RGB leds in Pc-lüfter verbauen und mischen

  • Also ich hab mich hier mla angemeldet weil es ziemlich gute antworten und so gab:)


    so nun zu meiner frage, ich habe vor mir 100 rgb led mit einer cathode zu bestellen(ja okay von ebay und aus hongkong nur leider habe ich nciht genug geld für vernünftige markenware, was mir in diesem fall aber gleich ist) ich möchte diese nun in meine pc lüfter einbauen und diese dann über potis mischen, das ist ja möglich auch bei gleicher cathode?! so ich komme auf 45 leds und bräuchte ja dann jeweils einen 12volt widerstand für den +pol und die potis dahinter an den -pol, stimmt das so? da R=u/I käme ich dann auf 12/(45*20mA) und somit auf 133,3333 ohm also bräuchte ich je 3 potis mit 133 ohm?
    oder wäre es mit leds mit gleicher anode leichter???


    liebe Grüße Bl@ck

  • wie groß ist denn der lüfter?


    und das farbenwirrwarr ist doch extrem, denke nicht das das gut aussehen wird

    Nicht alle Strümpfe wärmen ohne Nebenwirkung.
    Wenn man sich mit Glühstrümpfen wärmt wird es dem Körper auf Dauer übel ergehen.

  • nein insgesamt sinds 9 lüfter :D okay falsch ausgedrückt^^
    wieso denn farben wirrwarr??
    wäre doch alles gleich.....oder liege ich damit falsch?^^


    edit: hab mich auhc verrechnet :oops: es sind ja 9 lüfter mit 4 leds=36 leds^^ :-% lalala peinlich naja okay würde denn meine rechnung oben so stimmen halt nur abändern und dann wären es ja 166,6 ohm?!

  • Also du hast ein großes Problem:
    Woher kommt der Strom für die LEDs?
    Die Rotoren drehen sich ja und darum kannst du kein Kabel reinlegen.
    In den fertigen LED-Lüftern wird das bestimmt irgendwie über Schleifkontakte gemacht, das kannst du selber kaum hinbekommen.
    In diesem Fall ist das Fertigprodukt sicherlich günstiger als der Umbau! Und sieht auch viel cooler aus.


    Der hier is doch hammer, der kann sogar Bilder anzeigen!
    http://www.dvhardware.net/review94_tt_iflash%20_fan.html
    Die gibts glaubich auch mit Ansteuerung über den PC.
    Bzw: man könnte die ja auch irgendwie hacken ;-)

  • was du machen kannst ist: (diese idee hatt ich mir mal für meinen pc überlegt, aber noch nicht umgesetzt)


    Tut:
    http://www.exclaim.de/artikel/…_1/Selfmade-Glow-Fan.html


    Nur würde ich hier RGB LEDs nehmen dann immer alle Roten, alle Blauen und alle Grünen LEDs zusammen verkabeln und anschließend an eine RGB Steuerung anschließen.


    Die Frage ist nur, ob die helligkeit ausreicht.


    ob du common andode oder common cathode verwendest ist egal. nur LEDs und Steuergerät müssen auf das selbe ausgerichtet sein...

  • erstmal danke für die shcnellen antworten:)
    so hatte ich das auch gedacht und die lüfter die ich mir holen will haben keine innenliegenden leds, also kein schleifkontakt hab mir das mit den thermaltake lüftern auch schon überlegt nur die sind nciht so nach meinem geschmack.
    also sollte ich lieber eine rgb steuerung nehmen udn keine potis??

  • also ich würde so wie in diesem tut beschrieben, den lüftern jeweils 4 leds verpasse. (rgb, die mit 4 beinen)


    dazu kannst du ja z.B als steuerung diese bauen: http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Atmo-plugin


    diese hat sogär 2 rgb ausgänge und du kannst damit deinen pc 2-zonen beleuchten :D


    das ganze lässt sich auch am pc steuern. (unter linux und XP (nicht vista))


    so habe ich es mit vorgenommen nur derzeit muss ich erst meine platine bauen^^

  • rgb mit 2 pins? wie soll diese led wissen wie die mischverhältnisse liegen? (wieviel rot, wieviel blau, wieviel grün)? hast du vielleicht nur reine weiße led? keine ahnung...


    naja die platine hat den vorteil dass sie 2x3 (2xrgb) pmw gesteuerte ausgänge hat. und sie kann vom pc aus bediehnt werden

  • ohh da hab ich mich wohl verlesen :shock: deswegen fragte ich ja^^
    ja das mit dem pc ist schon ne feine sache und nochmals danke für die antworten \:D/
    ich denke ich warte noch ein bisschen, also auf weitere vorschläge ;), bis ich damit mal beginne, naja erstmal brauche ich eh mla geld:D, naja nächsten monat und dann mal sehen

  • die platine kommt mit platine ätzen und bestückung und versand auf gut 30€
    ätzen kostete mich 13€ und bestückung mit versand etwa 17€
    eventuell +5-10€ für ein Netzteil.


    habs noch nicht bekommen daher auch noch nicht zusammengebaut.
    ich glaube es ist ein recht praktisches ding^^ vor allem wenn man öfter was mit leds bastelt. kann ja universal verwendet werden...

  • ähm..vllt hab ich das mit der platine auch falsch verstanden, also man muss da nciht alles nach dem plan löten?? weil das wäre mir einfach zu heftig, weil beim löten zerstöre ihc mehr als ich richtig mache;) naja wie gesagt ich denke mal drüber nach aber 35 euronen gehen ja noch halbwegs

  • du must bei einem platinenätzer eben das fertige layout bestellen.
    dann einfach nach dem bestückungsplan die bauteile raufstecken und anlöten. wenn du schon einpaar mal selber gelötet hast, müsste es für dich möglich sein. aber du must es selber wissen. bei ersten blick dachte ich mir auch nur, dass ich es nicht schaffen kann. doch nun, nachdem ich mich im http://www.vdr-portal.de umgeschaut haben und auch im google nach dem atomlight gesucht habe, denke ich es muss gehen.

  • Zitat von "ch820"

    du must bei einem platinenätzer eben das fertige layout bestellen.
    dann einfach nach dem bestückungsplan die bauteile raufstecken und anlöten. wenn du schon einpaar mal selber gelötet hast, müsste es für dich möglich sein. aber du must es selber wissen. bei ersten blick dachte ich mir auch nur, dass ich es nicht schaffen kann. doch nun, nachdem ich mich im http://www.vdr-portal.de umgeschaut haben und auch im google nach dem atomlight gesucht habe, denke ich es muss gehen.


    ähmm eine frage, wo ist bei der platine das problem , ich lese hier immer das ihr das extra machen lasst. Bislang kam ich mit dem ätzen ganz gut zurecht, wo liegt hier die problematik ?