12 Farben durchschalten, und diese dann mit der mittleren Taste in 5 Stufen dimmen, oder mit "Mode" verschiedene Programme durchschalten, und dann mit der mittleren Taste in 5 Stufen die Geschwindigkeit einstellen - da leider nicht dimmen, das hätten die ja so machen können, dass dann einfach die Dimmstufe von der Farbe übernommen wird...


    insg. aber schon mehr Möglichkeiten, als bei den kleinen Controllern mit FB...

    It's only light - but we like it!


    Da es sich in letzter Zeit häuft: Ich beantworte keine PNs mit Fragen, die sich auch im Forum beantworten lassen!
    Insbesondere solche von Mitgliedern mit 0 Beiträgen, die dann meist auch noch Sachen fragen, die bereits im entsprechenden Thread beantwortet wurden.
    Ich bin keine private Bastler-Hotline, technische Tipps etc. sollen möglichst vielen Lesern im Forum helfen!