12 Volt Batterie Speisung / Notbeleuchtung

  • Hallo Zusammen
    Ich habe mich halb tot gelesen hier, und doch brauche ich Hilfe. :?:
    Wir leben in Thailand und kämpfen in der Regenzeit mit täglichem Stromausfall. Nun, dass ist nicht so schlimm, das tragische ist, wenn wir das Restaurant voll haben, und im Dunkeln Essen und vorallem Trinken geht ja fast nicht.
    Denn wenn, geht der Wind ganz happig und mit Kerzen ist dann auch nichts. :(


    Ich habe mir aus China diese LED Strips kommen lassen. 5 Streifen habe ich an eine Autobatterie gehängt, also 25 Meter. An die Autobatterie habe ich ein altes Ladegerät fix montiert.
    Nun das Ganze funktioniert hervorragend. :D


    Jetzt möchte ich ohne grossen Aufwand weitere 10 x 5 Meter dranhängen, geht dass? Ich habe schon gemerkt, dass die Lichtausbeute ein wenig abnimmt, wie mehr ich anhänge. Das ist aber nicht sooo schlimm, Hauptsache wir haben noch ein wenig Licht. Ich möchte aber auch nicht, das die Strips anfangen zu brennen, denn unsere Feuerwehr ist ziemlich weit weg, und bis die hier sind....


    Das beste wäre, ich könnte am gleichen Ort, wo schon die erste Batterie steht, eine zweit anschliessen, ans gleiche Ladegerät, den das schaltet ja aus bei Stromausfall. Und mehr als 12-13 Volt gibt die Batterie ja nicht ab, oder gehe ich da falsch?
    Was ich verhindern möchte, dass ich ein Zusatzkabel verlegen muss........ ich kann auch einen Ring legen, und beide Ende an der Batterie anhängen.


    Ich bedanke mich jetzt schon recht herzlich für die fundierten Auskünfte von Euch,
    Ach ja, wer wissen möchte, was wir tun, und wo wir sind, wir haben eine Internetseite :)


    Gruss Khun Hans

  • Hallo
    Also grundsätzlich kannst du 2 Autobatterien nehmen und beide gleichzeitig an einem Ladegerät laden. Du musst dann halt die beiden Pluspole der Batterie an die Plusklemme des Ladegeräts und die beiden Minuspole an die Minusklemme machen. Es dauert dann halt auch doppelt so lang bis sie geladen sind. Aber wenn das Gerät sowieso den ganzen Tag läuft, ist das ja wahrscheinlich egal.
    Es kann aber sein, wenn eine Batterie einen Defekt hat, die andere auch mit kaputt geht.


    Matthias

  • Wenn du die Querschnitte der Leitungen passend auslegst kann da nicht viel passieren.
    Wenn du auf Nr. sicher gehen willst, kannst du noch an passenden Stellen Sicherungen verbauen.

  • Ich würde es ehrlich gesagt auch so in der Richtung lösen.


    Schallisolierte Diesel Agregate mit Umschaltautomatik und ~6kVA Leistung dürften ca 1500€ kosten, 12kVA ~2,500€.
    Damit würdest du alles vollautomatisch bei einem Stromausfall weiterversorgen.
    Gggf. nen Lastabwurf für Großverbraucher wie Herd einbauen, fertig.
    Verbrauch würde ich je nach Last auf 1-2l Diesel pro Stunde rechnen.


    Würde bei so einer Anlage aber eh etwas mehr machen. Stromkreise des ganzen Ressort entsprechend trennen und nen SV Kreis für die Beleuchtung aufbauen die per Generator versorgt wird. So wäre auf jeden Fall die Beleuchtung für alle Bewohner sichergestellt.
    Prinzipiell kein großer Aufwand, aber ein großer Effekt. 15 Hütten, Restaurant und Wegbeleuchtung ... da kämst du mit nem 6 -12 kVA sogar noch hin.


    Oder alternative Solaranlage als Insellösung ..... mittlerweile alles erschwinglich zu bekommen.





    Aber da die Investition dafür zu hoch sein wird, bleibt wohl nur die Akkulösung.


    Hauptproblem wird der Spannungsabfall über die einzelnen Strips sein, also ein recht hoher Leistungsverlust.

  • Ich würde auch auf einen kleinen Benzin-Generator setzen, dann kann der Stromausfall auch mal länger dauern. Die Top-Lösung nennt sich USV (Unterbrechungsfreie Stromversorgung ) oder UPS auf englisch 8o Setzt man normalerweise bei Computern ein. So kleinere sollte es schon günstig geben. Einfach mal vor Ort nachfragen, beim lokalen Elektriker :D


    Übrigens, hatte soeben mal Eure Webseite angeschaut. Ihr kommt mir nicht unbekannt vor :D . Hatte jede Sendung verfolgt :whistling:


    Demnach Grüsse aus Eurer alten Heimat


    Phillux

  • Naja, Benzin ist eher suboptimal, Dieselgenerator ist wesentlich robuster und verbraucht weniger.
    USV ist für solch eine Anwendung eigentlich unnötig. Und wenn du nur was kleines einsetzen willst, musst du trotzdem noch die Kreise trennen und für nen Lastabwurf sorgen.


    Da der TE aber eher nicht im Elektrobereich zu Hause ist, für ihn wohl keine geeignete Lösung.


    Könnte ja mal das LED Styles Forum einladen, dann machen wir ihm das :D

  • wenn wir das Restaurant voll haben, und im Dunkeln Essen und vorallem Trinken geht ja fast nicht.

    Es geht ihm ja nicht um die Häuser, sondern nur um das Restaurant.
    Hier sollte man erst mal überlegen wo und wie viel Licht man braucht.
    Kühlschränke, Bar, Toiletten, Terrasse, Wegbeleuchtung, Elektr.Kasse (Wenn vorhanden.) Küche, Treppen, usw.


    Bei invertertechnik sollte man Luft nach oben haben.
    Kommen bei der Aufzählung z.B. 1500W zusammen, sollte man das Ergebnis mal 2 nehmen.
    (Für das betreiben von Baumaschinen sogar mal 3)


    mfg

  • Hallo Zusammen


    Ja da kommen ja schöne Antworten zusammen, Danke. :thumbsup:


    Ja ich bin an einem Generator, doch das dauert, ist gegenwärtig eine Preisfrage! ;(


    Wenn dann will ich einen wo ich das ganze dran hängen kann, alles andere ist immer so eine Zwischenlösung.


    Weiss zwar noch nicht wie ich das ganze berechnen muss, aber das kommt noch :) bin am lernen...


    Ja das mit den LEDs, es ist so, ist gegenwärtig für uns das günstigste, denn wenn ich einen Generator dran hänge, und das nicht Vollautomatisch regle, und ich nicht da bin, wer schaltet um?
    Ich arbeite hier mit Leuten, die absolut keine Ahnung haben, also, Generator einschalten ohne zu studieren, wäre an der Tagesordnung, und das nach einer Minute Strom ausfall! So ist eben gegenwärtig die LED Sache, für die Küche und den Essbereich.


    Ich habe schon so Stützbatterien, für den PC für die Kühlschränke etc, die halten aber max eine halbe Stunde, dann ist auch hier Schluss.


    Deswegen LED's!


    Ich bin am schauen, wegem einem Generator, aber ich muss zuerst lernen, wie ich die Leistung ausrechne :?::?: Wer mir da einfach helfen kann, gerne, oder eine Seite wo ich zum Beispiel die Verbraucher eintragen kann, und ablesen was ich gebrauche.
    Wir haben auch Wasserpumpen, die laufen am 400er Netz, einen eigenen Trafo haben wir auch, das steht 100kw oder kva drauf.


    Ja wenn ich gewusst hätte, das ich mich damit auch rumschlagen muss, hätte ich noch einen Abendkurs in der Elektroabteilung gemacht... aber ich habe schon anders geschafft, werde ich das sicher auch noch stemmen können ;)
    Einen Elektriker hier fragen?? Ja das wäre eine Möglichkeit, doch die wissen weniger als ich...


    Ich habe Heute die LEDS zusammen gehängt, na ja, man sieht noch ein wenig was, aber Morgen kaufe ich eine grosse Autobatterie, dann wirds wohl hell. Jetzt hängen 65 Meter an einer alten Harley Batterie, wo ich ein Ladegerät angehängt habe...


    In diesem Sinne, wünsche ich Euch schön Pfingsten, wir feiern Hochzeitstag, und das schon zum 20igsten Male.... gibt ein riesen Fest mit über 100 Leuten...


    Gruss Hans-Jörg

  • .... denn wenn ich einen Generator dran hänge, und das nicht Vollautomatisch regle, und ich nicht da bin, wer schaltet um?



    Ich habe Heute die LEDS zusammen gehängt, na ja, man sieht noch ein wenig was, aber Morgen kaufe ich eine grosse Autobatterie, dann wirds wohl hell. Jetzt hängen 65 Meter an einer alten Harley Batterie, wo ich ein Ladegerät angehängt habe...

    Also den Generator braucht keiner umzuschalten, das geht alles automatisch (vorausgesetzt man kauft einen der das kann). Andernfalls ist die Umschaltung für nen anständigen Elektriker kein Problem.


    Und deine LEDs werden vermutlich nicht heller mit einer stärkeren Batterie. Das Hauptproblem dürfte der Spannungsabfall über die Länge sein. Da hilft nur an so viele Stellen wie möglich mit nem Kabel einspeisen.

  • Ja das mit den LEDs, es ist so, ist gegenwärtig für uns das günstigste, denn wenn ich einen Generator dran hänge, und das nicht Vollautomatisch regle, und ich nicht da bin, wer schaltet um?


    Darum erwähnte ich ja die USV! Eine kleinere, nur für das Notlicht. Solche sollte es doch in Thailand genug geben (bei diesem Netz :D ). Halt ne Kostenfrage. Weiss nicht, was die da kosten? Natürlich bestimmt auch da die Batterie ihre Autonomiezeit. Zumindest würde man nicht plötzlich im Dunkeln stehen und hätte Zeit den Generator anzuwerfen, falls es länger geht.


    Andernfalls ist die Umschaltung für nen anständigen Elektriker kein Problem.


    Hat ja gesagt, dass es dort keine «anständigen» Elektriker gibt :D


    Vielleicht wäre eine Zeichnung hilfreich, damit man sieht was alles angeschlossen werden soll, auch wegen der Leistung.