12V 3W LED Erdspieß Aussenstrahler Garten und Solar

  • Hallo ich bräuchte mal eure Hilfe...


    ich habe eine Solarpanele 180 watt
    Laderegler 12 V / 24 V 30 A
    Autobatterie 12 v 100 AH
    12 volt Zeitschaltuhr
    und diese Lampen
    [Blockierte Grafik: http://jto.tinxi.us/images/2807261-2.jpg]



    Produktdetails:


    [*]LED Erdspieß Gartenstrahler Lampe
    [*]Zustand: neu
    [*]LEDs: 3
    [*]Lichtfarbe: Warm Weiß
    [*]Spannung: 12 V
    [*]Stromverbrauch: 3x1 Watt
    [*]Lichtstrom: 315Lumen
    [*]Farbetemperatur: 3000-3300K
    [*]Größe: ca. 79 X 70 X 223 mm/ 3,11" X 2,76" x 8,77" x (H x D x L)
    [*]Leicht zu bedienen.
    [*]Wunderbar geringer Stromverbrauch (bis zu 85% Energieeinsparung)
    [*]Ideal für Landschaft Szene, Spot Beleuchtung, Architekturlechtung


    Display-Szene, Artwork Beleuchtung, Vergnügungspark-Szene, Stimmungsvolle Beleuchtung,


    allgemeine Beleuchtung.



    Kann ich diese Lampen direkt daran anschließen oder muß ich eine zusätzliche KSQ dazwichen klemmen ? Die Lampen sind komplett vergossen.Man kann nicht gucken, ob eine KSQ bereits verbaut ist.

  • Moin,
    es ist davon auszugehen, dass dort eine KSQ verbaut ist wie bei ähnlichen MR16 Spots. Hier im Forum hatte auch schonmal jemand solche Gartenspots geöffnet wo sich eine KSQ darin offenbarte.
    Wahrscheinlich wird es eine KSQ auf Basis des PT4115 oder ähnlichen sein, da könntest du dann auch bis 24V anschliessen. Allerdings wird dies wohl auf die Lebensdauer gehen, da die verbauten Elkos meist 25V Typen sind.

  • Hast du ein Labornetzteil?
    Wenn ja kannst du ja einfach ein Multimeter dazwischenklemmen und schaun wie sich der aufgenommene Strom ändert wenn du die Spannung etwas (so ganz grob +/-2V) unter oder etwas über der Nennspannung hast.
    Bei eingebauter KSQ sollte sich da kaum etwas ändern, wenn keine drin ist solltest du schon einen relativ starken Unterschied bemerken.
    Also wenn die Spannung für die KSQ zu niedrig ist wird der Strom auch niedrig werden, aber irgendwann sollte der Strom dann nicht mehr steigen.
    Ohne Labornetzteil kann man das ganze auch durch eine Reihenschaltung von normalen AA-Akkus aproximieren.
    Also einfach immer einen Akku mehr in Reihe und schaun wie sich der Strom verhält (und natürlich die Spannung im Auge behalten).


    Dass du da vorsichtig vorgehen solltest um die Lampe nicht zu grillen dürfte ja klar sein. :-D

  • Vorsicht mit dieser Aussage Marodeur. Bei einer linearen KSQ haut das zwar hin, aber solche werden in den seltensten Fällen eingesetzt.
    Ein Schaltregler arbeitet da eher nach der Gleichung P = U * I. Wobei P durch die Vorwärtsspannung und den Strom der LEDs vorgegeben ist. Das heisst eingangsseitig bleibt P konstant und der Strom variiert je nach Eingangspannung. Je grösser U, desto kleiner I und umgekehrt.

  • Manchmal steckt dahinter aber auch einfach nur ein Widerstand - bietet sich ja an.


    Miss mal an der Batterie, welche Spannung dort anliegt - je nachdem würde ich dann noch eine Schaltung zwischenschalten, die die Spannung etwas nach unten korrigiert, oder nicht.

    A Christian telling an atheist he is going to Hell is about as scary as a small child telling an adult they wont get any presents from Santa.

    Bin kein RGB-Freund

  • Vorsicht mit dieser Aussage Marodeur. Bei einer linearen KSQ haut das zwar hin, aber solche werden in den seltensten Fällen eingesetzt.
    Ein Schaltregler arbeitet da eher nach der Gleichung P = U * I. Wobei P durch die Vorwärtsspannung und den Strom der LEDs vorgegeben ist. Das heisst eingangsseitig bleibt P konstant und der Strom variiert je nach Eingangspannung. Je grösser U, desto kleiner I und umgekehrt.


    Ah ja.
    Ich war geistig auf der falschen Seite der KSQ (halt auf der LED-Seite)...
    Sorry