Kleine Bastelei mit 5 x 900 lm (max.)

  • Hallo,


    hat zufällig jemand eine Empfehlung für eine günstige KSQ aus dem EU Raum, die man da verwenden könnte?
    Musste in letzter Zeit auch wegen Kleinkram ein paar mal zu Zoll und hab keine Lust mich mit denen wegen eines kleinen Netzteiles rumzuärgern.
    Letztlich könnte man wohl auch das verwenden. Man kommt dann halt nicht ganz auf 10W. Aber das dürfte auch kein Beinbruch sein ...


    Gruß

  • Naja,


    es ist ja wohl auch ein bisschen übertrieben sich wegen 1 oder 2 kleiner Netzteile dahin zu wenden.
    Obendrein sind sie nicht günstiger als andere.


    Es ging mir mit der Anfrage viel mehr darum, ob jemand ein Netzteil gesehen hat, das der Grundidee des Beitrages hier etwas näher kommt.
    Immerhin gehts hier um ein paar billig LEDs aus der Bucht.
    Kurz gesagt: Ich war auf der Suche nach einem Schnäppele.


    Gruß

  • Aber sicher gibt's die! Guck doch einfach mal bei den Chinesen bei ebay


    Danke für den Tip.
    Aber 2 Posts weiter oben hab ich geschrieben, dass ich in letzter Zeit häufig auch wegen Kleinigkeiten zum Zoll musste.
    Ein Netzteil ohne CE etc. würden die mit Sicherheit behalten. Und auf den Streß möchte ich verzichten, nur um 2€ zu sparen.
    Deswegen bat ich um ein europäisches Schnäppele.
    Aber lasst es gut sein. Ich finde schon was.


    Gruß

  • .... dir ist nicht zu helfen. :D


    Das mag sein.
    Ich bin ja vielleicht manchmal etwas begriffsstutzig,
    aber ich habe geschrieben:

    hat zufällig jemand eine Empfehlung für eine günstige KSQ aus dem EU Raum, die man da verwenden könnte?


    Ich dachte schon, dass diese Frage nicht allzuschwer zu verstehen ist.
    Mein Fehler. Entschuldigung, dass ich gefragt habe.
    Wie gesagt, ich finde schon was.


    Danke und Gruß und Tschüß

  • Hallo,


    ich habe jetzt doch in China bestellt.
    6,45€ für ein APC-12-700 scheinen ein angemessener Preis zu sein.
    Bin mal gespannt, ob das als Fake zu erkennen ist, oder als Original aussieht. Ein CE Zeichen ist ja anscheinend auch aufgedruckt, was gewisse Herren beruhigen sollte.


    Eine einzelne LED sollte damit gut zu betreiben sein. Bleibt auch noch etwas Luft nach oben.
    Vielleicht kann man damit ja noch das eine oder andere Glühobst kostengünstig ersetzen, wenn die Lichtqualität passt und das Lampengehäuse genug Platz bietet.
    Mal sehen.


    Viele Grüße

  • dass ich in letzter Zeit häufig auch wegen Kleinigkeiten zum Zoll musste. Ein Netzteil ohne CE etc. würden die mit Sicherheit behalten

    Naja, also ich hab mittlerweile schon so oft was bei den Chinesen bestellt - und es gab bislang noch nie Probleme mit Zoll und so. Gut, das ist halt meine Welt - wie's bei dir ist, ist natürlich anders... Die Leute vom Zoll sind total nett und ganz neugierig, wenn ich ihnen erzähle was ich mit dem Zeug so alles anstelle.


    Wenn ich so'ne Mitteilung bekomme und mit dem Wisch im Zollamt auftauche, dann heisst's meistens schon "Ah ja, wir haben uns schon gedacht, dass dieses Päckchen bestimmt wieder für Sie ist! Na, woran bauen Sie denn gerade? " Ich hab einem der Beamten mal 'nen selbstzusammengebastelten MR16 Halogen-Ersatz geschenkt. :)
    Erst wollte er den nicht annehmen, aber als ich ihm sagte dass der Materialwert unter 5 Euro liegt, hat er das Ding genommen und seither gibt's sowieso keine Probleme (was aber auch schon vorher so war).

  • Die Leute vom Zoll sind total nett und ganz neugierig


    Hallo,

    für gewöhnlich hab ich da auch keine Probleme. Gerade diverse LED Sachen sehen sie sich immer sehr interessiert an. Auch Akkus oder sowas (ich sag immer, das sind Modellbauakkus) interessieren nicht. Mit Elektronik, oder Mikrocontrollerkomponenten gibts ebenfalls keine Probleme. Aber bei Dingen die so aussehen, als würde man sie ans Stromnetz anschließen, da zicken sie dann schon mal rum.
    Und wenn wir ehrlich sind, ist das ja auch ihre Aufgabe ...
    Es ist halt einfach nur nervig, wegen solcher Kleinteile extra hinfahren zu müssen. Einmal wegen eines kleinen Umschlages mit einem 3€ Teil drin. Da kam sich der Zöllner selber blöd vor und hat sich noch zu der Bemerkung hinreißen lassen, dass er das jetzt ja fast nicht gefunden hätte. Im Gegenzug hab ich schon einen Riesenumschlag mit einer großen Taschenlampe drin direkt vom Briefträger bekommen. Nach welchem Algorithmus irgendwelche Leute in Frankfurt auswählen was zum Zoll geht und was direkt in den Briefkasten geworfen wird, verstehen die wohl manchmal selber nicht.

    In diesem Fall ist es halt einfach so, dass es nicht so richtig passt, eine billig LED an ein Luxus Netzteil anzuschließen, das 5 oder gar 10 mal soviel kostet, wie die LED selbst. Sollte das o. g. Netzteil vielleicht sogar ein Original sein, ist es auf alle Fälle interessant um damit die eine oder andere Lampe kostengünstig in eine LED Lampe zu verwandeln. Eben dort, wo es nicht auf hohe Lichtqualität ankommt und ein großer Aufwand nicht lohnt.


    Gruß

  • Wie sieht es denn mit der Effizientz aus?


    Interessanter Weise ist bei dem Netzteil sogar ein Auszug aus dem Originaldatenblatt eingefügt.
    Und da steht was von 79%.
    Ist jetzt nicht überragend, aber auch nicht soo schlecht.
    Dafür hat man gleich eine KSQ und braucht sich um sonst nichts kümmern.


    Gruß

  • Hallo,


    habe mir vor Weihnachten auch ein 5er-Pack der LEDs bestellt, ohne recht zu wissen, wofür ich sie eigentlich brauchen kann :D


    Das ist mittlerweile daraus gebastelt worden:




    Die Lampe mit 3 mal 35Watt Halogen im Gang war mir schon lange ein Dorn im Auge.
    Habe mir die drei LEDs mit der ähnlichsten Flussspannung herausselektiert und parallel mit den vorhandenen Kabeln an eine 10W (10-11V, 900mA) China-KSQ von dx angeschlossen.


    Ergebnis: Etwas weniger Licht als zuvor, aber für 8m² Flur voll ausreichend :)
    Die Lichtfarbe ist gerade noch als warmweiß bezeichenbar, mit leichtem Stich ins Grüne... in Wohnräumen würde ich etwas anderes verwenden!
    Mit etwas Zugabe von Rot oder Amber könnte man die LEDs aber wunderbar ins warmweiße ziehen, ohne sich zu weit vom Planck zu entfernen.


    Garfi:
    79% für ein Netzteil mit recht weitem Ein- und Ausgangsspannungsbereich und DEM Preis ist alles andere als schlecht.
    Bei einem Konstantspannungsnetzteil lassen sich höhere Wirkungsgrad erzielen, dieser Vorteil wird durch die nötige KSQ aber wieder verbraten.


    Grüße


    P.S.: Na, wer erkennt den Hersteller der Lampe? ^^

  • Bei einer Parallelschaltung wird der Strom aufgeteilt, jede LED bekommt also nur etwa 300mA ab ;)


    Zwischen 50mA und 700mA (mehr kann ich nicht testen), ist mit dem bloßen Auge kein Farbshift erkennbar...


    Grüße